Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremse vorne rekupiert nicht
#1
Hallo zusammen,
habe diese Woche einen neuen Fehler an meinem Stromer ST3 festgestellt. Huh
Die Bremse für Vorne rekupiert nicht mehr und das Bremslicht funktioniert auch nicht für Vorne.
Die Bremsleistung ist ohne Einschränkung und die Bremse für hinten hat nicht dieses Problem.
Gibt es da eine einfache Lösung um das Problem zu beheben?
Oder muss das Rad in die Werkstatt?
Hat von euch auch schon so einen Fehler gehabt?
Über Rückmeldung und Hilfe würde ich mich freuen.

Gruß Holger
Zitieren
#2
Hallo Holger

Vermutlich ist das ein Problem mit dem Reed(?)-Kontakt im Bremshebel. Wie man das selbst löst weiss ich nicht. Vermutlich hast Du dein ST3 noch keine zwei Jahre, ergo sollte der Händler das rasch im Rahmen der Gewährleistung beheben können.

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren
#3
Rekupilation vorne? Ich denke die gibt es nur für das Hinterrad. Mit dem Bremslicht Kontakt -> vielleicht hilft es wenn du mal am Kabel wackelst.
Zitieren
#4
Klar, die Bremswirkung ist hinten am Motor. Ausgelöst werden kann sie jedoch links und rechts. Wobei die ausgelöste Brems/Rekup-Wirkung rechts höher ausfällt als links.
Zitieren
#5
Hallo zusammen,
danke für eure Rückmeldungen.
War damit schon beim Händler, aber der wollte gerade schließen.
Werde erst in 2 Wochen das Rad dort hin bringen, da er zur Zeit Betriebsferien hat.
Ich warte noch bis ich im Home Office bin und werde es dann in die Werkstatt bringen.
Garantie ist auf jeden Fall noch vorhanden, da das ST3 noch kein Jahr alt ist.

Mal schauen wie lange es da wieder steht.

Euch allen schon mal einen Guten Rutsch ins neue Jahr.
Zitieren
#6
Weiß jetzt nicht, welche Bremse am ST3 ist, hatte gleiches Problem bei meinen gebraucht gekauften ST2.
Innerhalb 2 min. den Reed Kontakt am Bremshebel (Klemmschraube Unterseite) eingestellt, fertig.
Grüße Jan
Zitieren
#7
(26.12.2020, 18:02)Steiner schrieb: habe diese Woche einen neuen Fehler an meinem Stromer ST3 festgestellt. Huh
Die Bremse für Vorne rekuperiert nicht mehr und das Bremslicht funktioniert auch nicht für Vorne.
Gibt es da eine einfache Lösung um das Problem zu beheben?

Stromer hat für die Kontrolle bzw. die Justierung der Bremssensoren (Reed-Kontakte) am ST5 ein Service-Bulletin geschrieben. Kann auch für das ST3 angewendet werden. Anbei das Bulletin und eine Anleitung wie du ins Service-Menu kommst um zumindest die Funktion der Reed-Kontakte zu testen. Wenn der Kontakt nicht auf pulled springt kannst du selber Hand anlegen (justieren) oder halt eben auf die Garantie zurückgreifen.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

.pdf   +Stromer- _ TSB Brake Sensor ST5 DE 20180628_oDuppxH.pdf (Größe: 416.52 KB / Downloads: 55)
Zitieren
#8
Guten Morgen ,

vielen Dank für den Hinweis/Anleitung.
Ich werde das in den nächsten Tagen mal in Ruhe probieren.
Werde dann berichten ob ich es lösen konnte.

Gruß Holger
Zitieren
#9
Hallo zusammen,

habe heute versucht die Bremse neue zu justieren, was aber leider nicht geklappt hat.
Egal in welche Richtung ich gedreht habe.
Wollte auch nicht Zuviel drehen.
Oder muss es doch in eine Richtung mehr gedreht werden?
Konnte im Service Menü sehen das die Vorderbremse nicht funktioniert.
Werde das Rad wohl während des nächsten Home Office in die Werkstatt bringen.
Hat ja noch Garantie.

Euch allen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Gruß Holger
Zitieren
#10
Die Higo Kupplung hast du schon kontrolliert? Vielleicht liegt der Fehler an der Steckverbindung.
Zitieren


Gehe zu: