Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST3 + ST5 Bremse beim Fahren aktiv?
#1
Vorgestern und gestern hatte ich mal wieder ein Leih-ST3.

An anderer Stelle im Forum wurde bereits einmal von einem komischen Phänomen im Zusammenhang mit dem ST5 berichtet:
Ist der Bremssensor auf hoher Sensibilität eingestellt ist das Fahrgefühl merkwürdig.
Ist der Bremssensor "aus" fährt es besser.

Konkret habe ich auf meinen 3 Fährtchen folgendes erfahren:
Bremssensor auf 90 %, Trittsensor frisch kalibriert auf 100 %: ST3 will nicht so wirklich auf über 40km/h beschleunigen. Es fühlt sich an als würde es ab 42km/h wieder abbremsen wollen, es wird deutlich mehr Drehmoment durch die Beine benötigt um das Tempo zu halten. Generell ist die Beschleunigung etwas harzig.

Ich habe mich dann an den Foren-Tipp bezüglioch ST5 erinnert den Bremssensor mal auszustellen.

Bremssensor 0 %, Trittsensor weiter 100 %: ST3 zieht besser durch, die Beschleunigung ist merklich satter. 45km/h werden nun locker erreicht und können einfach gehalten werden. Es fühlt sich agiler an als mit Bremssensor "an".

Nun ist das natürlich komisch und nicht Sinn der Bremssensors das Rad zu drosseln. Könnte das ein allgemeiner Bug sein oder sind nur manche ST3 betroffen? Hat das sonst mal noch jemand festgestellt?

Das Leih-ST5 das ich mal hatte hat sich auch ein bischen so angefühlt, da hatte ich das aber nicht ausprobiert mit dem Bremssensor.

Mein ST2S hat dieses Problem nicht.

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren
#2
(27.02.2020, 09:26)RRHannes Buskovic schrieb: Nun ist das natürlich komisch und nicht Sinn der Bremssensors das Rad zu drosseln. Könnte das ein allgemeiner Bug sein oder sind nur manche ST3 betroffen? Hat das sonst mal noch jemand festgestellt?

Viele Grüsse
Hannes

Hallo Hannes

Also ich kann das bei mir so nicht bestätigen. Habe Bremssensor auf 100% und Trittsensor auf 80%. Bei Stufe 3 sind 45km/h locker zu halten und erst am 48-49 merkt man eine "Wand" weil die Unterstützung nicht weiter geht.
Zitieren
#3
Hallo Marc

Danke für´s Feedback. Dann sind es entweder nur manche - oder ich spinne Smile
Zitieren
#4
@Hannes

Leider ist das so. Bei meinem ST5 ist es genau so vom Fahrgefühl wie du es beschreibst. Ich erreiche zwar auch Höchstgeschwindigkeit mit 100% Bremssensor an aber das Fahrgefühl ist beschissen. Er bremst merklich wenn man aufhört mit treten. Daher fahre ich nur 0% Sensor. Damit läuft alles fluffig Big Grin
Zitieren
#5
Ist das dann nicht ein Problem mit einer verspannten Hinterachse und falschen Werten des Dremomentsensors auf der Hinterachse. Das mit dem Bremsen ohne pedalieren hatte ich nur einmal, das konnte ich mit Lösen und erneutem Anziehen der Steckachse beheben.
Zitieren
#6
@ Lutz hast Du ausprobiert was Marc beschreibt?

@ Marc, es ist kein konkretes Bremsen vorhanden wenn man nicht tritt. Aber der Motor läuft einfach nicht richtig mit diesem Bug (oder was auch immer der Aulöser ist).
Zitieren
#7
Hat nichts mit der Symptomatik an der HA zu tun. Die ist mir leider auch sehr bekannt ;-)

Das fluffige fahren habe ich nur auf 0% Bremssensor. Ich hab es nach jeden FW Update erneut versucht , es hat sich aber nicht geändert. Ich vermisse es aber auch ehrlich nicht, die Bremsen packen top zu und ich hatte keine Situation wo ich Angst haben musste das die Bremsen es nicht schaffen.
Zitieren
#8
@ Lutz: Hast Du nie der Stromer AG geschrieben oder so? Die Motorbremse ist halt schon noch echt cool finde ich :-)
Zitieren
#9
@Lutz
Hast Du mal kontrolliert, im Servicemenu gibts es doch einen Systemtest wo man sehen kann ob die Schaltkontakte im Bremshebel sauber und richtig schalten? Evtl gibt es dort auch bei nicht Betätigung einen Befehl zu Bremsen was nur durch Bremssensor 0% vermieden wird. Ist aber auch nur eine Idee...

Die Motorbremse find ich auch richtig toll, schön verschleissfrei bremsen, stromern halt :-)
Zitieren
#10
Sensormenü war alles 1A. Hab aber auch schon lange nicht mehr geschaut. Wie gesagt es fällt vermutlich erst auf wenn man beide Varianten mal länger gefahren ist. Waren ja einige mehr die genau davon berichtet haben.
Stromer AG habe ich dazu nie angeschrieben, keine Nerven und Lust dazu.

Was mir auch immer wieder im Zusammenhang mit dem Bremssensor aufgefallen ist... Sobald auch nur 40% Bremssensor drin ist, gibt es schon ne Verzögerung beim direkten Beschleunigen nach einer Bremsung. Allein das stört mich schon.
Zitieren


Gehe zu: