Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine Lanze für den oft kritierten Stromer Support brechen
#1
Thumbs Up 
Hallo liebe Forumsgemeinde

Oft lese ich in diesem Forum vom schlechten Stromer Support. Ich hatte gerade ein ganz tolles Erlebnis und das möchte ich einfach mal als Kontrast hier schildern. Kurz zur Geschichte: Ich bin seit Anfang August unterwegs. Zuerst mit dem Schiff von Antwerpen nach Philadelphia über den Atlantik. Dann bin ich am 14. August bei Philadelphia auf meine Tour gestartet. Gestern dann, bei einem Reifenwechsel, habe ich bei meiner Felge die hier im Forum schon mehrfach gezeigten Risse bei den Speichennippeln entdeckt. Ziemlich ärgerlich, da ich noch nichtmal die Hälfte meiner Reise hinter mir habe. Ich habe es noch, ohne dass es schlimmer wurde, bis nach Oklahoma City geschafft. Hier war ich dann bei einem guten Bike Shop (Bike One, wurde mir empfohlen). Der ist kein Stromer Partner, hat aber alles daran gesetzt, das richtige Ersatzteil zu bekommen. Er hat andere Stromer Partner gesucht, dort angerufen, dadurch die Nummer von der Stromer Niederlassung in Californien herausbekommen. Mit der hat er dann telefoniert und ohne grosse Fragerei schicken die heute noch (hier ist gerade Montag Abend) eine neue Felge per Express nach Oklahoma City. Ohne Berechnung. Weder für die Felge noch für den Expressversand.

Die Felge soll am Mittwoch ankommen und dann wird sie sofort von Bike One eingespeicht und eingebaut (die Arbeit muss ich im Laden zahlen, ist aber voll okay). Einen Ruhetag habe ich hier in Oklahoma City sowieso eingeplant. Mache ich einfach zwei draus und dann kann ich mit einer neuen Felge meine Reise fortsetzen. Der nette Herr im Bike Shop war total überrascht, dass das so einfach ging, das war er nicht gewohnt. Ich war nach den vielen negativen Berichten hier im Forum auch sehr positiv überrascht. Vor allem, dass das so schnell geht.

Vielleicht habe ich einfach nur Glück gehabt. Auf jeden Fall bin ich überglücklich! Ich muss dazu sagen, dass ich beim Kauf dieses 3-Jahres-Alles-Drin-Garantie-Dings abgeschlossen habe (keine Ahnung, wie das richtig heisst). Die Felge hat eine Laufleistung von genau 14'386.8 km mit (meistens) sehr viel Gepäck. Damit kann ich sehr zufrieden sein, denke ich!

Danke, Bike One,
Danke, Stromer!

PS: Guckst du hier: https://fatmancycling.tours/de/live/
Zitieren
#2
Nunja, Stromer selber war ja gar nicht involviert, sondern nur gute Händler.
Weiterhin gute Reise!
Zitieren
#3
Schön auch mal eine positive Geschichte zu einem Garantiefall zu lesen - much appreciated!
Weiterhin gute und vor allem unfallfreie Reise!
Zitieren
#4
(17.09.2019, 06:10)SCH schrieb: Nunja, Stromer selber war ja gar nicht involviert, sondern nur gute Händler.
Weiterhin gute Reise!

Sicher ist Stromer involviert! Das sind die, die nun eine komplett neue Felge zum guten Händler schicken, der sie mir dann einspeichen und einbauen wird. Es handelt sich dabei um die Stromer Niederlassung in Kalifornien, die für den amerikanischen Markt zuständig ist und hier die Händler beliefert.
Zitieren
#5
Hallo McPringel,

Ja die Felge kostet max. 20-30 CHF.- (DT Swiss d545 für 13CHF.-), glaube die  Arbeit die du Zahlen musst ist teurer (In der Schweiz ca. ab 90 CHF pro Felge), beim neuen ST2 sind sie von den billigen Taiwan Alexarims weg und haben die von DT Swiss genommen mit den verstärkten Bohrungen, einen umstieg auf den d545 ist sicher lohnenswert, wenn man die billigen Alexarims hat.

Ich hätte dir die Felge auch geschenkt Big Grin  Naja, spannend währe wenn Sie dir die Elektrik, Akku oder den Motor tauschen sollten, das ist dann einiges teurer und dann bekommst den schönen Support zu spüren.

Bei meinem ST5 stört mich der Stem total, wackelt und macht Geräusche wie ein altes Scharnier, nimmt mal wunder ob der Support so nett ist und mir den neuen Stem sowie Gabel schenkt, glaube eher nicht....
Zitieren
#6
(18.09.2019, 09:49)RoadCruiser schrieb: Hallo McPringel,

Ja die Felge kostet max. 20-30 CHF.- (DT Swiss d545 für 13CHF.-), glaube die  Arbeit die du Zahlen musst ist teurer (In der Schweiz ca. ab 90 CHF pro Felge), beim neuen ST2 sind sie von den billigen Taiwan Alexarims weg und haben die von DT Swiss genommen mit den verstärkten Bohrungen, einen umstieg auf den d545 ist sicher lohnenswert, wenn man die billigen Alexarims hat.

Ich hätte dir die Felge auch geschenkt Big Grin  Naja, spannend währe wenn Sie dir die Elektrik, Akku oder den Motor tauschen sollten, das ist dann einiges teurer und dann bekommst den schönen Support zu spüren.

Bei meinem ST5 stört mich der Stem total, wackelt und macht Geräusche wie ein altes Scharnier, nimmt mal wunder ob der Support so nett ist und mir den neuen Stem sowie Gabel schenkt, glaube eher nicht....

Meld mich mal kurz: Mein Akku wurde letzte Woche ohne Probleme getauscht. War der BQ984. Meine Reifen , 2x ST5 Pirellis, wurden auch getauscht. Bisher zeigt sich Stromer kulant. Möchte ich aber auch erwarten bei einem Investment um die 10tsd Euro in ein Fahrrad. 

Ich weis das es auch anders geht, das zeigen andere Berichte hier. Vielleicht habe ich einfach nur Glück mit dem Händler der einen guten Draht zu Stromer hat.
Zitieren
#7
Schön das es bei dir so einfach ging . Aber eben es war ein Händler und der mit Stromer Kontakt hatte und dazu in Amiland .Hier hab ich mit meinem Stromer Händler auch nur sehr gute Erfahrungen gemacht und er weiss sich glaub’s auch gegen oder bei myStromer Ag durch zusetzen. Ich hatte schon mehrfach den Kontakt nach Oberwangen gesucht und bin kläglich gescheitert. Selbst auf emails wurde nicht geantwortet.

Grüsselis Jan
Zitieren
#8
Was geht bei Euch ab? 

Ok, meine Reifen sind auch leicht an den schon bekannten Stellen eingerissen und ja, mein Lenker knarrzt ein bisschen. Ich bin jetzt 8.000 Kilometer weitestgehend störungsfrei gefahren. Reifenwechsel fände ich ok bei 10.000 Kilometern, oder? Lenkerumstellung, weil schwarz schicker ist, wegen der Federgabel, wegen Schiefstand oder knarrtzen - alles Garantieansätze, die ihr mit eurem Händler kommuniziert habt? 

McPringles Probleme mit der Felge finde ich einleuchtend - weiterhin gute Reise und allen anderen unfallfreie Fahrt!

Christian
Zitieren
#9
Hey Christian
Also wenn du Probleme hast, dann beanstande das doch. Knarzen ist ein Grund genug ,!haben selber gesagt an „so einem“ Rad darf sowas nicht sein. Haben doch den gleich Händler. Wurde da sehr zuvorkommend behandelt und die Teile waren keine 2 Wochen nach Antrag auf Garantie geliefert. Wohlgemerkt aber eine normale starrgabel. Die alte passt halt nicht mehr.
Ich würde da einfach mal hin und fragen. Ich selber hab das bike ja nichr mal dort gekauft, baue selber ein , verdienen tun die an mir mit der bestellten federgabel die bald kommen wird.

Nachtrag : fändest du den Reifenwechsel auf deine Kosten nach 10000km auch ok wenn das Profil noch sehr gut ist und der Austausch nur wegen deutlichen rissen an der Flanke stattfinden muss?
Wenn das Profil runter wäre, ok, alles andere ärgerlich
Zitieren
#10
(18.09.2019, 11:58)kawajan schrieb: Schön das es bei dir so einfach ging . Aber eben es war ein Händler und der mit Stromer Kontakt hatte und dazu in Amiland .Hier hab ich mit meinem Stromer Händler auch nur sehr gute Erfahrungen gemacht und er weiss sich glaub’s auch gegen oder bei myStromer Ag durch zusetzen. Ich hatte schon mehrfach den Kontakt nach Oberwangen gesucht und bin kläglich gescheitert. Selbst auf emails wurde nicht geantwortet.

Der Händler war kein Stromer Händler und hatte zum ersten Mal mit Stromer zu tun. Ich hatte im Frühjahr mal ein paar Fragen an den Support gestellt, die mir auch beantwortet wurden. So macht jeder seine Erfahrungen...
Zitieren


Gehe zu: