Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
welche Simkarte im ST3 und nur 2G...
#1
Hallo in die Runde,

um ein besseres Netz zu finden, bzw. einen Platz wo ich besseres Netz habe als 2G und 2,3 Balken, würde ich gerne wissen welche SIM Karte im ST3 verbaut ist?

3G sollten es doch mind. sein..oder habt ihr gar LTE Netz? ( in Norddeutschland)

Das neueste Update muss nochmal installiert werden / es sind Fehlercodes auf meinem Rad.

Und läuft das Betriebssystem tatsächlich noch auf Windows 95?

Gruss

Sönke
Zitieren
#2
Hallo,

1. Die SIM Karte kann man als Privatperson nicht ändern. (Ob es Technisch möglich ist, keine Ahnung müsste mal einen OMNI öffnen)
2. Das GSM Modul kann gemäss Stromer 3G obes LTE oder 4G kann, kann dir hier niemand sagen, ausser jemand nimmt das OMNI ausseinander und man sieht welcher GSM Chip verbaut ist.

3. Das Update aufspielen wird dir nix bringen, beim schreiben des Codes auf dem OMNI wird am schluss eine Prüfsumme gezogen und verglichen, wenn die stimmt, war der Upload erfolgreich, wenn nicht ist es entweder gebrickt oder er hat den upload auf einem abgegerenzten bereich gemacht und bleibt auf der alten Version. (Es gibt mehrere Arten wie man ein OTA Update umsetzten kann.)
Errorcodes werden gespuckt wenn ein Wert ausserhalb der Norm ist, z.B Sensor Offset ausserhalb Toleranz etc.
Damit man als Endverbraucher weiss das etwas nicht stimmt und zum Händler muss, wie beim Auto mit der Motorkontrolleuchte.

4. Ist die Frage ernst gemeint? Nein, sollte ein Echtzeitbetriebssystem laufen (Embedded Systems, wie RTOS, ChibiOS, QNX. Windows CE, Windows IoT etc. eher nicht.)
Jenachdem kann es sein das gar kein Echtzeitbetriebssystem drauf ist und via den jeweiligen Mikrokontroller Hersteller, dessen SDK benutzt wird, ohne RTOS umgesetzt, sehr wahrscheinlich C oder C++ implementiert.
Kommuniziert wird via CAN-Bus.
Zitieren
#3
(02.10.2019, 09:19)Duett1965 schrieb: Hallo in die Runde,

um ein besseres Netz zu finden, bzw. einen Platz wo ich besseres Netz habe als 2G und 2,3 Balken, würde ich gerne wissen welche SIM Karte im ST3 verbaut ist?

Die verbauten SIM Karten die Stromer seit den 2018 Modellen verwendet  sind auf 3G, ( Provider ist Swisscom ) alle vor 2018 sind 2G SIM Karten. 2G wird in der Schweiz ( Swisscom ) auf den März 2020 Abgeschaltet.
Zitieren
#4
Danke für eure Antworten.

Ich will keine Simkarten ändern oder das Rad aufschrauben, um an der Technik rumzufummeln.

Mein ST3 ( soeben gekauft- vor 3 Wochen) kann bisher nur 2G anzeigen..das deutet darauf hin, dass es ein älteres Modell (vor 2018) sein könnte ( was mir irgendwie nicht so gut gefallen würde)

Mit Windows 95 war nicht mein Rad gemeint, sondern die Softwareversion die Stromer nutzt, damit die Händler Zugriff auf unsere Räder haben ( so sagt es mein Händler). 

Ich muss mich mal durchs ganze Forum lesen befürchte ich, denn ich hab in der kurzen Zeit schon ein paar Fehler gehabt und herausgehört, dass bei jedem Start erstmal kalibriert werden muss...
Zitieren
#5
Ich muss jetzt als diesbezüglicher Laie mal eben fragen ob das überhaupt wichtig ist ob 2G oder 3G??? 3G bedeutet doch nicht besserer Empfang als 2G oder ? Höchstens eine schnellere Übertragung von größeren datenpaketen, aber das dürfte für unsere bikes wohl nicht relevant sein. Stromer hat doch auch nur umgerüstet weil bekannt wurde das 2G abgeschaltet wird.

Die deutschen Stromer sind ja auf jeden Fall abwärtskompatibel , sonst würde das Display ja keinen 2G anzeigen wenn 3G nicht zur Verfügung steht. 2G wird uns wohl noch lange Zeit erhalten bleiben da Notrufnummern darüber laufen und diese ja auch in ländlichen Gegenden zukünftig auch gebraucht werden. Flächendeckendes 5G wird’s wohl auch nie geben
Zitieren
#6
(04.10.2019, 22:51)Duett1965 schrieb: Danke für eure Antworten.

Ich will keine Simkarten ändern oder das Rad aufschrauben, um an der Technik rumzufummeln.

Mein ST3 ( soeben gekauft- vor 3 Wochen) kann bisher nur 2G anzeigen..das deutet darauf hin, dass es ein älteres Modell (vor 2018) sein könnte ( was mir irgendwie nicht so gut gefallen würde)

Mit Windows 95 war nicht mein Rad gemeint, sondern die Softwareversion die Stromer nutzt, damit die Händler Zugriff auf unsere Räder haben ( so sagt es mein Händler). 

Ich muss mich mal durchs ganze Forum lesen befürchte ich, denn ich hab in der kurzen Zeit schon ein paar Fehler gehabt und herausgehört, dass bei jedem Start erstmal kalibriert werden muss...

Das St 3 kann nicht von stand vor 2018 sein, die gibt's erst seit 2018 oder 2019 und alle farbigen Omni Displays sind mit 3g ausgestattet. Daran liegt es also nicht, dass dein Rad nur 2g empfängt. 

Wenn die Fehler Codes mit einem fehlgeschlagenen update zusammen hängen lass es deinen Händler am besten nochmal aufspielen. 

Sofern dein Rad sonst gut fährt, geniesse es doch einfach? 45 kmh fährst du ja egal ob 2g oder 3g ;-)
Zitieren
#7
Wenn ich in meinem Betrieb etwas erfinde oder verbaue was nicht zu 100% funktioniert verkaufe ich es auf gar keinen Fall. Um nur mit 45 km/h durch die Gegend zu fahren hätte ich mir ziemlich sicher auch etwas anderes kaufen können. Ich finde schon das die Stromer für den Preis irgendwie ein bisschen unfertig wirken. Ein Beispiel: die Abdeckung die auch die Hupe abdeckt steht bei mir links und rechts etwas über. Bei Regen läuft da bestimmt Wasser rein. Nicht gut!

Wenn ich in meinem Betrieb etwas erfinde oder verbaue was nicht zu 100% funktioniert verkaufe ich es auf gar keinen Fall. Um nur mit 45 km/h durch die Gegend zu fahren hätte ich mir ziemlich sicher auch etwas anderes kaufen können. Ich finde schon das die Stromer für den Preis irgendwie ein bisschen unfertig wirken. Ein Beispiel: die Abdeckung die auch die Hupe abdeckt steht bei mir links und rechts etwas über. Bei Regen läuft da bestimmt Wasser rein. Nicht gut!
Zitieren
#8
Hallo @Stocki, das dehe ich auch so.
Das Fahrerlebnis eines STROMERs konnte mir allerdings bislang kein anderes "E-Bike" bieten.
Zitieren
#9
Also ich habe kein Bike gefunden was mit dem Stromer mithalten kann bezüglich der locker gefahrenen 45km/h+... Auch bei mir wird mal 2G oder 3G angezeigt, was aber kein Drama war bisher. Jedes Update oder Zugriff vom Händler waren möglich. Die untere Abdeckung finde ich aber auch etwas unglücklich, da sie in der Tat an einigen Stellen einen Spalt aufweist. Den ich so für ein Fahrrad der Preisklasse auch nicht nachvollziehen kann. (Das Problem haben aber auch andere Hersteller in dieser Preisklasse, trotzdem sehr unschön). Die Innenliegende Elektronik ist komplett vergossen so das ein Wasserschaden nicht sehr wahrscheinlich ist. Bisher habe ich damit auch keine Probleme gehabt und ich habe wirklich sehr viel Regenfahrten hinter mir :-(
Gestern habe ich genau diese Spaltöffnungen kaum sichtbar mit wasserfesten Tape abgeklebt aber nur aus Sorge vor Streusalz. Da dieser hier bei uns in der Region sehr großzügig verteilt wird.
Zitieren
#10
(06.10.2019, 10:23)Stocki schrieb: Um nur mit 45 km/h durch die Gegend zu fahren hätte ich mir ziemlich sicher auch etwas anderes kaufen können.

Kannst Du konkret ein E-Bike nennen, das wirklich 45km/h läuft?
Zitieren


Gehe zu: