Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fahrrad „Garage“ in Amsterdam Utrecht
#1
Die Holländer stehen auf „Fiets“ und haben schöne grosse Veloparkplätze (hier Amsterdam 7.000 und Utrecht 12.000)

Es ist eine ungewöhnlich schöne Tiefgarage, die am Samstag in Amsterdam mit einer Feier eröffnet wurde, das vermitteln zumindest Pressebilder. Und das Besondere aus Wahrnehmung der Autonation Deutschland: Sie ist exklusiv für Radfahrer. Mit 7000 Plätzen ist die neue Garage die größte der Stadt. Das Einchecken funktioniert kontaktlos, die ersten 24 Stunden sind kostenfrei.
Zitieren
#2
[Video: https://youtu.be/_6HpV1ivKts]
Zitieren
#3
(29.01.2023, 19:47)Tomuster schrieb: Die Holländer stehen auf „Fiets“ und haben schöne grosse Veloparkplätze (hier Amsterdam 7.000 und Utrecht 12.000)

Die  Velo-Tiefgarage beim Bahnhof SBB in Basel ist schon so alt, dass ich mich an die Eröffnung nicht mehr erinnere.


Nur widersprechen Velo-Tiefgaragen dem inneren Drang des Velo-Fahrers, direkt vor die Tür zu fahren. Ich arbeite in einem Hochhaus, vor dem es eine Tiefgarage auch für 2-Rad Fahrzeuge hat, die zudem kostenlos ist. Da stelle ich meinen Stromer, stets geschützt vor Wind, Wetter und Kälte ab.

Danach bewältige die brutale Herausforderung eines 150 Meter langen Fussmarsches bis zum Hochhaus!

Eine solch gewaltige Strecke zu Fuss schafft ausser mir keiner der 45er Piloten, die ihre durchaus teuren Boliden vor der Eingangstür abstellen und dann über Nässe und Kratzer jammern.
Zitieren


Gehe zu: