Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gates 2020 - Stromer Concept Bike
(20.11.2020, 21:34)bluecat schrieb:
(20.11.2020, 07:49)Sprotte schrieb: Es ist mir eh ein Rätsel, warum Stromer eine Nabe von einer "low budget" Firma anstelle einer Pinion verbaut, das macht Klever besser....  

Ein 25er lässt sich bereits mit nur symbolischen Pedal
ieren auf Höchstgeschwindigkeit beschleunigen.

Das Konzept des Stromer ist "Je mehr Du in die Pedale trittst, desto mehr legt der Motor obendrauf" - Eigenleistung ist definitiv erforderlich. Das wird gut akzeptiert, weil die meisten Kunden vom Velo kommen und nicht ein "Töffli"-Gefühl suchen.

Der neue ST2 ist der "All Easy Stromer", der sich nicht an die Powerplay-Fraktion richtet sondern einen neuen Kundenkreis erschliessen soll. Siehe dazu das Video in meinem Beitrag weiter vorne.

Deshalb wird die Nabenschaltung mit Drehgriff angeboten - und nicht eine zusätzliche Getriebebox mit extra Schalthebeln. Noch kenne ich die exakte Entfaltung nicht, vermute aber, dass die anvisierte Käuferschicht eher 35 - 40km/h schnell sein will - ohne je zu schalten.

(Wie Du bemerkt hast, habe ich Deinen Beitrag hierhin verschoben, um das Thema zu bündeln)


Ich sehe es offen gesagt gerade anders rum. Stromer ist für mich der Rolls Royce der Pedelecs deswegen hätte ich es gut gefunden wenn man wenigstens die Option gehabt hätte eine andere Schaltung wählen zu können - oder wenigstens einen anderen Schaltmechanismus. Wahrscheinlich wollte man sich die Entwicklung eines entsprechenden Rahmens sparen weil natürlich mit Kosten verbunden. 

Da für mich der USP aber vor allem auch das OMNI C bleibt und ich den Gates Antrieb per se sehr gut mag, bleibe ich wohl bei diesem Modell - wenn auch etwas zähneknirschend.
Zitieren
(05.03.2021, 10:30)pappkarton schrieb: Stromer ist für mich der Rolls Royce der Pedelecs deswegen hätte ich es gut gefunden wenn man wenigstens die Option gehabt hätte eine andere Schaltung wählen zu können - oder wenigstens einen anderen Schaltmechanismus. Wahrscheinlich wollte man sich die Entwicklung eines entsprechenden Rahmens sparen weil natürlich mit Kosten verbunden.

Gates & Pinion, der Olymp der Velo-Fachmedien. Hatte ich hier schon vor Jahren hier im Forum anhand eines 45er vorgestellt. Aber es nüzt nichts, wenn alle die Technik super finden und keiner sie kauft.

Den Drehgriff kann dir dein Velomech nach dem Kauf gegen was anderes Tauschen. Um eine andere Schaltanlage zu haben, bräuchte es einen anderen Rahmen. Der müsse zunächst entwickelt und gebaut und dann zugelassen werden. Aber wenn nur ein paar 100 Stück pro Jahr verkauft werden ist Thömu in Rente, bevor das Geld wieder drin ist.
Zitieren
(01.10.2020, 18:53)bluecat schrieb: Der neue ST2 ist der All Easy Stromer: So einfach wie dieser war noch keiner.


Daher hatte ich mich erdreistet, die Behauptung aufzustellen, der neue ST2 wird speziell von Damen geschätzt werden. Dies mit der These, dass sich Damen mehr auf das Wesentliche fokussieren: Der Stromer muss laufen – die Herren hingegen an der Komplexität der Technik ihren Gefallen finden.
 
Dem Werk ist noch eine anderes Argument ins Auge gesprungen - > schau das 69 Sekunden Video an.

[Video: https://vimeo.com/463923211]

Ist jemand hier zufällig der selben Ansicht?

Inzwischen hat die Geschichte noch ein anderes Happy End gefunden - aber nicht in Zürich sondern in Bern!

(Über den bedauerlichen technischen KO des anderen Nebenbuhlers haben wir anderswo berichtet ;-)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren


Gehe zu: