Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selbstentladung bei Ausgeschaltetem Stromer
#1
Hi Zusammen,
was habt ihr für Selbstentladung bei ausgeschaltetem Stromer?

Habe bei unseren Stromern (Meiner und Freundin, beides ST1x) gefühlt schon beobachtet, dass nach
so ca. 5 Tagen ca. 30% weg sind.

Ist das normal? Saugt da im Hintergrund das GSM Modul den Akku leer?
Kann ich da etwas dagegen tun?
Software ist die aktuellste drauf.

Finde das ziemlich dämlich, da geht Strom ohne Ende verloren und wenn spontan zu ner Tour aufgebrochen werden soll ist der Akku leer.

Nochmals, meine Frage bezieht sich auf AUS nicht auf Standby.

Cheers Logi
Zitieren
#2
Hallo logi

Nein, da kann etwas nicht stimmen!

Machen das beide eurer Akkus und beide Stromer? Oder tauscht ihr die Akkus manchmal? Das wäre ein komischer Zufall.

Wenn möglich würde ich das nochmal testen um den "gefühlt Status" zu verlassen und nach Verifizierung beim Händler reklamieren.

Viele Grüsse Hannes
Zitieren
#3
(14.04.2020, 12:08)Logi schrieb: was habt ihr für Selbstentladung bei ausgeschaltetem Stromer?

AUS ist aus, Selbstentladung wie beim Akku lagern.
  • Haben sich die ST1x tatsächlich nach dem Herunterfahren ausgeschaltet?
  • Wie kamen die Messerte für die Akkukapazität zustande (im Stillstand oder Fahrbetrieb)?
Zitieren
#4
(14.04.2020, 18:30)bluecat schrieb:
(14.04.2020, 12:08)Logi schrieb: was habt ihr für Selbstentladung bei ausgeschaltetem Stromer?

AUS ist aus, Selbstentladung wie beim Akku lagern.
  • Haben sich die ST1x tatsächlich nach dem Herunterfahren ausgeschaltet?
  • Wie kamen die Messerte für die Akkukapazität zustande (im Stillstand oder Fahrbetrieb)?

Ich werde das ganze erst nochmals beobachten wenn das Rad länger steht. Aktuell kommt das frühestens nächstes Weekend wieder vor weil jetzt wird ja gefahren.

Die Stromer werden im Keller immer über das Menu ausgeschaltet. Wenn nix mehr angezeigt wird, ist das Ding für mich aus.
Messwerte sind die angezeigten Werte auf dem Omni direkt nach dem einschalten/entsperren und nicht im während dem fahren.
Prinzipiell müsste die Ladeanzeige im Stand ja höher sein als während der Fahrt wo unter Last gemessen wird.
Zitieren
#5
(15.04.2020, 08:27)Logi schrieb: Wenn nix mehr angezeigt wird, ist das Ding für mich aus.
Messwerte sind die angezeigten Werte auf dem Omni direkt nach dem einschalten/entsperren

Nichts angezeigt wird auch, wenn die Stromer von selbst in Standby gehen, selbst das Blinken nach dem Sperren hört bald auf.

Die Daten auf dem OMNI können deutlich von den Daten am Stromer selbst abweichen; es fehlt da immer der Zeitstempel der Messung (besonders ärgelich bei der GPS-Funktion).
Zitieren
#6
..  die angezeigten Werte auf dem Omni direkt nach dem einschalten/entsperren und nicht im während dem fahren...

@bluecat, ich denke er meint mit Omni schon das Display am Stromer und nicht die App.
Zitieren
#7
(15.04.2020, 21:43)Hannes Buskovic schrieb: ..  die angezeigten Werte auf dem Omni direkt nach dem einschalten/entsperren und nicht im während dem fahren...

@bluecat, ich denke er meint mit Omni schon das Display am Stromer und nicht die App.

Ja ich meine das Display am Stromer selbst.

Die Apps sind ja nicht brauchbar.
Bluetooth meldet immer "Stromer nicht verbunden" und zeigt daher auch nichts an aber das automatische entsperren per Bluetooth funktioniert.
Mehrfaches Koppeln/Entkoppeln... hat nichts gebracht.
Die GSM App hat auch nie Verbindung zum Stromer weil dieser entweder in der Tiefgarage oder im Keller steht wo halt kein Empfang ist.
Zusätzlich schalte ich meinen Stromer auch fast immer aus, dann ist eh nichts mit Zugriff auf den Stromer.
Aber das sind Dinge, da mag ich ehrlich gesagt auch keine Energie verschwenden, dass ist von Stromer einfach schlampig, schlecht oder kurz scheiße umgesetzt.
Oder im Standby die Selbstenladung: ca. 1%/Stunde. Das sind in 8h 98.3wh (beim 983 wh Akku) was 6x der Kappazität eines Huawei P30 Pro entspricht was bei mir als heavy user
mit Bluetooth und Hotspot einen Tag durchhält.

So, sorry bin etwas abgeschweift. Der Stromer ist ein tolles Gerät wenn er fährt aber irgendwie ist das Gesamterlebnis doch eher ernüchternd bis frustrierend.
Zitieren
#8
(16.04.2020, 12:13)Logi schrieb: Aber das sind Dinge, da mag ich ehrlich gesagt auch keine Energie verschwenden, dass ist von Stromer einfach schlampig, schlecht oder kurz scheiße umgesetzt.

Das ist doch das tolle am Stromer: Auch wenn Du mit all dem Zeug nichts anzufangen weist, fahren kannst Du den Stromer auch komplett ohne Telefon!

Ich mach das bei den Erstatz-Stromer auch so; kurz am Display die Stettings richtigstellen und fahren. Keine App, kein GSM, kein GPS, kein BT - einfach fahren.

Wenn ich aber einen Werksstromer habe, nehme ich mir die Zeit, alles zu aktivieren und zu nutzen. Dann ist das Losfahren einfacher als mit meinem Auto - aber der Stromer dennoch besser gesichert.
Zitieren
#9
Die Selbstentladung bzw. Verbrauch bei Standby kann ich so nicht bestätigen. Bei mir sind das inklusive evtl Schwankungen durch Unterschied fahrbetrieb / stand / Temperatur nur so 0 bis maximal 4-5 Prozent in ca 9 Stunden
Meistens sind es 2-3%.
Zitieren
#10
So, jetzt hatte ich den Fall also def. wieder.

Gestern in die Firma gefahren.
Akku gemäss Display 84%. -> Das deckt sich mit meinen Erfahrungen der letzten Wochen.

Stromer über Display ausgeschaltet.

Nach ca. 9h den Stromer wieder mit dem Knopf unter dem Rahmen gestartet.
Omni bootet.

Akku: 53%

Hier hat also irgend etwas Strom verbraucht obwohl der Stromer def. "Aus" war.
Zitieren


Gehe zu: