Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer TMM-Sensor - nach 16 km NO BATT Meldung
#1
Liebe Forummitglieder

Ich habe seit 7 Jahren einen ST1. Auf dem Tacho sind nun fast 16'000 km. Bis vor ein paar Wochen hatte ich nie irgendwelche Probleme und war sehr zufrieden. 

Nun musste ich aber den TMM-Sensor ersetzen lassen, da dieser nicht mehr gut ansprach und ich immer mehr treten musste. Die Reparatur lies ich in einer professionellen Werkstatt durchführen. Nach der Reparatur lief mein Stromer wieder wie neu. Leider nur für ca. 13 km. Auf dem Nachhauseweg kam plötzlich die NO BATT Meldung. In der Folge kontrollierte ich alle Steckverbindungen, leider ohne Erfolg. Die Meldung blieb. In diesem Forum habe ich sodann erfahren, dass es das Display sein könnte. Und siehe da, ein Bauteil im Display ging in Rauch auf. Ein Transistor.

       

So ging ich am nächsten Tag wieder zur Werkstatt und schilderte das Problem. Der Mechaniker klärte es mit Stromer ab. Er gab an, dass es nicht am TMM-Sensor liegen könne, da dieser nur kleine Spannungen abgibt...

Nun werde ich ein neues Display kaufen müssen und hoffen, dass es hält. Und wenn es nicht hält... hätte ich ja Garantie auf das Display... Irgendwie bleibt aber ein ungutes Gefühl zurück...

16'000 km ohne Probleme und dann, mit einem neuen TMM-Sensor nach 13 km geht das Display in Rauch auf... Zufall? Schicksal?

Nun meine Frage in das Forum. Kann ein neuer TMM-Sensor die Überlastung des Bauteils im Display verursachen? Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Beste Grüsse 

Pilzchen
Zitieren
#2
So wie das aussieht wäre es evtl. einen Versuch wert, die kaputten Bauteile auszulöten und zu ersetzen. Du bräuchtest evtl. jemanden, der dir von einem heilen Display sagen kann was da genau in Rauch aufgegangen ist.

Ich würde die Dioden und den Widerstand mittauschen.
Zitieren
#3
Hallo Pilzchen,

Ein häufiger Problem bei den Displays, ich tausche die Transistoren aus, meisten klappt es oder der neue Transistor geht auch in Rauch auf. So ein Transistor kostet 10 Rappen, ja richtig gehört keine 140ig wie ein neuer Display.....

Ich würde sagen es ist Zufall, der Display bekommt die Akkuspannung vom Motor ab, teilt sich nur die Masse mit dem TMM Sensor, entweder liegen Spannungsspitzen auf der Masse, die den Defekt erzeugen, im Display selbst ist nochmals ein DC-DC Wandler der aus 36V wieder 5V macht, anscheinend ist hier nicht etwas in der Toleranz saugt dann zu viel Strom ab so das der Transistor schmilzt.
Ach ja es gibt zwei Versionen der Platine deine ist noch die Alte.

SMD Code ist: BE RA
Zitieren
#4
Besten Dank für Eure Antworten.

Das war auch einer meiner Gedanken, das Bauteil zu ersetzen. Leider habe ich aber auf anhieb nichts mit der Bezeichnung BE RA gefunden.

Die Google-Suche nach Transitor BE RA oder SMD BE RA blieb leider erfolglos.

Wie genau heisst denn das Teil oder wo kann ich dies beziehen?

Liebe Grüsse

Pilzchen
Zitieren
#5
Nach dem Foto hier zu urteilen ist die Bezeichnung "BE RT": https://www.stromerforum.ch/showthread.p...4#pid19614

Ich habe leider auch noch nichts dazu gefunden, "Road Cruiser" schreibt aber darunter, dass er einen neuen reingelötet hatte. Vielleicht schreibst du ihn mal direkt an.
Zitieren
#6
Jetzt wo ich nochmal die beiden Fotos angucke ist es bei dir tatsächlich eher ein "RA", in den anderen Thread aber ein "RT". Ist wohl leider nur eine generische Beschriftung.
Zitieren
#7
SMD Code BE | NPN Transistor BCX55 im SOT-89 Gehäuse z.B. bei Farnell

RA oder RT | bezeichnen das Herstellungsdatum, ist also nicht relevant für das Bauteil an sich.
Zitieren
#8
Hier wäre noch ein Bild, aber leider ganz ohne Beschriftung: http://www.deszynski.com/wp/wp-content/u...G_1869.jpg

Es ist leider die traurige Realität, dass Hersteller das manchmal entfernen oder sich selber mit eigenen Bezeichnungen herstellen lassen.
Zitieren
#9
(18.06.2020, 10:53)ST2-jsg schrieb: SMD Code BE | NPN Transistor BCX55 im SOT-89 Gehäuse z.B. bei Farnell

RA oder RT | bezeichnen das Herstellungsdatum, ist also nicht relevant für das Bauteil an sich.

Vielen Dank für die nützlichen Hinweise. 

Ich habe nun beim einem Händler in der Schweiz 3 Transistoren bestellt. Stk. CHF 0.20.- plus Versand CHF 5.- und werde versuchen, das Teil in der Platine zu ersetzen. 

Das bestellte Display wird beim Velo-Händler vorerst ins Lager gehen. Und wenns nicht klappt mit dem Löten, werde ich das neue Display kaufen. 

Ich wünsche allen eine gute Fahrt ohne Fehlermeldungen...  Big Grin

Liebe Grüsse

Pilzchen
Zitieren
#10
Die die nicht passen kannst Du dann ja für CHF 5.- wieder zurückschicken :-D

Viel Erfolg!
Zitieren


Gehe zu: