Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST3 Abblendlicht ausschalten - Modell 2019
#1
Question 
Hallo Forum. Wie kann man das Abblendlicht ausschalten am ST3? Es gibt keinen Menüpunkt im Omni und über den Lichtschalter kann man nur zwischen Abblendlicht und Fernlichtmodus wechseln.
Ich möchte nicht bei strahlendem Sonnenschein mit Abblendlicht fahren. Dafür gibt es ja das Stromer Tagfahrlicht in U-Form. Ich fände es ökologisch und sinnvoll wenn man das Abblendlicht einfach über den Lichtschalter ein- und ausschalten könnte.
Zitieren
#2
Soweit ich weiss geht das nicht. Ausser du bastelst ein Schalter dazwischen.
Schalte doch einfach das Stromerlicht aus , so brennt auch nur ein Licht.

Grüsselis Jan
Zitieren
#3
Geht das so einfach mit dem Schalter? Oder zickt dann das OMNI weil ein Spannungswert nicht stimmt?
Zitieren
#4
Das weiss ich nicht. Wie gesagt wenn’s dich stört schalt eben das Stromerlicht aus , hab ich auch gemacht. Einfacher gehts nicht.

Grüsselis Jan
Zitieren
#5
Hey Ich möchte mein Stromer aber nicht immer in der Stadt ausschalten wenn ich eine paar Meter damit laufen muss. Außerdem und hauptsächlich geht es bei diesem Wunsch gar nicht so sehr um meinen Wunsch sondern vielmehr um meine Mitmenschen hauptsächlich die kleineren also Kinder weil genau die meist immer voll in die Lichtquelle schauen. Ist zumindest meine Erfahrung und das bekomme ich hin und wieder dann auch von deren Eltern zu hören.
Zitieren
#6
Es ist schon sehr traurig das man für das Ein-/Ausschalten eines Fahrradlichtes einen Forumbeitrag benötigt. ;-) Warum kann man nicht einfach die Lichtschaltertaste mit folgenden Funktionen belegen?
Startzustand: Alles AUS
1 x drücken = Tagfahrlicht An
2 x drücken = +Abblendlicht An
3 x drücken = +Fernlicht An
4 x drücken = Licht Aus.

Schade das diese einfachen logischen Funktionen auf dem Lichtschalter nicht verfügbar sind.
Zitieren
#7
(03.11.2019, 07:51)Marko schrieb: Es ist schon sehr traurig das man für das Ein-/Ausschalten eines Fahrradlichtes einen Forumbeitrag benötigt. ;-)

Die Lichtanlage ist das einzige passive Sicherheitsmerkmal nach vorne, nach hinten hast Du noch das reflektierende Nummernschild.

Ich vertrete die Ansicht, dass Motor Ein = Licht Ein obligatorisch sein müsste; Motorradfahrer machen dies seit Dekaden - freiwillig.

Es wäre irritierend, wenn Du Lichthupe geben willst uns stattdessen das Licht ausgeschaltet wird, nur weil in dere Schaltsequenz gerade diese Funktion ansteht.
Zitieren
#8
Gerade jetzt in dieser Jahreszeit wechsel ich ständig zwischen Abblendlicht und Fernlicht hin und her. Da bin ich froh nur einen Schalter dafür zu haben und keine Schaltsequenz durchführen zu müssen. Wenn bei strahlenden Sonnenschein das Abblendlicht an ist, liegt ein Fehler am Sensor vor (nicht sauber?) oder es ist schlichtweg eingeschaltet an der Taste für Fernlicht. Anders kann ich mir das nicht erklären.
Zitieren
#9
...für den Wechsel zwischen Abblendlicht und Fernlicht könnte man ja eine von der Standardsequenz abweichende Tastendruck Sequenz verwenden. Ich denke nicht das dieses ein KO Kritierium darstellt. Alternativ einfach einen Menüeintrag erstellen um das Licht an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können.
Zitieren


Gehe zu: