Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Beratung zum Kauf eines ST5 ABS
#31
(29.07.2021, 23:30)Flachlandstromer schrieb: Was mich echt mal interessieren würde,!welches Bauteil muss ein Dieb entfernen damit rad nicht mehr zurückverfolgbar ist.

Dies ist eine interessante Frage.

Klar, die Baugruppen sind im OMNI integriert, aber wo genau? Ich weiss es nicht. Aber die Rückverfolgung lässt sich dennoch recht einfach unterbinden:
  • Alle Kabel vom OMNI lösen
  • Den Akku entfernen (hinterlässt Einbruchspuren)
  • Warten bis der Akku durch selbstentladung leer wird
  • Den Stromer in einen Keller stellen
  • Das Oberrohr mit einer Rolle Alufolie umwickeln
  • Einen Störsender ("Jammer") verwenden
  • Eine Scheinantenne (bei der sich der Stromer irrtümlich anmeldet) verwenden
  • Region ohne Mobilfunk aufsuchen
Soweit, was mir spontan einfällt.

Ups, ich vergass zu erwähnen, dass egal mas Du machst, der Stromer nie fahren wird. Aber so zum Anschauen ist er ja auch schön.
Zitieren
#32
(31.07.2021, 08:12)Hannes Buskovic schrieb: Extender: https://stromerforum.ch/showthread.php?t...5#pid29355
Bei deiner Nutzung eher Overkill.

Stufe 3 und S machen den ST5 aus. Ein gesunder Mix aus 0-S steigert natürlich die Reichweite enorm :-)

Zum Thema Akku wurde schon soviel geschrieben im Forum. Zb nicht mit Unterkühlung laden oder mit 3% für den Winterschlaf einmotten.

So 4 bis 5 Jahre scheint mir bei deinen Angaben gut realistisch zu sein. Evtl auch noch länger. Ich tippe mal auf 5000km Jahresfahrleistung.

Wie gesagt, da kommt es drauf an was du dir für eine Reichweite erwartest. 40km geht lang locker, ohne konstant Vollstrom sowieso. Das du es im Winter eher nicht brauchst kommt dem auch positiv entgegen. Da braucht man etwas mehr Strom für die selbe Fahrleistung.
Danke für die Info,
nachts steht der Stromer eh warm und trocken im Haus also sollte da das laden kein Problem sein. Wie würdest du den Akku im sozusagen Winterschlaf behandeln, zwischendurch mal vollladen oder Ihn die 3 Monate ungeladen im Keller stehen lassen. Irgendwann ist er dann wahrscheinlich tiefenentladen aber das sollte doch kein Problem darstellen oder.
Wie gesagt was ich mir von der Reichweite erwarte kann ich null beurteilen. Es ist mein erstes Stromer und generell erstes E Bike. Vorher wie gesagt immer nur Rennrad und normal. Also 60-70 Km sollte eine Akku Ladung bei höherem Speed schon halten wie gesagt werde ja dahinter kommen was geht und was nicht.

Wie ist das eigentlich mit den Ladestecker sind die genormt oder hat Stromer da was eigenes. Ich frage einmal weil wir bei uns auf der Arbeit auch BMW e Scooter haben und falls es irgendwo unterwegs knapp werden sollte gibt es bei uns in der Gegend auch E Bike Ladesäulen.
Zitieren
#33
Tiefentladen lagern ist ganz schlecht. Würde es mit irgendwas zwischen die 50 % - 70 % einmotten.
Zitieren
#34
Freitag ist es nun soweit und kann das Bike abholen bin wirklich gespannt was mich erwartet. Als Schloss habe ich mir erstmal ein Bordo 6500 x Plus geholt. Mal schauen ob ich mir auf dauer noch das Alarm hole oder ein Hiplock Gold.
Meine Frage ich habe mir beim Holländer die zusätzliche Halterung bestellt für das Sattelrohr, wo man sowohl ein Schloss oder halt Flaschenhalter anbringen kann.
Nun ist meine Frage Das Bordo 6500 wiegt 2,1 Kilo, daher wo würdet ihr das anbringen an dem Original Stromer Aufnahme oder an dem Zubehör Halter vom Holländer was meint ihr hält mehr aus.

Dann wegen Versicherung bin ich absolut ratlos kaum eine der Versicherungen wo ich angerufen habe versichern S Pedelecs. Es bleibt mir nur die bekannte Enra Versicherung mit Akku Plus Schutz allerdings kostet die 347 Euro pro Jahr. Würde das hier einer von euch zahlen oder sagt ihr da ganz klar no way. 
Habt ihr sonst noch Versicherung die Ihr kenn, die auch s Pedelecs versichern.
Zitieren
#35
Was dieses Akkus Plus Schutz soll ist mir nicht so klar:

(4) Akku-Plus
Der Versicherer ersetzt die tatsächlich entstandenen Ersatzbeschaffungskosten bei Akku-Verschleiß ab dem 7. Monat, wenn die Akku-Kapazität
weniger als 50 % gemäß Herstellervorgabe beträgt

Zum einen hast Du ja die Garantie von Stromer mit dem "State of Health 75 %" nach zwei Jahren. Die wirst Du anhand deiner geschätzten Fahrleistung nicht unterschreiten.

Zum anderen wird der Akku meines Erachtens bereits vor erreichen dieser 50 % Grenze nicht mehr sinnvoll nutzbar sein, das heisst Du wirst ihn früher ersetzen oder neu mit Zellen bestücken lassen.
Wer legt fest, wieviel Wattstunden da noch raus zu quetschen sind? Reicht ein Screenshot aus der Stromer App, wieviel % Du noch nutzen kannst? Oder verlangen sie den Akku und hängen ihn bei 20 Grad Raumtemperatur an einen 50W Verbraucher bis er leer ist und präsentieren Dir dann einen höheren Wert?

Wie gross ist der Prämienunterschied ohne Akku Plus? Das ist meiner Meinung nach ein totaler Quatsch und dient rein dem Prämiengewinn der Enra.

Diebstahl könntest Du ja sicher erheblich günstiger über das Mofa-Schild versichern. Stellt sich die Frage wie viel Dir der Rest dann noch wert ist. Vollkasko bei Sturzschäden, ja ok nett ... Aber mir wäre das Risiko zu klein für die geforderte Prämie.
Zitieren
#36
(04.08.2021, 21:58)Hannes Buskovic schrieb: Was dieses Akkus Plus Schutz soll ist mir nicht so klar:

(4) Akku-Plus
Der Versicherer ersetzt die tatsächlich entstandenen Ersatzbeschaffungskosten bei Akku-Verschleiß ab dem 7. Monat, wenn die Akku-Kapazität
weniger als 50 % gemäß Herstellervorgabe beträgt

Zum einen hast Du ja die Garantie von Stromer mit dem "State of Health 75 %" nach zwei Jahren. Die wirst Du anhand deiner geschätzten Fahrleistung nicht unterschreiten.

Zum anderen wird der Akku meines Erachtens bereits vor erreichen dieser 50 % Grenze nicht mehr sinnvoll nutzbar sein, das heisst Du wirst ihn früher ersetzen oder neu mit Zellen bestücken lassen.
Wer legt fest, wieviel Wattstunden da noch raus zu quetschen sind? Reicht ein Screenshot aus der Stromer App, wieviel % Du noch nutzen kannst? Oder verlangen sie den Akku und hängen ihn bei 20 Grad Raumtemperatur an einen 50W Verbraucher bis er leer ist und präsentieren Dir dann einen höheren Wert?

Wie gross ist der Prämienunterschied ohne Akku Plus? Das ist meiner Meinung nach ein totaler Quatsch und dient rein dem Prämiengewinn der Enra.

Diebstahl könntest Du ja sicher erheblich günstiger über das Mofa-Schild versichern. Stellt sich die Frage wie viel Dir der Rest dann noch wert ist. Vollkasko bei Sturzschäden, ja ok nett ... Aber mir wäre das Risiko zu klein für die geforderte Prämie.
Der Unterschied der Prämie ohne Akku Plus beträgt 40 Euro im Jahr. Also wären dann für den rundumschutz der Enra 307 Euro zu zahlen. Bei meiner Hausbanik wäre das Nummerschild glaube auch mit einer Teilkasko zu kaufen ist dann aber eben nur Diebstahl kein Vandalismus oder sonstiges Versichert.
Bei der Enra ist soweit alles mit Drin: Sturz, Elektronik Schaden, Akku Schaden, Vandalismus, Diebstahl, Teilediebstahl,Pannenschäden, Neuradbeschaffung usw. 
Ich kann mir das aber noch überlegen, man kann bis  zu 6 Monaten nach dem Kauf noch abschließen. 

Was ist in den 2 Jahrer Stromer Garantie alles mit enthalten
Zitieren
#37
Standard Garantie würde ich mal sagen. https://www.stromerbike.com/de/service/garantie
Zitieren
#38
(05.08.2021, 08:37)Hannes Buskovic schrieb: Standard Garantie würde ich mal sagen. https://www.stromerbike.com/de/service/garantie

Also ich bin einigermaßen erschrocken über Stromer Preise. _Habe nun paar Händler in meiner gegend angerufen bezüglich service und Inspektion. 
Teil ungeheure Preise, eine Werkstatt sagt Stromer gibt vor das innerhalb der Garantiezeit alle 3000km eine Inspektion gemacht werden muss um im Falle die Garantie in Anspruch nehmen zu können. Meine
Der Händler will für eine kleine Inspektion 200 € und für die große 400€ haben ohne überhaupt was gemacht zu haben. Das finde ich einfach übertrieben
Zitieren
#39
Also bei meinem Stromer wurden auch Garantiearbeiten durchgeführt, obwohl ich nun bei 6500km bisher noch ohne Inspektion unterwegs bin.....
Zitieren
#40
(05.08.2021, 15:25)Winnitwo schrieb: Also bei meinem Stromer wurden auch Garantiearbeiten durchgeführt, obwohl ich nun bei 6500km bisher noch ohne Inspektion unterwegs bin.....

Wie sind denn bei euren Händlern vor Ort die Preise für eine Inspektion.

Was mich noch Interessieren würde. Bis wieviel Bar Druck fahrt Ihr eure Reifen 2,2 Bar was die Raten finde ich Recht wenig. Wo sind denn die Zulässigen drücke zu finden
Zitieren


Gehe zu: