Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kondenswasser
#1
NAbend
Kaum ists unter null, plagt mich folgender Gedanke.
Ich bin in der glücklichen Situation meinen Stromer direkt neben meinem Bett parken zu können. Das ist himmlisch. Ich liebe den Geruch der Continental Winterreifen am Morgen. Cool
Komme ich allerdings von der Arbeit nach hause und nehme ihn ins Warme, so bildet sich etwas Kondenswasser. Es tropft nicht aber der Rahmen wird feucht. Motor und Akku bleiben trocken, denn die sind warm.
Schlimm? Was denken die Profis? Huh


Gute Nacht, Martin
Zitieren
#2
Hallo Martin

Fährst Du nie im/nach Regen? Da wird dein Rad ja auch nass. Zwar bin ich kein Profi, kann aber kein Problem erkennen.

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren
#3
Guten Abend Hannes
Danke dir.
Doch doch, fahre auch im Regen. Ich habe die heiklen Stellen gegen Spritzwasser abgedichtet, so gut es eben geht. Es geht mir eher um die Innereien. Also die Elektrokomponenten im Rahmen oder das Display. Wenn sich ausserhalb Kondens bildet, fürchte ich, dass das auch im Inneren geschieht. Ev. nur den Akku ins Warme?

Naja, Paranoja wohl. Sorgen eines Hamburgers im Elektrobike Bereich.
Zitieren
#4
Hey. Selbst wenn sich Konsens im inneren durch den starken Temperaturwechsel bilden sollte, so hat es doch bei Zimmertemperatur besser Gelegenheit auch gleich wieder zu verdunsten, oder? Darfst die potentiellen stellen nur nicht hermetisch abdichten.

Ich denke mal schonender kannst dein Stromer nicht behandeln. Wie handhaben das auch so. Jedoch im Wohnzimmer, nicht im Schlafzimmer :-)
Zitieren
#5
Danke Flachlandstromer!
Das beruhigt mich. 
Ja, das Kondenswasser verschwindet schnell wieder. Die Plastikabdeckung am Unterrohr habe ich bis und mit Hupe abgeklebt. Werde diese oben ein paar cm offen lassen (Also frei von Klebeband). Ansonsten ist alles noch wie beim Kauf.
Somit ändere ich gar nix und bin zufrieden.  Big Grin
Danke dir und weiterhin viel Erfolg bei deinen interessanten Projekten!
Gruss, Martin
Zitieren
#6
Naja, es ist ja aber auch so, das zumindest in Deutschland elektrische Bauteile in Schutzarten und schutzklassen eingestuft werden. In unserem Fall sollte eigentlich bei allen Elektronischen Bauteilen ein IP 67 Prüfsiegel verbaut worden sein. Das heißt gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Im Grunde ist es eigentlich so. Wenn der Hersteller Qualität verarbeitet und auf genau solche Situationen wie du sie gerade erlebst getestet hat. Musst du dir da eigentlich überhaupt keine Gedanken machen. Wenn der Hersteller es bei dem Preis nicht gemacht hat? Wird’s komisch! Ich würde aber selbstverständlich davon ausgehen. Oder steht irgendwo in der Betriebsanleitung das man das Rad nur im Trockenen und nicht Staubigen Gebieten fahren darf? Ich habe es nicht gelesen.
Zitieren
#7
(07.12.2019, 21:21)Meson schrieb: Kaum ists unter null, plagt mich folgender Gedanke.... bildet sich etwas Kondenswasser. Es tropft nicht aber der Rahmen wird feucht.

Sollte die Strasse Salznass sein, würde ich den Stromer draussen übrnachten lassen und nur den Akku reinnehmen. Es gihbt auch son noch genug, was korrodieren kann.
Zitieren
#8
Guten_schon wieder_ Abend
Bei Matsch oder Schneeregen, allgemein bei richtigem Schei..wetter, lasse ich den Stromer zuhause. Bring ich nicht übers Herz. Da bringt mich die 570er Poli zur Arbeit und zurück. Der ist Wetter egal. Allerdings ist das nicht oft der Fall.
Ja, ich lasse alles so wie es ist und gut. Auf der Arbeit steht er in einer Garage und zuhause im Zimmer. Die Bedingungen sind eigentlich wirklich top.
Man muss schon auch mal zufrieden sein, sagt zumindest mein Mädel gerne mal.  Big Grin
Danke euch und eine angenehme Woche, Gruss Martin
Zitieren
#9
Und bei mir ist es genau anders rum. Geh ich raus, geht auch der Stromer raus, bisher egal welches Wetter. In meinen Augen muss das Bike auch das abkönnen, zumindest wird damit geworben und ich möchte es so auch nutzen. So richtig fies war bisher dichter Nebel, der eine sehr feine Nässe mitbringt. Die kroch wirklich überall rein, schlimmer als Starkregen. Aber bisher alles i.O. Meld mich aber wenn es sich ändert :-)
Zitieren
#10
? Dann sind ja alle fragen irgendwie sowieso geklärt ? Außer: was sagt dein Mädel zu dem Geliebten Geruch der Conti‘s im Schlafzimmer?
Zitieren


Gehe zu: