Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST3 Restkapazität Akku
#1
Hallo Experten!

kurze Frage. Kann man an einem ST3 die verbleibende Akkukapazität anzeigen? Es geht mit um die alterungsbedingte Restkapazität.
Ich meine irgendwo im im Forum dazu einmal einen Hinweis gefunden zu haben. Finde ihn aber nicht mehr.

Für fachliche Hinweise bedanke ich mich schon jetzt.

VG
Zitieren
#2
Ich kenn es nur beim St1X.... ich hab keine Plan, ob der Ablauf der Selbe ist https://www.youtube.com/watch?v=Y_2vG_xUhPA
Da muss man dann erst den Akku ganz leer fahren, dann wieder voll laden und einmal mit dem Handy das Menü Filmen, die Kapazität wird in einem Buchteil einer Sekunde angezeigt, dass man es mit bloßem Auge nicht sehen kann....
Zitieren
#3
Also bei unseren St3 und St5 funktioniert dieser “Trick” definitiv nicht. Oder ist das leerfahren Pflicht ? Was heißt leer? O% oder ganz tot bis auch das Display ausgeht ? Würde mich brennend interessieren
Zitieren
#4
Das leer fahren war keine Pflicht, um das Menü aufzurufen, es ist nur sinnvoll, da dann beim leer fahren und wieder Laden erkannt wurde, wieviel Strom in den Akku geht und der Wert dann auch stimmt....
Sorry, ich bin kein Akkuexperte, das können andere besser erklären, ich hatte es seiner Zeit nur so verstanden und hab den Akku auch bis zum Abschalten runtergefahren....
Zitieren
#5
Die Kapazität kann man nur messen wenn man es komplett geladen und entladen worden ist, der Stromer BMS ist so intelligent und kennt den Verbrauch und teilt es via EnergyBus auch weiter, der Wert wird aber auch nicht 100% stimmen aber genau genug um eine aussage zu machen.

Ich hab auch einen nicht Stromer Motorcontroller der alle 3 Phasen misst und in realtime den Gebrauchten in mhA anzeigt.

Wenn man z.B einen 1kWh Akku hat und eine Last dran hängt von 250W, sollte die Last für 4 h halten. 4h x 250W = 1000Wh = 1kW so würde der akku nur 3h halten dann sind nur noch 750Wh vorhanden von den Ursprünglichen 1000Wh.

MyStromer bietet die Diagnose des Akkus an, ob Sie nur über CAN den Wert auslesen oder ob Sie wirklich laden und entladen ist dahingestellt, glaube eher das erste weil niemand 5h warten will. Es gibt teure Stationen von Hersteller um genau dies zu machen.

Der BMS ist das A und O in Sachen Langlebigkeit der Zellen, z.B Tesla Ingenieure haben es ziemlich gut hingebracht, damit man den Kapazitätverlust unter kontrolle hat.

Beim Stromer sind schnell die 78 Zellen ausgetauscht, hab gesehen das Accufit dies nicht mehr anbieten kann, weiss jemand mehr bescheid?
Zitieren
#6
Mein freundlicher sagt mir immer wenn ich mal da bin wieviel % mein 983Wh Akku noch hat . Im letzten Oktober waren es noch 91% nach etwa 14 Monaten und 9000km . Wenn sich das weiterhin so verhält rechne ich mit einem %/1000km Verlust.

Grüsselis Jan
Zitieren
#7
(09.01.2020, 13:34)kawajan schrieb: Mein freundlicher sagt mir immer wenn ich mal da bin wieviel % mein 983Wh Akku noch hat

Was auch damit zusammenhängt, dass es der grösste Stromer-Händler im Ort ist und der Chef-Mech schon ein paar Jahre dort arbeitet. In den Genuss solcher Erfahrung im Umgang mit einem Stromer kommt die Stromer-Population in BRD gewiss nicht oft.
Zitieren


Gehe zu: