Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M99 Pro beschlägt von innen
#1
Moinsen Leute,

meine M99 beschlägt von innen. Nach kurzer Standzeit ist sie dann wieder "trocken". Die Pro hat bisher sehr wenige Regenfahrten miterlebt - wohl schon mal Morgendunst- und Nebelfahrten. Gibt es sowas wie "Hitzedunst"? Hat einer von Euch eine Idee und ähnliches Phänomen wahrgenommen?

Grüße
Christian


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Beschlag hab ich zum Glück noch nichts von innen, jedoch ist mir aufgefallen das 3 LEDs vom Tagfahrlicht im gleichbleibenden Rhythmus am flackern sind. Es sind die LED die sich in deinem Bild auf der 4 Uhr Stellung Befinden, also unten rechts. Magst evtl mal bei Gelegenheit schauen? Evtl ist das ja auch normal
Zitieren
#3
Dazu gibt es auf der Homepage von Supernova einen Hinweis, dass dies normal und bekannt ist. Hatte mich am Anfang auch irritiert.

WAS PASSIERT, WENN DIE FRONTSCHEIBE DES M99-SCHEINWERFERS BESCHLÄGT?                                      Bei einem Hochleistungsscheinwerfer wie dem Supernova M99 schwankt der Innendruck durch Temperaturunterschiede. Um dies auszugleichen und dennoch Schmutz und Wasser von den optischen Bauteilen fern zu halten, sind alle Supernova M99 Scheinwerfer mit einer atmungsaktiven Membran ausgestattet, wie sie auch in modernen Autoscheinwerfern zu finden ist. Diese Membran sorgt selbstregulierend für einen Druck- und Feuchtigkeitsausgleich ohne Salz, Rußpartikel oder Wasser hindurch zu lassen.
Geringe Mengen an Wasserdampf können bei hoher Luftfeuchtigkeit ins Gehäuse gelangen. Diese schlagen sich dann bei kühlem Fahrtwind an der kältesten Stelle der Frontscheibe nieder. Das ist vergleichbar mit einem leicht angehauchten Spiegel. Dies ist von außen gut zu erkennen, hat aber bis zu einer Tropfengröße von 0,5 mm Durchmesser keinen wahrnehmbaren Einfluss auf das Lichtbild oder auf die Lebensdauer der Elektronik.
Die Scheinwerfer werden bei der Fertigung in Gundelfingen für den Transport versiegelt. Sollte sich bei Ihnen eine größere Menge Feuchtigkeit auf der Innenseite der Scheibe niederschlagen, können Sie den Siegelaufkleber entfernen und dadurch den Feuchtigkeitsausgleich ermöglichen, was je nach Umgebung einige Tage dauern kann.

Homepage supernova

Grüße

kikeriki
Zitieren
#4
Lieber Kikeriki (passt ja wohl super zu den Bremer Stadtmusikanten!),

danke! Tatsächlich! Unter der Pro ist links der Siegelaufkleber, den ich jetzt eben entfernt habe. Das gebe ich dann mal meinem Händler weiter. Ich glaube nicht, dass das dort bekannt ist - ein echter "Geheimtipp", den der Kunde auch beim Erwerb übermittelt bekommen könnte ...

@Flachlandstromer: bei mir flackern keine LED.

Herzliche aus Bremen
C.
Zitieren
#5
Bei mir auch kein flackern der LED.
Zitieren
#6
Jo der Aufkleber ist bei allen M99 Lampen . Beschlagen tun bei mir aber auch immer alle Modelle,mit und ohne Aufkleber. Hatte schon sehr viele Regenfahren in den letzten 3 Jahren und sie leuchten immer noch.
Das LED flackern hab ich aktuell auch an der M99 pure .

Grüsselis Jan
Zitieren
#7
Habe habe jetzt die zweite Supernova 99m Pro am ST5, die erste wurde ausgetauscht wegen led Flackern und hatte auch innen beschlagen. Bike abgeholt vom Service mit der neuen Pro heimfahrt bei leichtem Regen und siehe da die Lampe war Innen beschlagen. ( Anruf zu der myStromer AG: Da kann man leider nichts machen; ende Zitat) 
Ich hatte damals schon Kontakt mit Supernova als ich noch den ST2 mit der 99pure hatte die empfahlen den silbernen  Kleber unten zu entfernen darunter befinden sich zwei kleine Lüftungslöcher.
Den einzigen Vorteil das es bringt ist das sie innen wieder schneller trocken wird.
Für mich nicht ganz nachvollziehbar warum dies so ist, sollte doch ein Premium Produkt sein!
Zitieren
#8
@mia24,
bei meiner Supernova flackerten die  LEDs aussen auch, zumindest beim Tagfahrlicht nach der Rückkehr im Sommer. Meintest Du die?
Dann lass ich das jetzt auch mal prüfen.
Das Beschlagen scheint ein allgemeines Problem der Supernova zu sein. Die Folie hat der Händler schon gleich am Anfang abgezogen. Der Scheinwerfer beschlägt bei mir auch, wenn's sehr feucht ist. Das scheint sich nicht verhindern zu lassen.
Zitieren
#9
(20.10.2019, 10:32)Scultetus schrieb: @mia24,
bei meiner Supernova flackerten die  LEDs aussen auch, zumindest beim Tagfahrlicht nach der Rückkehr im Sommer. Meintest Du die?
Dann lass ich das jetzt auch mal prüfen.
Das Beschlagen scheint ein allgemeines Problem der Supernova zu sein. Die Folie hat der Händler schon gleich am Anfang abgezogen. Der Scheinwerfer beschlägt bei mir auch, wenn's sehr feucht ist. Das scheint sich nicht verhindern zu lassen.

Lieder kann ich dir nicht genau sagen welche Led es wurde in der Werkstatt ( myStromer AG) erkannt und die Pro wurde durch Garantie getauscht.
Zitieren
#10
Hallo Zusammen,

Das Flackern ist sicher nicht normal und sollte unter Garantie getauscht werden aber das sich die Supernova vorne beschlagen ist leider normal, ist beim KFZ auch so, da ist auch ein kleines Loch damit die Feuchtigkeit raus kann. Das Ding wird halt wegen der Hochleistungsled warm und wenn das Glas noch Kalt ist, dann beschlägt es sich, ist bei meiner auch so aber stört nicht da die Leuchtkraft gleich bleibt.
Zitieren


Gehe zu: