Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Maxxis Gypsy
#1
Hallo Stromerfreunde

Hat irgendwer von Euch schon Maxxis Gypsy Reifen auf seinem ST1X oder ST2 montiert? 
Diese Reifen gibt es in 26 x 2.1 Zoll und haben die ECE-R75 Zulassung bis 45 km/h.

Auf dem e-MTB habe ich Stollenreifen von Maxxis montiert und die gefallen mir persönlich sehr gut: Super Grip und sehr gute Lebensdauer (im Vergleich zum Schwalbe Nobby Nic etwa doppelt so haltbar).

Stellt sich bloss die Frage ob diese Eigenschaften auch für die Maxxis Gypsy gelten?

Gruss,
Mege66
Zitieren
#2
Hallo Mege 

Ich bin schon andere maxxis trekking Rad Reifen auf meinem "ohne E" reiserad gefahren. Maxxis overdrive hiessen die, in der besten Variante. Durchaus sehr gute Reifen waren das. Sehr haltbar, pannensicher und guter Grip. Mittlerweile bevorzuge ich continental da ich es cool finde, dass diese (auch) noch in Deutschland produzieren und die Qualität ebenfalls sehr überzeugend ist. 

Habe mit maxxis Reifen in der Vergangenheit aber auch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Auch super mtb Reifen, wie du auch sagst.
Zitieren
#3
(06.08.2019, 18:42)Mege66 schrieb: Diese Reifen gibt es in 26 x 2.1 Zoll und haben die ECE-R75 Zulassung bis 45 km/h.

...und wiegen 790g.

die wahrlich kugelsicheren Schwalbe Marathon plus auf meinen Stromer wiegen 995g - wo Schwalbe wohl das zusätzliche Material hingepackt hat ;-)
Zitieren
#4
So, die Gypsys sind jetzt montiert und haben die ersten 150 km drauf. Vom Fahrkomfort her sind sie mit 3 bar leicht besser wie der Big Ben und mit 2.7 bar ist der Komfort wie von mir gewünscht: Nicht zu hart und noch nicht zu weich um im Fahrverhalten schwammig zu sein. Bezüglich Bodenkontakt auf nasser und trockener Strasse fühlen sie sich sehr sicher an. Was eindeutig besser ist ist der Grip beim beherzten (Not)Bremsen: Die Hinterachse rutscht zwar immer noch, aber ich kann deutlich stärker zupacken bis dies geschieht. Jetzt können die Guck-in-die-Lufts auf dem Veloweg wieder kommen...
Zitieren


Gehe zu: