Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit Akku-Abdeckung
#1
Hallo Leute

Ich brauche Eure Hilfe / Tipps.

Und zwar habe ich seit kurzem einen ST3 LE.
Als ich heute morgen den Akku einsetzen wollte, hat sich der Akku eingeklinkt aber leider ging die Akku-Abdeckung wieder auf.
Trotz mehrmaligem versuchen, den Akku wieder raus zu bekommen, ging das leider nicht und auch die Abdeckung zu schliessen war unmöglich.
Wenn ich den Eject Knopf im Display drücke und auch den Knopf an der Seite für den Akkuauswurf, kommt der Akku leider nicht raus und die Abdeckung lässt sich auch nicht schliessen.

Gibt es hier einen Trick??

Besten Dank für Eure Hilfe
Zitieren
#2
Sälü Patric

Ich glaube, das ist mir ganz am Anfang mit dem ST2s auch passiert, weil ich den Verschlussmechanismus noch nicht kannte. Hast du darauf geachtet, dass der Haltegriff ("Bügel") des Akkus vor dem Schliessen des Fachs in die dafür vorgesehene Verbindungsstelle an der Innenseite des Deckels gelegt hast? Vermutlich nicht, denn sonst könnte sich der Deckel nicht ohne Akku vom Akkufach lösen. Wenn das stimmt, befindet sich der Bügel des Akkus vermutlich nicht in waagerechter Position und hat sich im Fach verkeilt. Dann musst du wohl oder übel versuchen, ihn runterzudrücken und den Akku herauszuziehen. Wenn der Knopf nicht mehr funktioniert, sehe ich keine andere Lösung. Aber ich garantiere für nichts (sicherheitshalber vielleicht kurz bei Stromer anrufen und dabei die hier gestellten Fragen bezüglich des Akku-Haltegriffs beantworten).

Viel Spass mit dem ST3 (hast du die schöne launch edition?).

Gruess, Ändu
Zitieren
#3
Mir ist das selbe auch mal passiert, ich war beim schließen der Klappe ein wenig zu zaghaft. Sobald der Akku korrekt drin sitzt , ich glaube verkanten geht gar nicht , die klappe mit ein klein wenig Schwung und Schmackes schließen.
Zitieren
#4
Hallo Andi

OK, werde ich versuchen. Aber erst nach Feierabend - musste heute leider mit dem Auto zur Arbeit fahren.
Ja, es ist der ST3 Launch Edition und ich finde das Ding einfach genial!!!

@ Flachlandstromer - danke auch dir, ich werd's mal probieren.
Zitieren
#5
Ich vergaß vorhin zu erwähnen das du mal versuchen solltest einfach nur den Knopf zu drücken , ohne vorher auf eject zu drücken. Der Auswurf funktioniert ja rein mechanisch durch den Druckknopf sobald die die Verriegelung elektromagnetisch freigegeben wurde. Wenn die Klappe nicht zu ist , wurde diese Verrieglung evtl ja gar nicht aktiviert. Neben meinem geschilderten Vorfall mit dem st3 LE meiner Frau fällt mir noch ein weiterer Vorfall ein wo ich mit meinem St5 rund 5 km mit offener Klappe gefahren bin weil ich die Klappe zuvor auch nicht richtig verschlossen habe. Es ist also möglich auch trotzdem zu fahren, bzw den Akku zwar richtig einzulegen aber die Klappe nicht richtig zu schließen. In dem Fall brauchte ich nämlich nur den knopf drücken um den Akku auszuwerfen. Wieder reingeschoben und mit etwas mehr Schwung die Klappe wieder dicht , ist mir/uns das nicht mehr passiert.

Glückwunsch zu deinem schicken Rad. Meine Frau und ich sind mittlerweile beide froh das Grün gewählt zu haben. Frau wollte zuerst in schwarz oder weiß , aber ich konnte sie zum Glück überzeugen. Die standartmodelle kamen ja erst 3monate später.
Das Rad ist echt ein Hingucker, ich finde das mein St5 nebenstehend ein wenig langweilig aussieht. Das St3 wurde bei uns 2wochen eher geliefert als das St5. Der Wow-Effekt war beim ersten Bike deutlich größer als beim zweiten.
Gruß aus dem hohen norden
Zitieren
#6
ja der ST3 Launch Edition ist schon eine Schönheit - lach

so, das Problem mit der Akku-Abdeckung ist auch gelöst. Man muss den Auswurf-Knopf auf der rechten Seite einfach richtig fest (beinahe mir roher Gewalt) reindrücken und siehe da, der Akku kommt dann raus.
Ich war also tatsächlich beim Einsetzten des Akkus zu vorsichtig.  Aber Ende gut Alles gut - und weiter gehts mit dem ST3

Danke nochmals und weiterhin gute Fahrt!!!
Zitieren
#7
Hallo Zusammen,

Ist bei euch die Akkuabdeckung auch leicht gebogen (ST5)?
Zitieren
#8
Nein ist bei mir noch nicht der Fall.
Zitieren
#9
Bei meinem ST2 hat der Velo-Mech dieses Problem mit einem Heissluftföhn beheben können, vorübergehend.
Inzwischen macht der Deckel wieder einen Buckel nach aussen. Weil kein Wasser ins Akkufach dringt, unternehme ich aber nichts mehr. Mit meinem 5-jährigen Bike bin ich da etwas nachsichtiger geworden.
Zitieren
#10
(01.03.2019, 12:59)RoadCruiser schrieb: Hallo Zusammen,

Ist bei euch die Akkuabdeckung auch leicht gebogen (ST5)?

Das kann ich bestätigen. Bei meinem ST3 LE ist die Abdeckung auch leicht nach aussen gewölbt. Mein Händler hat mir gesagt, dass es keine Problem sei, da die Abdichtung verhindert, dass Regenwasser reinlaufen kann. Aber so ganz überzeugt hat mich das nicht, ehrlich gesagt. Bei dem Preis müsste auch die Abdeckung perfekt sein, finde ich. Ggf. hört ja Stromer zu und verbessert dieses Detail noch in zukünftigen Serien. Das Rad ist ja ansonst perfekt, ich liebe es!
Zitieren


Gehe zu: