Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Iphone koppelt sich nicht mit Stromer
#1
Hilfe...ich verzweifle. Ich versuche seit gestern meinen Stromer St3 mit meinem iPhone 11 max pro zu koppelt. Leider erfolglos. Der Stromer würde sich gern koppeln, findet auch das iPhone wird aber nicht gekoppelt. Im iPhone steht "Verbindung fehlgeschlagen "STROMER ST3" wird nicht unterstützt - Gerät ignorieren. Na Bingo. Ich hab schon alles versucht. An/Aus/Update, Flugmodus an/aus. Bluetooth an/aus. Karte rein-raus..... Das alte iPhone X ausgegraben = gleiches Problem. Der Stromer findet die Handys - aber sie wollen das Rad nicht.  Dodgy
Hat noch jemand einen Tipp??
Ach ja - bei Stromer habe ich mich schon mit Emailadresse und Passwort angemeldet. Das klappt. Kann es scheitert dann an "neues Bike hinzufügen" 
Huh
Zitieren
#2
Hallo Britta,

Glaube musst es verkehrt rum machen, im Stromer Menu Bluethoot aktiviert, mit dem Iphone die suche starten, dann soll STROMER ST3 zur auswahl kommen, den Eintrag auwählen, danach sollte beim Stromer die Meldung kommen "Möchten Sie mit .... koppeln" mit JA Quittieren. Iphone ist dann gekoppelt ;-)
Zitieren
#3
Hallo RoadCruiser, danke für deine Antwort. Auch das hab ich schon ausprobiert. Bluethoot ist beim Stromer aktiviert. Ich hatte auch schon die Verbindung auf dem Display. Nur dann sagt mein IPhone "Verbindung fehlgeschlagen "STROMER ST3" wird nicht unterstützt. Na Bingo. Ich mach mich gleich mal auf den Weg zum Händler....ich bin gespannt Undecided
Zitieren
#4
Bei mir war das auch genau so. Aber irgendwie ging es dann doch obwohl das Stromer das iPhone nicht akzeptiert hat konnte ich es damit bedienen. Hast du es mal versucht ob es trotzdem geht? Was bei mir aber passiert ist das die gefahrenen Kilometer nicht ganz angezeigt werden manchmal dann an einem anderen Tag dazu addiert werden oder einfach ganz vergessen werden. Das ganze wirkt sich wahrscheinlich auch auf den Diebstahlschutz aus. Bissel traurig finde ich das weil ich Mitte im Rhein Main Gebiet lebe und wir hier eigentlich immer Netz haben. Aber Versuch mal den Kontakt zum Stromer herzustellen ohne Bestätigung.
Zitieren
#5
Mein Händler sagte mir, dass es normal ist, dass das iphone angibt kopplung fehlgeschlagen. Ist aber trotzdem gekoppelt und macht keine Probleme. Also einfach akzeptieren und radeln. Da wird der Händler auch nichts ändern können.
Gruß
Zitieren
#6
Ich musste nach dem iPhonewechsel ca. 30 Versuche investieren bis die Koppelung geklappt hat, sehr nervig, andererseits macht man das ja nur alle 2-3 Jahre.
Zitieren
#7
Bie mir ist dies auch so iPhone Koppelung fehlgeschlagen aber es funktioniert, es währe aber an der Zeit seitens Stromer Software Entwicklern die Stabilität und vor allem die Sicherheit des Smartlock ( ehemals Seemless Drive ) in den griff zu bekommen da mit diesem Feature von ersten Tag geworben wurde und von uns Kunden auch bezahlt. Die myStromer AG rät ihren Kunden das Smartphone nicht zu Koppeln, das sagt doch schon alles.
Zitieren
#8
(09.11.2019, 08:25)mja24 schrieb: Die myStromer AG rät ihren Kunden das Smartphone nicht zu koppeln, ...

Dieser Ratschlag ging offenbar an mir vorbei. Wo steht das, bzw. bei welcher Gelegenheit wird das gesagt?
Ich habe mein Smartphone immer gekoppelt. Funktioniert zwar nicht immer zuverlässig, ein netter Gag ist es trotzdem.
Zitieren
#9
(09.11.2019, 08:25)mja24 schrieb: ...es währe aber an der Zeit seitens Stromer Software Entwicklern  die Stabilität und vor allem die Sicherheit des Smartlock ( ehemals Seemless Drive )  in den griff zu bekommen da mit diesem Feature von ersten Tag geworben wurde und von uns Kunden auch bezahlt. Die myStromer AG rät ihren Kunden das Smartphone nicht zu Koppeln, das sagt doch schon alles.

Dieser Ratschlag ist auch an mir vorbeigegengen, kannst Du uns bitte den Kontex nennen, in dem er erteilt wurde?

Nach 1'500km mit dem ST3 und 2'200km mit dem ST5 bin ich von den beiden Keyless-Varianten (Akkufach ohne Schlüssel schliessen und Stromer ohne Schlüssel sperren) überzeugt. Es war die zuverlästigste Komponete währed der Testdauer. Aber ich schalte Bluetooth aus, wenn ich es nicht brauche.
Zitieren
#10
(09.11.2019, 11:13)bluecat schrieb:
(09.11.2019, 08:25)mja24 schrieb: ...es währe aber an der Zeit seitens Stromer Software Entwicklern  die Stabilität und vor allem die Sicherheit des Smartlock ( ehemals Seemless Drive )  in den griff zu bekommen da mit diesem Feature von ersten Tag geworben wurde und von uns Kunden auch bezahlt. Die myStromer AG rät ihren Kunden das Smartphone nicht zu Koppeln, das sagt doch schon alles.

Dieser Ratschlag ist auch an mir vorbeigegengen, kannst Du uns bitte den Kontex nennen, in dem er erteilt wurde?

Nach 1'500km mit dem ST3 und 2'200km mit dem ST5 bin ich von den beiden Keyless-Varianten (Akkufach ohne Schlüssel schliessen und Stromer ohne Schlüssel sperren) überzeugt. Es war die zuverlästigste Komponete währed der Testdauer. Aber ich schalte Bluetooth aus, wenn ich es nicht brauche.


Dieser Ratschlag kam vor einigen Wochen von einem Verkäufer der my Stromer Ag als im Laden auf meinen ST5 am warten war als er einem Kunden einen ST3 am aushändigen war. Tatsache ist das das Smartlock oder ehemals Seamless Dive bei mir nicht zuverlässig funktioniert und auch laut Aussage des Verkäufers nicht genug sicher ist, aber mit der Eingabe des Code oder auch das entnehmen vom Akku funktioniert es einwandfrei. 

Auch Positiv das die Ortung auf der Omni App seit dem letzten update nun sehr zuverlässig funktioniert. 
Ich bin eben ein Tech Freak und wenn schon Smatlock angepriesen wird, möchte ich das sich mein Bike öffnet und ich nicht bei 60% am warten bin und schlussendlich gleich meine Handschuhe ausziehen muss um den Code einzugeben.
Zitieren


Gehe zu: