Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Genauigkeit GPS
#1
Hallo zusammen,
kurze Frage: Ich fahre ein ST2 und ein ST5
Das GPS beim ST2 scheint mir deutlich genauer als das vom ST5 oft zeigt mir die App für ST5 auch sehr seltsame aufenthaltsorte des Fahrrades an.
Diese Phänomen hatte ich bisher bei ST2 nie. GGfls. liegt es auch an der Datenübertragung?  ISt es sonst schon jemandem aufgefallen?
Gruß
winnitwo
Zitieren
#2
Bei mir zeigt die Karte auch oft Schrott an oder liegt hunderte Meter daneben (st3)

Ich hatte mal gehört, dass das Rad beim Ausschalten nochmal die Position weggeschickt, das scheint aber auch nicht sicher zu klappen.
Zitieren
#3
Mein ST2S ist auch unterschiedlich in der Genauigkeit. Oft passt es metergenau, aber selten auch mal weit daneben.
Zitieren
#4
Mein ST2 hatte dieses Problem bis zum Austausch des Displays. Mein jetziges ST3 war anfänglich ungenau (der Händler hat mich sogar darauf hingewiesen, dass das am Anfang so sein könne, wieso ist mir unklar), dann über Monate akkurat und nun seit Monaten wieder ungenau. Der effektive Standorte des Bikes liegt oft 100erte Meter neben dem was in der OMNI App angezeigt wird. Eine Aktualisierung beim Ausschalten findet auch bei mir nicht statt.

In der FAQ schreibt Stromer:
  • "Das GPS-Modul kann nicht ausgeschaltet werden. Die Daten sind für dritte jedoch nicht einsehbar und die Position wird nur dann ermittelt, wenn Sie beispielsweise über die Stromer OMNI App den Standort Ihres Bikes abfragen oder der Diebstahlmodus aktiviert ist".
  • "Ist der Diebstahlmodus des Stromer E-Bikes aktiviert, wird über das GPS-Modul die Position des Bikes aufgezeichnet."
Eine Abfragung des Standorts über die OMNI App aktualisiert diesen nicht. Habe das Bike auch testweise in den Diebstahlmodus versetzt. Zumindest dort müsste ja eine Aktualisierung stattfinden. Es passiert nichts!

Mit der Ungenauigkeit im Fahrbetrieb kann ich eigentlich leben. Die manuelle Aktualisierung bzw. automatische Aktualisierung beim Aktivieren des Diebstahlschutzes muss allerdings funktionieren, sonst macht das Konzept keinen Sinn.
Zitieren
#5
(18.06.2020, 13:44)ST2-jsg schrieb: Eine Abfragung des Standorts über die OMNI App aktualisiert diesen nicht.

Habe das Bike auch testweise in den Diebstahlmodus versetzt. Zumindest dort müsste ja eine Aktualisierung stattfinden. Es passiert nichts!

a) das ist nicht vorgesehen

b) ja, dass muss funktionieren - wie bist Du beim Test vorgegangen?
Zitieren
#6
(26.06.2020, 18:47)bluecat schrieb:
(18.06.2020, 13:44)ST2-jsg schrieb: Eine Abfragung des Standorts über die OMNI App aktualisiert diesen nicht.

Habe das Bike auch testweise in den Diebstahlmodus versetzt. Zumindest dort müsste ja eine Aktualisierung stattfinden. Es passiert nichts!

a) das ist nicht vorgesehen

b) ja, dass muss funktionieren - wie bist Du beim Test vorgegangen?

a) Ja ich weiss, nur gibt halt die Stromer FAQ eine falsche Information dazu:

"Das GPS-Modul kann nicht ausgeschaltet werden. Die Daten sind für dritte jedoch nicht einsehbar und die Position wird nur dann ermittelt, wenn Sie beispielsweise über die Stromer OMNI App den Standort Ihres Bikes abfragen oder der Diebstahlmodus aktiviert ist".

Die Funktion ist zwar in der Omni App vorhanden, nur halt ohne Wirkung. 

b) Stromer nach Fahrt parkiert, ohne auszuschalten. In der OmniApp den Standort geprüft - mehrere 100m Abweichung festgestellt. Dann Diebstahlschutz aktiviert und in der Karte den Standort erneut überprüft durch tippen in die Karte. G3 Verbindung war vorhanden - Stromer verbunden. Es erfolgte keine Standortbestimmung und Korrektur des fehlerhaften Standorts. 

Auf eine Standortverschiebung des Bikes habe ich verzichtet. Die Aktivierung müsste zumindest die fehlerhafte Position sofort korrigieren. Ich sah auch das Ortungssymbol im Omni nicht, was ja eine Standortbestimmung anzeigen würde.
Zitieren
#7
(28.06.2020, 02:06)ST2-jsg schrieb: b) Stromer nach Fahrt parkiert, ohne auszuschalten. In der OmniApp den Standort geprüft - mehrere 100m Abweichung festgestellt. Dann Diebstahlschutz aktiviert und in der Karte den Standort erneut überprüft durch tippen in die Karte. G3 Verbindung war vorhanden - Stromer verbunden. Es erfolgte keine Standortbestimmung und Korrektur des fehlerhaften Standorts. 

Auf eine Standortverschiebung des Bikes habe ich verzichtet. Die Aktivierung müsste zumindest die fehlerhafte Position sofort korrigieren. Ich sah auch das Ortungssymbol im Omni nicht, was ja eine Standortbestimmung anzeigen würde.

War der Stromer dabei in Sichtweite? Wie lange hat es gedauert, bis er reagiert hat?

Versuche einem zuerst die Remote-Binkfunktion un schau, ob der Stromer reagiert.

Ich bin mir sicher, dass der Stromer die Position übermitteln wird, nur weiss ich nicht, was es dazu alles braucht.
Zitieren
#8
(28.06.2020, 10:19)bluecat schrieb:
(28.06.2020, 02:06)ST2-jsg schrieb: b) Stromer nach Fahrt parkiert, ohne auszuschalten. In der OmniApp den Standort geprüft - mehrere 100m Abweichung festgestellt. Dann Diebstahlschutz aktiviert und in der Karte den Standort erneut überprüft durch tippen in die Karte. G3 Verbindung war vorhanden - Stromer verbunden. Es erfolgte keine Standortbestimmung und Korrektur des fehlerhaften Standorts. 

Auf eine Standortverschiebung des Bikes habe ich verzichtet. Die Aktivierung müsste zumindest die fehlerhafte Position sofort korrigieren. Ich sah auch das Ortungssymbol im Omni nicht, was ja eine Standortbestimmung anzeigen würde.

War der Stromer dabei in Sichtweite? Wie lange hat es gedauert, bis er reagiert hat?

Versuche einem zuerst die Remote-Binkfunktion un schau, ob der Stromer reagiert.

Ich bin mir sicher, dass der Stromer die Position übermitteln wird, nur weiss ich nicht, was es dazu alles braucht.

Ja, der Stromer stand neben mir. Die Remote-Blinknummer habe ich getestet, funktionierte ohne Verzögerung
Zitieren
#9
(28.06.2020, 21:39)ST2-jsg schrieb: Ja, der Stromer stand neben mir. Die Remote-Blinknummer habe ich getestet, funktionierte ohne Verzögerung

OK, dann hat er auch geblinkt und auf dem Display die Warnung angezeigt, als Du "Wurde Ihr Stromer gestohlen?" aktiviert hast.


Jetzt sollte die moving-map verfügbar sein, die immer den aktuellen Standort des Stromer zeigt (so wie im Kino).

Da ich gerde keinen mit OMNI zur Verfügung habe, kann ich nicht selbst testen,

a) ob sich die Funktion nach einer Wartezeit bei unbewegtem Stromer selbst meldet

b) die Funktion erst beim Bewege (Lagesensor) des Stromer meldet

c) die Funtion erst aktiv ist, wenn die Motorblockade nach einigen Metern aktiv ist

Eigentlich sollte b) die Richtge Antwort sein...
Zitieren
#10
Kenne ich auch von meinem st3. Hatte vorher ein st2, da war das nicht so extrem.....! Bei mir steht das rad manchmal an ganz anderen orten...! Zwischen 2-8km ist alles möglich.... ich frage mich dann schon, wie save der diebstahl schutz ist.
Zitieren


Gehe zu: