Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST3 Drehmomentsensorfehler
#21
(21.04.2021, 05:50)ulmenm schrieb: Gurten Morgen,
bei mir gibt es aktuell ebenfalls Schwankungen in der Unterstützung. Auch hier bringen Kalibrierung und Radlösen nur kurzzeitig, wenn überhaupt, Änderungen.
Meine Frage nun:
Hat schon jemand, wie Bluecat schreibt, den Drehmomentsensor aus und wieder eingebaut? Auf was muss ich achten?
Besser in der Werkstatt?
Beste Grüße!
 
Wenn man 'Schraubererfahrung' hat, dann geht das mit der Sensorplatte schon. Betritt man da Neuland, oder hat das Rad noch Garantie, würde ich die Werkstatt empfehlen. 

Also, wie das Rad ausgebaut wird kennst du oder kannst es u.a. hier im Forum nachlesen. Der Sensor selber sollte nicht demontiert werden, nur die Sensorplatte. Es reicht die 3 Schrauben der Sensorplatte zu lösen und diese vom Ausfallende abzuheben (Achtung Sensorkabel). Danach das Ausfallende, die Platte und Schrauben sorgfältig reinigen und die Platte wieder montieren. Dabei folgende Montageempfehlung, mit der Fettung (z.B. Radlagerfett) der Befestigungsschrauben (Senkungen) sowie der Drehmomente, beachten und auf gleichmässiges, alternierendes Anziehen der 3 Schrauben achten.

   
Danach Hinterrad wieder einbauen und den Sensor kalibrieren. 
Ein "How to TMM Video" gibt es auch hier (es fehlt das Fetten der Befestigungsschrauben, da von 2019)
Zitieren
#22
SUPER!
Dank dir, genau das hatte ich gesucht!
Grüße,
Thomas
Zitieren


Gehe zu: