Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST3 tot, nach Ladeversuch mit neuem CR246
#1
Nun hat es mich erwischt. Hab mir fürs Büro ein neues CR246 von meinem eBikeHändler gekauft.
Lade heute zum 1 x und  nach ca. 3 h will ich den Akkustand checken, aber das OMNI ist nicht nur tot, sondern auch tierisch heiss.

Das neue NT hat mein 3/4 Jahr altes ST3 getötet.

Auf dem Weg zum Händler- zum Glück nur 2 km von meiner Arbeit entfernt, schweres Fahren ( klar, ohne Unterstützung) aber fast lustigerweise auch unregelmässiges Tröttgehupe (ein letztes Aufbegehren sozusagen)

Nun stehts beim Händler - leider neben 6, 7 anderen Stromern, die defekt sind....ich befürchte wochenlanges Warten.

Also Achtung mit den neuen Netzteilen.


Sönke
Zitieren
#2
oO ... ich hatte heute morgen viermal Ladeprobleme, das Rad wollte einfach nicht anfangen, mit dem CR246 und bin dann entnervt auf ein CR65 ausgewichen, ich sollte vielleicht auf mein Karma hören?
Zitieren
#3
(29.07.2020, 20:10)Duett1965 schrieb: Das neue NT hat mein 3/4 Jahr altes ST3 getötet.

Glaube ich nicht, das ist ein anderer Fehler.

Das Symptom "heises Display" hatte hier schon jemand. Der Tausch ist Routine (wie beim G2 > G3 upgrade).
Zitieren
#4
ich nutze zum 1 x das neue NT und danach ist das Rad tot...nur das kann der Auslöser sein.  Neues OMNI ist offenbar schon auf dem Weg nach HH, aber ob es dann dabei bleibt, bleibt abzuwarten.
Ladebuchse ist ja auch eher sensibel...mal abwarten.
Zitieren
#5
Würde ich auch so sehen. Habe ebenfalls im Kollegen Kreis schon von ausfällen (Akku wird nicht geladen, oder nur teils) im Kollegen Kreis gehört.
Zitieren
#6
(31.07.2020, 10:00)Duett1965 schrieb: ich nutze zum 1 x das neue NT und danach ist das Rad tot...nur das kann der Auslöser sein.  Neues OMNI ist offenbar schon auf dem Weg nach HH, aber ob es dann dabei bleibt, bleibt abzuwarten.
Ladebuchse ist ja auch eher sensibel...mal abwarten.

Wenn ich fragen darf, bei welchem Händler in HH hast du dein Stromer gekauft?  Bei eBike Company GmbH oder bei ERFAHRE ? Ich fahre auch seit ein paar Tagen ST3 und komme aus HH. Übrigens, mein ST3 lade ich auch mit CR246.
Zitieren
#7
(31.07.2020, 10:00)Duett1965 schrieb: Ladebuchse ist ja auch eher sensibel...

Ein Grund mehr, zum Händler zu eilen.

Die Ladebuchse ist ein Rosenberger, ein weltweit verwendetes Industriebauteil und der Standard bei magnetischen Steckverbindungen.

Bitte Deinen Händler, die Verbindug zu überprüfen.
Zitieren


Gehe zu: