Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST3 Deckel am Unterrohr wellig
#11
(05.11.2020, 11:06)FZoe schrieb: Mal abwarten was da raus kommt und was das Problem damit war.

Womöglich ist das ein Grund, weshalb es so lange dauert.

Natürlich ist es mühsam zu Streiten, aber damit sich die Situation im allgemeinen bessert, ist anscheinend etwas Druck notwendig. In fast allen Fällen ist der Händler der Vertragspartner - und somit in der Pflicht. Damit ihm das auch bewusst wird, ist es leider unumgänglich, Termine immer wieder persönlich anzumahnen. Zudem darf einem "Stromer hat das Teil nicht geliefert" durchaus ein "Mit wem bei Stromer haben Sie gesprochen?" entgegengehalten werden.

Das Vertriebskonzeot der myStroer AG besteht darin, dass die Händler den Stromer zu deutlich unter dem Verkaufspreis liegenden Konditionen erwerden. Mit der Differenz finanzieren sie auch den Zusatzaufwand bei Reparatur- und Garantiearbeiten. Das Werk betreibt deshalb ausser dem Store im HQ keine eigenen Läden.
Zitieren
#12
Hallo Blucat,

Ich sehe den Fahrradhändler als Mittelsmann zwischen Kunden und Stromer als Lieferant.
Für die Qualität ist aber nicht der Fahrradhändler verantwortlich sondern Stromer.

Gruß Holger
Zitieren
#13
(06.11.2020, 12:35)Steiner schrieb: Ich sehe den Fahrradhändler als Mittelsmann zwischen Kunden und Stromer als Lieferant.
Für die Qualität ist aber nicht der Fahrradhändler verantwortlich sondern Stromer.

Das trifft zu.

Um aber den Unmut der Kunden über Qualitätsmängel dem Hersteller bekanntzumachen, ist der Händler der Bote. Also muss die Meldung dort eingefüllt werden, damit sie auch beim Adressaten ankommt. Da die Händler für das Werk essentiell sind, wird auch auf sie gehört.
Zitieren
#14
Ich war gestern beim Händler, wie fast jede Woche.
Der ist selbst davon genervt, das einige Kunden so lange auf Teile warten.
Das neue Unterrohr soll angeblich nächste Woche kommen.
Die Winterreifen kann ich mir abschmieren, da wurde der Liefertermin nun von Ende Oktober au% Ende Dezember verschoben.☹️
Werde mir eine Alternative suchen, da ich es leid bin.
Bin mega enttäuscht.
In der Autobranche bekomme ich Teile innerhalb von 24 Stunden!

Gruß Holger
Zitieren
#15
(07.11.2020, 07:18)Steiner schrieb: In der Autobranche bekomme ich Teile innerhalb von 24 Stunden!

Das ist bei meiner Garge auch so.

Seit die Endmotage im HQ stattfindet, sind dort Kistenweise Teile gelagert. Die Abdeckung fürs Unterrohr auch. Bei den Winterpneu könnte es immerhin sein, dass der Container irgenwo hängengeblieben ist.

Seit Anfang September ist Stephan Beck für Stromer in der BRD im Einsatz. Schreib ihm! Natürlich unter Nennung von Ross und Reiter und konziliant, aber tu es.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#16
Hallo,
danke für den Hinweis. Das Problem ist , das Rad habe ich im Nachbardorf in dennNiederlanden gekauft.
Dort ist für mich der nächste Stromer Händler, ist nur 10 Minuten weg mit dem Fahrrad.
?
In Deutschland müsste ich schon einiges weiter fahren

Hast du auch dafür Kontaktdaten?
Gerne per PN


Gruß Holger

Hast du denn die Kontaktdaten von Herrn Beck?
Zitieren
#17
Die Sache mit den Händlern und Stromer ist leider nicht so einfach. Zwei Händler in der Umgebung haben Stromer nicht mehr im Programm. Einem weine ich nicht nach, dem anderen schon. Er hatte nicht viel Gutes zu berichten, Arroganz, Warterei und Unzuverlässigkeit waren noch die höflichen Worte bezüglich seiner Erfahrung...
Zitieren
#18
(03.11.2020, 21:52)ST2-jsg schrieb: Der Mechaniker konnte sich keinen Reim darauf machen, ausser, dass das Problem bekannt sei aber die Lösung nicht  Cool

Die Einbuchtung im Unterrohr, welche die MCU beherbergt, ist zu wenig tief oder die Abdeckung in der Tiefe zu wenig hoch - wohl wie WLRM schrieb, "per Design".

Nachtrag zur Abdeckung am Unterrohr: Habe eben gehört, dass es scheinbar in Bälde (Anfangs 2021) eine überarbeitete Abdeckung geben soll die das Problem behebt. Die fehlerhafte Abdeckung kann dann beim Händler reklamiert und soll auf Kulanz (ohne Gewähr) ausgetauscht werden. Wir werden sehen...
Zitieren
#19
(07.11.2020, 11:13)Steiner schrieb: Das Problem ist , das Rad habe ich im Nachbardorf in dennNiederlanden gekauft.


Hast du denn die Kontaktdaten von Herrn Beck?

a) das könnte, muss aber nicht die Sache verkomplizieren.

b) Nein, aber die E-Mail Adressen sind nach dem üblichen Muster aufgebaut. Wenn es dennocht nicht funktioniert: Brief in HQ schicken.

Der neue Verantwortliche hat den Posten erst im Septmeber übernommen. Das Werk weiss um die Probleme, aber die Berichte darüber müssen auch direkt ankommen.

Das Grundsätzliche Problem ist immer dasselbe: Der Kunde wiess nicht, was wirklich Sache ist. Stirbt der Sensor, welcher in locker 70 bis 80'000 Stromer eingebaut ist, ausgerechnet in seinem Stromer den Serientod oder liegt ein anderes Problem vor. Sind sie im Werk tatsächlich nicht in der Lage, ein eifaches Paket zu verschicken oder wird im Hintergrund über dessen Bezahlung gestritten. Versickern Händeraufträge und Anfragen im Werk oder gibt es ein Problem bei der Kanalwahl.

Daher schlage ich vor, sich bei ungewöhnlich langen Standzeiten und nicht nachvollziehbaren Erklärungen sich an den Gebietsmanager zu wenden. Das ist Geschäftskorrespondenz, nicht Frustventil. Immer zielorientiert und konziliant sein.
Zitieren
#20
(03.11.2020, 07:58)Steiner schrieb: Hallo zusammen,
habe ein ST3 was nun 6 Monate alt ist.
Vor 4 Wochen habe ich gesehen das die Abdeckung vom unteren Rahmen, unterhalb der Batterie wellig ist und nicht sauber anliegt.
Man kann so die Elektronik darunter sehen.
Warte nun seit dem auf das Ersatzteil  ☹️
Mit den Lieferzeiten bin ich gar nicht zufrieden, habe Sorge das bei Regen die Elektronik Folgeschäden bekommt. Der Fahrradhändler hat gesagt ich könnte damit weiter fahren.
Muss dazu sagen , das ich bei jedem Wetter fahre.
Habt ihr auch schon mal so einen Fehler gehabt?

Gruß Holger

Ich habe zwar kein ST3 aber bei meinem ST5 habe ich in 2 Jahren das ganze 4x bis jetzt tauschen lassen, da am Ende schon ein kleine Stock Platz hatte. Jetzt lasse ich es einfach da ich keine Nerv mit diesem Teil mehr habe.
Zitieren


Gehe zu: