Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 Gates Neuer ST2 Pinion löst den ST2 Gates ab
#11
(09.02.2023, 20:00)bluecat schrieb: Wenn es noch gelingt, die Pannensicherheit des Schwalbe Marathon einzubauen, ist der Pneu perfekt.

Das geht nur in Kombination mit einem höherem Luftdruck zu Lasten des Comfort.  Eine Eierlegende Wollmilchsau wie ein pannensicherer Ballonreifen wird es so schnell nicht geben. 

Interessant ist das neue ST2 schon.  Ich bin mit dem jetzigem sehr zufrieden - hätte jedoch gern ein Pinion gehabt anstelle der Archer. Das Konzept scheint ja doch nicht ganz auf zu gehen, sonst wäre es in anderen Stromer auch verbaut.


Das ST2 ist interessant - schade, dass die 6 Gang Pinion nicht weiter gespreizt ist - das würde dem Rad denke ich gut tun - zwar wäre die Übersätzung länger, aber das würde hier sogar passen, da man eh mit Heckantrieb unterwegs ist. 

An der Archer fahre ich meist im 2. oder 3. Gang an - der 1. nur wenn es eine Steigung gibt.  Aber genau hier hätte ich mir eine größere Spreizung gewünscht. 

Die Farbe in Rotzgrün ist schon nice.  Jedoch bleib ich bei meinem favorit:  Dunkelgrau.
Zitieren
#12
(09.02.2023, 20:00)bluecat schrieb: Wenn es noch gelingt, die Pannensicherheit des Schwalbe Marathon einzubauen, ist der Pneu perfekt.



Ich fahre jetzt die neuen Pirelli Angel ST seit 4000 Km pannenfrei. Die scheinen wohl auch einen recht guten Pannenschutz zu haben.
Als ich mein ST3 gekauft habe, wollte ich direkt die Schwalbe Marathon Plus aufziehen lassen, habe dann aber die Standard Reifen gelassen - und bin sehr zufrieden damit.
Zumindest was den Pannenschutz angeht (vielleicht habe ich bisher aber auch nur Glück gehabt). 

Ich bin weiß Gott kein Reifenexperte, aber der Grip bei Regen könnte bei den Pirellis besser sein. Aber da ich bisher keinen Vergleich habe, kann es auch gut sein, dass ich einfach keine Ahnung von der Materie haben. 

Hier mal ein Bild vom Pannenschutz bei den Pirellis (schon ähnlich wie bei den Schwalbe Reifen):
[Bild: https://www.imtest.de/wp-content/uploads...elli_2.jpg]
Zitieren
#13
(10.02.2023, 15:24)Reese schrieb: Worauf ich aber NICHT verzichten wollte ist auf die Spreizung der Gänge, insbesondere bei den oberen Gängen, mein C.12 ST7 ist mein erstes Rad wo ich nicht das Gefühl habe oben fehlt mir ein Gang .....

Ich habe deshalb ein 56er Kettenblatt am ST5 verbaut. Ev. würde auch ein 54er reichen.

Mich stört beim ST2 eher der kleine Akku. Für einen Aufpreis würde ich dann eher das ST3 Pinion mit dem blauen Akku und dem stärkeren Motor nehmen.
Zitieren
#14
Stimmt, der Akku ist viel zu klein, unter dem blauen würde ich keines mehr fahren wollen ....
Zitieren
#15
Den ST2 Gates hatten wir als "The All Easy Stromer" bezeichnet. Speziell zugeschnitten für Leute
  • denen es nicht so wichtig ist, wie lange es dauert bis 45km/h erreicht sind
  • die nach "Ampel Grün" auch im hinteren E-Bike Feld auf der anderen Seite der Kreuzung ankomen können
  • die manchmal das Zurückschalten vor dem Anhalten vergessen
  • denen weniger Funktionen ein Plus darstellt

aber gleichzeitig nicht eine Tretmühle oder einen Wäscheständer fahren wollen sondern Wert auf gepflegtes Styling und moderne Technik legen.

Das Werk hatte dies in den Film gepackt:


[Video: https://vimeo.com/463923211]

Der neue ST2 Pinion richtet sich an das selbe Publikum. Er reiht sich aber auch in die Pinion-Modellfolge von Stromer ein. Eine Besonderheit ist neu: Die Farbe!

Die kommenden Modelle, welche es in beiden Rahmenvarianten geben wird, sind Moon und Dark Gray. Dezentere Zurückhaltung ist kaum möglich. Die LE hingegen kommt in Lemon Green, aber weil besondern in den USA niemand eine lemon (= ein defektanfälliges Produkt) kaufen wird, heisst sie Electric Green.

So schreit der ST2 Pinion LE jeden Passanten an "Schau her, was ich mir gegönnt habe!"


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#16
Das Werk hat die Zähnezahl der Riemenscheiben mitgeteilt:


  • Riemenscheibe vorne: 39T
  • Riemenscheibe hinten: 22T



Das sind die selben Zahlen wie beim ST3 Pinion und beim ST7.

Die Entfaltung im 6. Gang ist mit 12.16m ebenfalls die selbe wie bei den beiden.

Der 5. Gang liegt bei rund 10m, was in etwa dem ST5 im grössten Gang entspricht. Der kleinste Gang liegt bei 4.12, was für einen Stromer völlig ausreichend ist.

Andernorts haben wir schon dargelegt, dass das Pinion im Bereich unter 20km/h zu viele (nutzlose) Gänge hat. Das ist beim ST2 Pinion nicht mehr so.

Der Vergleich der Modelle zeigt erstaunliches: Das 9-Gang Pinion am ST3 ist nur zu Marketingzwecken dort, einen Mehrwert gegenüber dem ST2 Pinion hat es nicht.

Der ST7 hingegen hat zwei statt nur einen Overdrive und im "Tretmühlebereich" einen Gang mehr. Overdrive bedeutet, dass bei Stromertempo nur langsam pedaliert werden muss.

Die Zahlen 0 bis 14 ist die Entfaltung in Meter. Soweit kommt der Stromer mit einer Pedalumdrehung, wenn der entsprechende Gang eingelegt ist, was mit den Zahlen 1 bis 12 angezeigt ist.

Die Farbigen Balken entprechen den Rahmenfarben der LE und ist am ST7 ausgerichtet.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[+] 4 users Like bluecat's post
Zitieren
#17
Danke. Schöne, erläuternde Vergleichsgrafik der Schaltungen.
Zitieren
#18
Nur deckt sich die Grafik nicht mit der von Pinion. Die Gangsprünge bei der C1.6 sind größer, als bei der C1.9 und damit passt dann auch das Fazit nicht wirklich.

[Bild: https://pinion.eu/wp-content/uploads/202...grafik.png]
Zitieren
#19
(25.02.2023, 17:42)S-Fahrer schrieb: Nur deckt sich die Grafik nicht mit der von Pinion. Die Gangsprünge bei der C1.6 sind größer, als bei der C1.9

Pinon hat bei der %-Grafik ganz leicht geschummelt, in dem der Endpunkt beim x6 optisch nicht auf die selbe Achse wie beim x9 gesetzt wurde.

Ich habe für Dich die Entfaltungsgrafiken der beiten Getriebe, so wie Pinion sie mit seinem Übersetzungsrechner erstellt, übereinander gelegt. Zahlen entstehen, in dem die am Stromer vorhandene Achsübersetzung verwendet wird.

Die Grafik zeigt, dass das x9 ein um kurze drei Gänge erweiteres x6 ist.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[+] 1 user Likes bluecat's post
Zitieren
#20
@Bluecat
Wie sähe Deine Graphik mit den Übersetzungsverhältnissen der einzelnen Gänge des neuen ST2 Pinion im Vergleich zum aktuellen ST2 Belt mit 5 Gang Sturmey Archer aus?

Gruess
Zitieren


Gehe zu: