Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromer Alternativen?
#51
(12.07.2020, 21:59)AeB schrieb: Habe das Upstreet6 auch kurz ein steiles Stück hoch bewegt. Hatte nicht den Eindruck, dass da was gedrosselt war. Zumindest nicht das kurze Stück.

Das wäre, wie weiter oben erklärt - ja auch eine unnötige Selbstverstümmelung (und wenn der Flyer volle Kraft bergauf fährt, dürfte dies bewirken, dass endlich auch bei den Stromer volle Kraft bergauf freigeschaltet wird).
Zitieren
#52
(13.07.2020, 09:22)bluecat schrieb:
(12.07.2020, 21:59)AeB schrieb: Habe das Upstreet6 auch kurz ein steiles Stück hoch bewegt. Hatte nicht den Eindruck, dass da was gedrosselt war. Zumindest nicht das kurze Stück.

Das wäre, wie weiter oben erklärt - ja auch eine unnötige Selbstverstümmelung (und wenn der Flyer volle Kraft bergauf fährt, dürfte dies bewirken, dass endlich auch bei den Stromer volle Kraft bergauf freigeschaltet wird).


Ist das denn aktuell nicht so bei Stromer? Meinst Du wegen der komischen 400 % Regelung oder auf was beziehst Du dich hier, was freizuschalten wäre? Mein ST2S "rockt wie Sau" bergauf.
Zitieren
#53
(13.07.2020, 10:54)Hannes Buskovic schrieb: Ist das denn aktuell nicht so bei Stromer? Meinst Du wegen der komischen 400 % Regelung oder auf was beziehst Du dich hier, was freizuschalten wäre? Mein ST2S "rockt wie Sau" bergauf.

Ein ST5 hat noch Reserven, die er IMHO nicht schonen müsste. Vielleicht wird die Kraft für ein neues Modell aufgespart...
Zitieren
#54
Ist halt immer noch ein Balanceakt mit der Akkukapazität und dem Entladestrom (? kann ich nicht beurteilen).
Zitieren
#55
(13.07.2020, 17:05)Hannes Buskovic schrieb: Ist halt immer noch ein Balanceakt mit der Akkukapazität und dem Entladestrom (? kann ich nicht beurteilen).

Nein, der ST5 kann im [S] - Modus durchaus Volllast, also etwa in einer leichten Landstrassensteigung oder bei Gegenwind - und der zeigt das mit dem roten Balken auch deutlich an.

Aber das Stichwort "Balanceakt" träfe am Berg auf die Parametergruppe Motortemperatur / Stromer Leistung / Eigenleistung zu. Mehr Leistung würde mehr Tempo ermöglichen, was wiederum einen besseren Wirkungsgrad ergibt, was wiederum weniger Motorerhitzung zu Folge hat. Oder eben alles exakt umgekehrt.
Zitieren
#56
Ich möchte mal auf eine ganz andere Stromer-“Alternative” hinweisen. Es ist eigentlich das genaue Gegenteil im Bezug auf Tempo, Akku und Unterstützungsleistung. Allerdings weiß ich, dass es auch rel. viele “Ex-Rennradfahrer” unter den Stromern gibt, einige fahren nur in der Freizeit wo sie sonst mit dem Rennrad gefahren sind. Für diese Zielgruppe ist diese “Alternative” evtl. Interessant, der neue Specialized SL Antrieb bzw. vor allem das Modell Creo (Rennrad bzw. Gravel). Der Akku hat nur 320Wh, der Motor nur 240W/35Nm und es ist eine knirschende Kaffeemühle/ein Mittelmotor und die Preise sind lächerlich/in Stromerregionen. Dafür beginnt der Spaß als Rennrad ab 12kg, als Gravelbike ab 13kg und das fährt sich wirklich lecker, von Gewicht und Gewichtsverteilung her (gerade querfeldein/als Gravel) als auch bei der extrem harmonischen und sanft auslaufenden Unterstützung, man spürt weder das Auslaufen noch das wieder Einsetzen des Motors und es wird über eine sehr breite Kadenz unterstützt. In diesen beiden Punkten vermutlich der beste Mittelmotor derzeit, dafür eben rel. laut und wenig Bumms.
Es ist ähnlich Fazua, aber Akku/Reichweite etwas größer, Unterstützung noch etwas harmonischer und wer es von Stromer gewöhnt ist/zu schätzen weiß, Akku im Rad zu laden. Allerdings ist ein Rausnehmen und Laden außerhalb nicht möglich, wer das braucht, für den ist der SL Antrieb nichts.

Das System ist in D (und wohl in der ganzen EU, in der Schweiz weiß ich nicht) leider wie immer auf 25km/h begrenzt (in Canada auf 32, in den USA auf 45), was für die Ebene wenig bringt, zumindest bei einem Rennrad mit auch nur mittelfittem Fahrer. Aber es ist stört in der Ebene anders als bei anderen 25ern Pedelecs eben auch nicht viel und es bekommt seine Berechtigung sobald genügend Berge/Höhenmeter da sind, da ist es ein echter Range Extender und Motivator und hilft einem nicht schon beim ersten Berg schlapp zu machen, bei insgesamt rel. gleichmäßiger aber hoher Anstrengung, deutlich höher als beim Stromer. Akkuverbrauch daher auch nur ein Bruchteil eines Stromers, 2000 Hm sind kein Problem und in der Ebene hält der Akku ewig, Reichweitensorgen muss man sich also trotz des kleinen Akkus nicht machen, dafür kommt halt auch nicht viel, aber für die Berge genug Unterstützung zum Durchhalten bzw. Heimkommen.

Ich will keine Werbung machen und bekomme (leider) kein Geld vom Hersteller, ich suchte etwas für meine Freizeittouren hier im Mittelgebirge und hab das Creo im Mai probiert und war begeistert und habe jetzt seit einer Woche eins.
Ins Büro wenn mit dem Rad weiterhin eher mit Stromer, da hab ich es eilig und es ist zu flach für das Creo...
Zitieren


Gehe zu: