Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Systemfehler/keine Unterstützung/kein Licht
#1
So jetzt hast mich bzw. mein ST5 erwischt .Es fing vor ein paar Tagen mal an das immer wieder mal aus heiterem Himmel im Display ein Systemfehler (ohne Nummer ) angezeigt wurde in Verbindung mit totalem Leistungsverlust , also Null Unterstützung und das Licht war aus . Nach entnähme der Batterie und Neustart war es wieder gut .
Ein zwei mal passierte es nach dem ich mit Rekursiv bremste oder einfach angehalten habe . Heute morgen das selbe wieder nach 25km fahrt bremse ich vor dem Werkstor und dann kommt der Fehler . 
Am Nachmittag auf den ersten 10km kämm der Fehler 5 mal ungefähr . Die letzten 15km ohne Probleme . Habe nach den ersten beiden malen mein freundlichen angerufen und er sagte ich solle die Rekubremse auf 0 stellen . Brachte leider nix .Hab jetzt für den 31.3. Service gebucht bei meinem freundlichen .
Jemand ne Idee was das sein könnte ?

Grüsselis Jan und schön Gesund bleiben
Zitieren
#2
Gerade nochmal geschaut . Hab im Fehlermenu die Codes 21020f und 210003 stehen !!!
Grüsselis Jan
Zitieren
#3
Ein Beitrag im NL Stromerforum gibt zum Fehler E 210003 folgende Info:

Stromer geht plötzlich komplett aus, einschliesslich der Beleuchtung. Es ist nicht möglich, ihn wieder einzuschalten. Manchmal leuchtet die Anzeige kurz auf, schaltet sich aber nach einigen Sekunden wieder aus. Zu Hause ist der Stromer mit dem Ladegerät verbunden: Auf dem Display erscheint " Ladezustand " und es wird angezeigt, dass der Akku zu 69% geladen ist, aber er lädt nicht mehr. Der Händler findet im Servicemenü den 6-fachen Fehlercode E 210003, der eine schlechte Verbindung zwischen Batteriestecker und Kabel im Stromer anzeigt.

Bei meinem alten ST2 hatte ich einen Akkuschaden nach Rekup. Damals hat der Händler aufgrund eines Stromer-Service-Bulletins zuerst noch die Rosenberg Batterieladebuchse im Akkufach gewechselt. Diese soll bei diversen Stromern anfällig auf Kontaktprobleme gewesen sein.
Zitieren
#4
Hallo Jan
Der Fehler ist bei mir insgesamt 3 mal aufgetreten, das eine mal war es ein zu tiefes Schlagloch. Nach dem ausschalten/ einschalten ging’s wieder , lief aber bockig. Hier half dann der bekannte Trick mit der Hinterachse.
Bei den anderen beiden Male lies sich der Fehler eingrenzen, das rad stand nicht still während es eingeschaltet/hochgefahren wurde. Akku raus und wieder rein brachte hierbei Abhilfe

Nachdem mein Motor die letzten Tage auch ein wenig träger lief und das neue anziehen der Hinterachse auch nichts brachte, hab ich versucht was ein anderer User paar Tage zuvor beschrieben hat.
Ich habe die 3 Torx von der Sensor Platte leichte gelöst und wieder angezogen
Mein St5 lief gestern wieder wie hulle...gestern 85km gemacht mit einem Schnitt von über 41.

Hoffentlich brauchst du den Service nicht und findest den Fehler
Zitieren
#5
Danke André ich werde das mal testen. Mein freundlicher meinte aber per fern Diagnose das die Kommunikation zwischen Batterie und System nicht funzt.

Grüsselis Jan
Zitieren
#6
So nach einem Tag bei freundlichen konnte ich mein Bike eben wieder abholen. Die Verbindung zwischen Wicked und Controller war verschmort. Wurde ab Garantie ersetzt. Jetzt läufts wieder einwandfrei. 

Grüsselis Jan
Zitieren
#7
(01.04.2020, 12:02)kawajan schrieb: So nach einem Tag bei freundlichen konnte ich mein Bike eben wieder abholen. Die Verbindung zwischen Wicked und Controller war verschmort. Wurde ab Garantie ersetzt. Jetzt läufts wieder einwandfrei. 

Grüsselis Jan

Hatte diesen Code auch, bei mir wurde durch die myStromer AG
Das Distribution Board wurde ersetzt ( ist ein neues Board für den ST5 2020  ) und die Kabel bekamen laut Mech auch einen anderen weg zur Batterie.
Unter Garantie.
Zitieren
#8
(01.04.2020, 12:02)kawajan schrieb: So nach einem Tag bei freundlichen konnte ich mein Bike eben wieder abholen. Die Verbindung zwischen Wicked und Controller war verschmort. Wurde ab Garantie ersetzt. Jetzt läufts wieder einwandfrei. 

Grüsselis Jan

Hallo kawajan,

Genau das hatte ich auch verschmorrter Wicked Cable, der Händler hat es nicht mal gemerkt sondern ich selber musste es feststellen, in meinem Thread "Regen = Totalausfall und läuft seit dem nicht mehr.." ist es Dokumentiert, scheint das der Querschnitt knapp ist und durch das Wasser etc. wird das ganze nicht besser cool ist, wenn der CAN angeschmorrt wird und dann bei 5V die +/-48V liegen. Dann kann man alles entsorgen, noch besser, wenn es auf dem GND geht  Dodgy 

Wer der Mist gemacht hat, gehört geschlagen Angry 

Wie der Akku gemäss myStromer "Ist zu empfindlich um die Kappe vorne auszutauschen", heisst für mich, "Wir sind inkompetent die Anschlüsse zwischen BMS und Rosenbergstecker abnehmbar zu designen, weil es schaufelt uns mehr Kohle rein, wenn der Verbaucher einen neuen Akku kauft"

Dann fragt man den Rechtschutz nach und Sie können entweder einen Betrag zahlen oder einen austausch anbieten "Betonung auf Sie können", wenn man Gerichtlich vorgehen will muss man das ganze durch ein Gutachter prüfen lassen, kommt sicher günstiger wenn man den Akku neu kauft.

Ist eine sauerei, als Hersteller so ein mist zu liefern und nicht mal gerade stehen zu können und die Sache zu verbessern, hoffe das die Hersteller seitens Schweiz oder EU einen Reparatur Gesetz aufgebrummt bekommen, so das wenn Sie das Zeug von Taiwan holen auch den schmorrn reparieren müssen, und nicht alt durch neu ersetzen.

Wenn man auf Ihre Seite geht steht was von Innovativ und Umweltfreundlich, alles leere Marketing versprechen, nichts dahinter, eigentlich schade...

Hab mich fertig ausgekotzt
Zitieren
#9
Hi Road Cruiser

Ja da hast du leider in vielen Recht . Es arbeiten bei Stromer mehr Designer als Handwerker . Ist wohl so üblich in der heutigen Zeit . Bin einfach nach wie vor nur froh darüber das ich mit Stromvelo Basel einen top motivierten Freundlichen an der Hand habe .
Bei meinem Bike war es aber sofort sichtbar das da alles verschmort war und er nicht lange suchen musste wo der Fehler liegt . Er war aber recht erstaunt darüber das ich noch bis zu ihm damit gekommen bin .

Grüsselis Jan
Zitieren
#10
(02.04.2020, 12:46)kawajan schrieb: Hi Road Cruiser

Ja da hast du leider in vielen Recht . Es arbeiten bei Stromer mehr Designer als Handwerker . Ist wohl so üblich in der heutigen Zeit . Bin einfach nach wie vor nur froh darüber das ich mit Stromvelo Basel einen top motivierten Freundlichen an der Hand habe .
Bei meinem Bike war es aber sofort sichtbar das da alles verschmort war und er nicht lange suchen musste wo der Fehler liegt . Er war aber recht erstaunt darüber das ich noch bis zu ihm damit gekommen bin .

Grüsselis Jan


Zitat:Werte.
Wir leben Swissness, Begeisterung und Partnerschaft.
Wir sind erst mit 120 Prozent zufrieden. Und die geben wir mit Herzblut. Für unsere Produkte, für unsere Kunden und für unsere Umwelt. Wir sehen uns als Partner – innerhalb unseres Teams ebenso wie für die Fahrerinnen und Fahrer unserer Bikes. Unser wichtigster Antrieb: die Liebe zu unseren Produkten.

Speed Pedelecs in Schweizer Qualität - Stromer so
llte heissen Speed Pedelecs in Taiwan Qualität - Stromer
erstunken und erlogen zum Glück ist es deifiniert, ab wann es Made in Suisse drauf gelabelt werden kann sonst hätten sie das gemacht.




Zitat:Stromer ist ein entwicklungs- und verkaufsorientiertes e-bike Unternehmen, das modernste Technologien anwendet, integriert und in einem stylischen, innovativen und performance orientierten Paket vermarktet.In Zusammenarbeit mit Partnern, Lieferanten und Tech-nologie-Centren adaptieren und integrieren wir digitale und sensorgesteuerte Technologien, Motoren und Batte-rien in von unseren Designern entworfenen e-bikes, die höchsten Ansprüchen in Bezug auf Innovation, Performance, Form und Funktion entsprechen.

Durch unsere klare Positionierung im alltäglichen, urbanen Premium e-bike Segment und dank Eigenentwick-lungen nicht direkt vergleichbarer, innovativer Produkte ermöglichen wir unseren Partnern, sich mit dem Stromer von der Masse der e-bikes abzuheben, ein attraktives, pro-fitables Segment zu erschliessen und kaufkräftige, aufge-schlossene Kunden anzuziehen.

Das steht in einem von Stromer geliefertem PDF an den Händlern, das ist was stimmt, vorallem das verkaufsorentierte. 
Zitieren


Gehe zu: