Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wandelung / Wandlung
#11
Hallo zusammen

Das Thema interessiert mich auch, leider...

Mein 2 Monate altes Stromer ST3 mit knapp etwas über 600km will auch nicht mehr...(Fehlermeldungen E210102+E210109).

Der m-way Händler wollte mir gestern einen Termin für Mitte Januar 2021 anbieten. Ein anderer Händler hat dann das Fahrrad angenommen, aber musste mir den einen oder anderen Kommentar gefallen lassen (er müsse jetzt für die Reparaturkosten aufkommen und hat das Bike nicht mal verkauft, reinigen hätte ich es sollen...nach einer Panne wohlgemerkt). Ersatzrad gibt es keins. Lieferfristen von Stromer seien gemäss Aussagen von beiden Händlern sehr lange...wann das Bike geprüft wird weiss er nicht, bis wann es repariert wird sowieso nicht.

Ich habe das ST3 als Auto-Ersatz zum Pendeln gekauft (2x40km täglich) und bin natürlich darauf angewiesen, dass es zuverlässig funktioniert. Und wenn es doch einmal Probleme gibt, erwarte ich eine zeitige Reparatur (max. 2 Wochen). Zum Glück seit längerem teilweise Homeoffice, darum auch der relativ geringe Kilometerstand (inkl. 2 Wochen Ferien).

Eine Wandelung ist eigentlich nach OR möglich, das Problem ist nur, dass die meisten Händler diese Option in Ihren AGB ausschliessen können, wie im Fall von meinem Händler. Er hat die Wahl, ob er repariert, ersetzt oder zurücknimmt. Welche gesetzliche Fristen für Reparaturen gelten und ob es überhaupt welche gibt, weiss ich noch nicht. Vielleicht weiss einer von euch mehr?

Auf jeden Fall ist das Ganze sehr ärgerlich, da sich eigentlich das ST3 super fährt und wirklich viel Spass macht. Bei einem E-Bike in dieser Preisklasse habe ich, nebst sehr hohen Anforderungen an das Produkt selber, auch hohe Anforderungen an den After-Sales-Service! Letzteres, so scheint mir, wird meinen Anforderungen nicht gerecht werden.

Viel Glück
Zitieren
#12
Hallo born_from_jets

Zum Thema Wandlung kann ich dir nichts sagen.

Persönlich bin ich vom Service von Stromvelo.ch sehr überzeugt. Jedenfalls in Basel. Allenfalls lohnt sich die Anfrage, ob und wann Du zu Ihnen könntest zwecks Garantiearbeiten.

Beste Grüsse und viel Glück!
Hannes
Zitieren
#13
(28.11.2020, 18:43)Hannes Buskovic schrieb: Hallo born_from_jets

Zum Thema Wandlung kann ich dir nichts sagen.

Persönlich bin ich vom Service von Stromvelo.ch sehr überzeugt. Jedenfalls in Basel. Allenfalls lohnt sich die Anfrage, ob und wann Du zu Ihnen könntest zwecks Garantiearbeiten.

Beste Grüsse und viel Glück!
Hannes


Hi Hannes

Danke für den Tipp. Wäre mir natürlich auch lieber, wenn das Bike zeitig repariert wird...

VG
Zitieren
#14
(28.11.2020, 18:38)born_from_jets schrieb: Mein 2 Monate altes Stromer ST3 mit knapp etwas über 600km will auch nicht mehr...(Fehlermeldungen E210102+E210109).

Der m-way Händler wollte mir gestern einen Termin für Mitte Januar 2021 anbieten... Ein anderer Händler hat dann das Fahrrad angenommen, aber musste mir den einen oder anderen Kommentar gefallen lassen (er müsse jetzt für die Reparaturkosten aufkommen und hat das Bike nicht mal verkauft, reinigen hätte ich es sollen...nach einer Panne wohlgemerkt). Ersatzrad gibt es keins. Lieferfristen von Stromer seien gemäss Aussagen von beiden Händlern sehr lange...wann das Bike geprüft wird weiss er nicht, bis wann es repariert wird sowieso nicht.

Hallo born_from_jets

Ich hatte die Fehlerkombi bei meinem ST3 auch einmal. Problem ist in der Regel die Aktivierung einer im Akku softwaremässig implementierten Schutzabschaltung welche den Akku infolge eines Kurzschlusses im Bordnetz schützen. Die Ursache kann vielfältig sein: Scheinwerfer, Rücklicht defekt, Verkabelung aber auch Schmutz in der Rosenbergerbuchse (Akkufach) bzw. Ladestecker oder dann Wasser (z.B. nach einer Regenfahrt oder nach zu intensivem waschen).

Bei mir lief der Service folgendermassen ab: Mail an den Händler (stromvelo BS). Am anderen Tag konnte ich vorbeigehen - Ersatzakku eingesetzt - Bike lief, voila. Ach ja, Zeitaufwand 15 Minuten, muss jeder Händler haben, auch bei Coronastress. Nach 5 Arbeitstagen kam mein Original Akku von der Prüfung bei Stromer (Händler dürfen Akkus nicht reparieren) zurück (Fehler: Schutzabschaltung hatte angesprochen, durch Reset der FW behoben). Rücktausch, that's it. 

Sollte es nicht der Akku sein, was ja einfach ad hock festgestellt werden kann, hat ein kompetenter (Stromer)-Händler die wichtigsten Stromerkomponenten an Lager (z.B. MCU) und kann zeitnah reparieren. Mein Händler hat sogar Ersatzbikes zur Verfügung, sollten alle Stricke reissen.

Ich muss wohl nicht weiter ausführen, dass m-way aber auch der 'andere Händler' nicht wirklich kundenfreundlich agierten. Die Kommentare des 'anderen Händlers' gehen gar nicht, ist schlicht unprofessionell.

Viele Grüsse
Jürg
Zitieren
#15
Hab mein ST1x von Stromvelo Basel und bin mehr als hochzufrieden dort. Kompetent, schnell und sehr freundlich, wirklich top. Ich hatte das selbe Akku-Problem, fuhr direkt ohne Stromunterstützung hin. Dauerte 3 Minuten, dann hatte ich einen Ersatzakku ausgeliehen bekommen und die Zusage, dass ich bis in 2 Wochen meinen Eigenen wieder zurückhabe incl Erklärung etc. Nach 10 Tagen konnte ich meinen eigenen Akku wieder holen gehen, wunderbar. Alles auch noch auf Garantie. So muss das.
Zitieren
#16
(28.11.2020, 18:38)born_from_jets schrieb: Ich habe das ST3 als Auto-Ersatz zum Pendeln gekauft (2x40km täglich) und bin natürlich darauf angewiesen, dass es zuverlässig funktioniert. Und wenn es doch einmal Probleme gibt, erwarte ich eine zeitige Reparatur (max. 2 Wochen).

Ich bin sogar der Ansicht, das ein aktueller Stromer innert drei Tagen fahrbereit sein muss - und es üblicherweise nur 2 Tage dauern sollte.

Bei welcher Situation im Fahrbetrieb ist der Fehler aufgetreten? Ich hege den Verdacht, die Schutzschaltung des Akku ist zu flink und sollte mehr träge sein.

Der Beziehungsstatus m-Way ¦ myStromer AG war auch schon "Es ist kompliziert". Der Mirgros-Konzern hatte aus wirtschaftlich nicht nachvollziehbaren Gründen sein einziges Wachstumsgeschäft verkauft. Gut möglich, dass die neuen Besitzer von m-Way nun zuerst Geld aus der Firma pressen wollen.

Der Wechsel zu einem anderen Händler ist naturgemäss nicht einfach (der sieht sich mit nicht gedeckten Garantiekosten konfrontiert), aber wenn Du deinen Stromer regelmässig zum Service bringst wird er Dir bald gut gesinnt sein.
Zitieren
#17
Hallo zusammen

Danke für eure Antworten. So wie es aussieht, habe ich einfach den falschen Händler...am Samstag wollte er eigentlich das Bike mal "durchmessen", hat sich aber noch nicht gemeldet. Den Vorschlag mit Akku-Ersatz hatte ich dem Händler am Freitag übrigens auch vorgeschlagen, da ich zuvor die Fehlercodes gegoogelt hatte. Er hätte zwar einen Ersatzakku aber keine Zeit, seine Aussage.

Ich habe mich noch bei der Zentrale beschwert und hoffe das bringt etwas.

Fehler trat auf, als ich gerade losfahren wollte und den Stromer eingeschaltet habe...Akku-SoC 100%.

Grüsse
Zitieren
#18
Keine Zeit um rasch einen Ersatzakku rauszugeben? Was für ein Clown.
Zitieren
#19
(29.11.2020, 18:21)bluecat schrieb:
(28.11.2020, 18:38)born_from_jets schrieb: Ich habe das ST3 als Auto-Ersatz zum Pendeln gekauft (2x40km täglich) und bin natürlich darauf angewiesen, dass es zuverlässig funktioniert. Und wenn es doch einmal Probleme gibt, erwarte ich eine zeitige Reparatur (max. 2 Wochen).

Ich bin sogar der Ansicht, das ein aktueller Stromer innert drei Tagen fahrbereit sein muss - und es üblicherweise nur 2 Tage dauern sollte.

Bei welcher Situation im Fahrbetrieb ist der Fehler aufgetreten? Ich hege den Verdacht, die Schutzschaltung des Akku ist zu flink und sollte mehr träge sein.

Der Beziehungsstatus m-Way ¦ myStromer AG war auch schon "Es ist kompliziert". Der Mirgros-Konzern hatte aus wirtschaftlich nicht nachvollziehbaren Gründen sein einziges Wachstumsgeschäft verkauft. Gut möglich, dass die neuen Besitzer von m-Way nun zuerst Geld aus der Firma pressen wollen.

Der Wechsel zu einem anderen Händler ist naturgemäss nicht einfach (der sieht sich mit nicht gedeckten Garantiekosten konfrontiert), aber wenn Du deinen Stromer regelmässig zum Service bringst wird er Dir bald gut gesinnt sein.

Mit m-way (Filiale SG) hatte ich auch nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Bin in ZH Wochenaufenthalter und hab bei stromvelo.ch Zürich Buchegg gekauft und bringt auch dort immer in Service.
Im Sommer riss bei meinem 6 Jahre alten ST2 das Gangkabel hinten. Konnte am nächsten Tag vorbei und wurde in 5min schnell ein neues Kabel reingezogen.

Beim Auto sind schnelle Reperatur-Termine Standard. Die meisten Velohändler scheinen wohl das Gefühl zu haben, dass ein Fahrrad nur für die Freizeit taugt und entsprechend lausig ist der Service...

Stromvelo.ch kann ich aber auch nur empfehlen!
Zitieren
#20
(30.11.2020, 10:24)born_from_jets schrieb: wollte er eigentlich das Bike mal "durchmessen"

Ich habe mich noch bei der Zentrale beschwert und hoffe das bringt etwas.

Fehler trat auf, als ich gerade losfahren wollte und den Stromer eingeschaltet habe...Akku-SoC 100%.

Grüsse

Bei den 36V Stromer konnte mit dem Voltmeter noch sinnreich etwas gemessen werden, was beim 48V System messbar ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Bei der Zentrale von m-Way oder von Stromer?

Du bist also normal zu Hause angekommen, hast entweder den Akku zum Laden entnommen oder im Stromer geladen und anschliessend den Stromer ausgeschaltet (und ihn danach auch nicht gebadet)?

if yes then false positive; der Schutzmechanismus spricht zufällig an.

(30.11.2020, 10:53)Gevatter schrieb: Keine Zeit um rasch einen Ersatzakku rauszugeben? Was für ein Clown.

schon, aber wenn er nur 1 Akku und der Stromer tatsächlich einen Kurzschluss hat, dann hat er nachher 0 Akku

Da aber alle Akku gleich sind, hat er gewiss >1 Akku...
Zitieren


Gehe zu: