Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schlumpfgetriebe am Stromer ST5
#1
Hallo Zusammen,

macht es SINN, dass man das ST5 ein Schlumpfgetriebe installieren lässt? Oder ist dieses rausgeschmissenes Geld?

Freue mich auf Eure evtl. Erfahrungen.

Gruss Gebhard


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Ich finde die Idee gut und überlege selber sowas einzubauen. Grund : ich habe umgebaut auf ne 11-25er Kassette plus 60er Kettenblatt. Das große Kettenblatt ist zwar toll wenn man auf 100% und Vollgas fährt, aber auf langsamer Fahrt mit Stufe 1 wird das fahren dadurch deutlich anstrengender. Berge dürften einen sowieso nicht mehr in die Quere kommen.

Ein schlumpfgetriebe könnte dieses alles ändern. Ich würde es im der „Speed-Drive“ Variante nehmen, mit einem 38er oder 40er kettenblatt. Geschlumpft mit 1,75 kommen dann ca 70zähne bei heraus.

Also mit deinen Plänen stehst du nicht alleine da, nur in die Tat umgesetzt hat es wahrscheinlich noch keiner.
Aber fürs st5 wird eine spezialanfertigung gebraucht weil das tretlagergehäuse eine überbreite hat

Mit freundlichen Grüßen André
Zitieren
#3
Hallo Gebhard

was versprichst Du dir davon im Fahrbetrieb? Willst Du mit dem Stromer so extrem steil fahren, dass du was kleineres brauchst als den kleinsten Gang in Standardausführung?

@André: Wie wär´s statt Schlumpfgetriebe wieder mit der Standardkassette? Big Grin
Zitieren
#4
(22.10.2019, 19:20)Hannes Buskovic schrieb: Hallo Gebhard

was versprichst Du dir davon im Fahrbetrieb? Willst Du mit dem Stromer so extrem steil fahren, dass du was kleineres brauchst als den kleinsten Gang in Standardausführung?

@André: Wie wär´s statt Schlumpfgetriebe wieder mit der Standardkassette? Big Grin

Nein, eigentlich nicht.
Zitieren
#5
Jetzt musste ich ja doch ein Wenig schmunzeln Hannes Big Grin
Das schwergängige fahren was ich beschrieben habe liegt aber an dem großen Kettenblatt vorne. Es ist unabhängig davon auf welchem Ritzel ich fahre. Ich dachte mir das ich mit dem Schlumpf für alle Fälle gerüstet wäre. Für sparsam gefahrene große Touren sowie auch kurze Fahrten mit voll Speed. Aber wirklich „brauchen“ tuts man nicht. Aber das bike ist nunmal mein Hobby und ich liebe solche Spielereien.


Am Wochenende wird mein Lenker 24mm in die Höhe wandern. Hab fast alle teile zusammen
Gruß André
Zitieren
#6
Hallo André 

Hajo, viel Spass beim basteln ;-) 

LG Hannes
Zitieren
#7
(22.10.2019, 21:45)Flachlandstromer schrieb: Jetzt musste ich ja doch ein Wenig schmunzeln Hannes Big Grin
Das schwergängige fahren was ich beschrieben habe liegt aber an dem großen Kettenblatt vorne. Es ist unabhängig davon auf welchem Ritzel ich fahre. Ich dachte mir das ich mit dem Schlumpf für alle Fälle gerüstet wäre. Für sparsam gefahrene große Touren sowie auch kurze Fahrten mit voll Speed. Aber wirklich „brauchen“ tuts man nicht. Aber das bike ist nunmal mein Hobby und ich liebe solche Spielereien.


Am Wochenende wird mein Lenker 24mm in die Höhe wandern. Hab fast alle teile zusammen
Gruß André

Hallo André,

dann passen wir zusammen, genau das sind auch meine Gedanken. Ich würde gerne ein Bild von der Lankraderhöhung sehen und welche Materialien Du dafür verwendet hast.
Zitieren
#8
Ich werde den Umbau natürlich genau in Bildern festhalten, samt der Zeichnungen die benötigt wurden für die beiden 3D gedruckten und gedrehten Bauteile. Ich habe das Teil aus dem 3D Drucker gleich 2mal drucken lassen, und kann es bei Bedarf auch jederzeit Wieder drucken lassen. Das 2.teil muss auf der Drehbank hergestellt werden, da habe ich leider keine Beziehungen für ne günstige Herstellung, aber ich teile natürlich gerne die Zeichnung die ich hierfür für einen Dreher anfertigen musste.

Ich habe heute auch von meinem Dreher erfahren das es sich ein wenig verzögert, da er erst am Wochenende drehen kann. Somit verschiebt sich der Umbau auf ungefähr eine Woche. Ich werde aber loslegen sobald ich es habe. Ich bin selber viel zu gespannt ob das alles so hinhaut. Das Projekt Lenker hochSetzen beschäftigt mich schon sehr intensiv seit vielen Wochen. Es hat gedauert bis ich diese Lösung fand, aber ich bin mir sicher das es klappt und die Umsetzung auch solide genug ist um sie mit potenziellen Nachahmern zu teilen. Sicherlich wird’s nämlich auch Leute geben die das nicht so gutheißen bzw. denen das zu riskant wäre.
Ihr dürft gespannt sein:-D

Gruß André
Zitieren
#9
(24.10.2019, 23:25)Flachlandstromer schrieb: Ich werde den Umbau natürlich genau in Bildern festhalten, samt der Zeichnungen die benötigt wurden für die beiden 3D gedruckten und gedrehten Bauteile. Ich habe das Teil aus dem 3D Drucker gleich 2mal drucken lassen, und kann es bei Bedarf auch jederzeit Wieder drucken lassen. Das 2.teil muss auf der Drehbank hergestellt werden, da habe ich leider keine Beziehungen für ne günstige Herstellung, aber ich teile natürlich gerne die Zeichnung die ich hierfür für einen Dreher anfertigen musste.

Ich habe heute auch von meinem Dreher erfahren das es sich ein wenig verzögert, da er erst am Wochenende drehen kann. Somit verschiebt sich der Umbau auf ungefähr eine Woche. Ich werde aber loslegen sobald ich es habe. Ich bin selber viel zu gespannt ob das alles so hinhaut. Das Projekt Lenker hochSetzen beschäftigt mich schon sehr intensiv seit vielen Wochen. Es hat gedauert bis ich diese Lösung fand, aber ich bin mir sicher das es klappt und die Umsetzung auch solide genug ist um sie mit potenziellen Nachahmern zu teilen. Sicherlich wird’s nämlich auch Leute geben die das nicht so gutheißen bzw. denen das zu riskant wäre.
Ihr dürft gespannt sein:-D

Gruß André
War heute bei einem Händler und er sagte, dass es in Deutschland für ein Schlumpfgetriebe in Verbindung mit der HS Zulassung keine Freigabe bzw. ABE gibt.
Zitieren
#10
Was meinst du mit HS Zulassung ?
Zitieren


Gehe zu: