Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Freiwilliger Produktionsrückruf wegen eines möglichen Herstellungsfehlers im Vorbau
#31
Ja sind schlauchlos.

https://www.rosebikes.ch/pirelli-cycl-e-...2C5x2%2C25

Bei Stromer kann man die sicher auch beziehen aber glaube gibt 20-50 CHF.- Aufpreis.
Zitieren
#32
So Ergebniss ist negativ bei mir. Lenker wude gerad ja erst im Dezember getauscht da ich schon lange Probleme hatte. Jetzt muessen Gabel und Vorbau getauscht werden. Sorry schrott Rad und eine gute qualitaet was da geliefert wird ?

(07.03.2019, 15:29)RoadCruiser schrieb: Hallo zusammen,

Bei meinem ST5 hab ich gemerkt, das wenn ich druck auf die beiden Seite gegeben hab das Lenkrad extrem wippte und gab das Gefühl der Vorbau sei lose, zum Glück wird der Vorbau mit der Gabel oben verbunden, das ein Herausziehen nicht möglich ist.

Bei mir wurde keine Gewindesicherung benutzt! (aka Loctite 243) Ist ja dann Logisch das bei jedem Service schauen ob alle Schrauben noch drin sind und sie manuell ziehen....

Loctite drauf 20nm angezogen und seitdem wippt da nix mehr.

Noch lustiger ist die Wireless Unit, EW-WU111A die den DI2 Shifter verbindet in den Vorbau Öffnung rechts rein gewürgt werden muss und wenn man ihn rausziehen muss, eine halbe Ewigkeit braucht, ginge sicher besser!

Vielleicht bin ich der Einzige der beim ST5 selber schraubt, aber so umgehauen hat mich die Technik nicht. Vor allem die  Pneu machen mir sorgen da Sie Tubeless sind und ein Platten unterwegs Fatal ist für die Weiterfahrt.

Stimme dir zu. Loctite hatte kurz zeitig bei mir geholfen. Aber der Lenker machte dann doch schlapp.
Zitieren
#33
Ohweia....ist der Lenker bei dir wirklich gebrochen ? Warst du bei dem Test dabei?
Zitieren
#34
(07.03.2019, 15:29)RoadCruiser schrieb: Bei mir wurde keine Gewindesicherung benutzt! (aka Loctite 243) Ist ja dann Logisch das bei jedem Service schauen ob alle Schrauben noch drin sind und sie manuell ziehen....

Damit die Stromer ohne Pedale in die Cartonschachtel passen, mit denen sie vom Werk zum Händler gelangen, werden diese Schrauben gelockert und der Lenker quer gestellt.

(07.03.2019, 15:29)RoadCruiser schrieb: die  Pneu machen mir sorgen da Sie Tubeless sind und ein Platten unterwegs Fatal ist für die Weiterfahrt.

Die Felgen von DTSwiss sind für Tubeless ausgelegt - aber der ST5, den wir damals einen Tag getestet hatten, hatte nach Werkangaben Schläuche.
Zitieren
#35
Hallo Bluecat,

Muss dich leider enttäuschen, hab den Stromer in Oberwangen Flagship Store gebracht vor 2 Wochen und es wurden die Gabel und Vorbau getauscht aus Sicherheitsgründen, nach 1 Woche hatte ich diesen Wippen am Lenkrad, ich habe für den Transport von Oberwangen nach Zürich nur das Vorderrad demontiert.
Zitieren
#36
(07.03.2019, 20:20)Flachlandstromer schrieb: Ohweia....ist der Lenker bei dir wirklich gebrochen ? Warst du bei dem Test dabei?

Fast. Mein Techniker hatte dan abgebrochen. War nicht dabei da sie einiges zu tun hatten. Da das halbe Rad ja schon erneuert wurde sei ich es habe, war ich nicht mehr überrascht.
Zitieren
#37
So nach dem der Test ja Aerger gemacht hat wurde Lenker, Gabel und auch der Gelenkkopf getauscht und das Ding hat immer noch Probleme. Nach hin und her hat Stromer das Rad beim Haendler abgeholt und soll den Muell selber reparieren! 2 Wochen fuer nuet :-( Auch selbst habe ich von Stromer keine Antwort auf meine mail mehr bekommen. Kundenservice ist was anderes. Jetzt wieder ca 1.5 Wochen warten bis es wieder zurueck ist, so wir hoffen.
Zitieren
#38
Oh je, habe mein ST5 direkt in Oberwangen gekauft und kann nur bestätigen das der Kunde bei der myStromer AG nicht im Vordergrund stehtSad
Zitieren
#39
(23.03.2019, 12:28)tinyhunter schrieb: Nach hin und her hat Stromer das Rad beim Haendler abgeholt

Ärgerlich, wenn ausgerechnet die Velotechnik am teuerten Produkt des Hauses nicht funktioniert.

Hat Dein Händler dich verstanden? Ich meine, hat es den Fehler ebenfalls bemert und hat er dessen Tragweit gleich wie Du eingeschätzt?

(24.03.2019, 08:34)mja24 schrieb: direkt in Oberwangen ....das der Kunde bei der myStromer AG nicht im Vordergrund stehtSad

Ich nehme an, das bezieht sich aus den Service Point dort.

Was hat Dir bei der Reparaturabwicklung nicht gefallen?
Zitieren
#40
(24.03.2019, 11:06)bluecat schrieb:
(23.03.2019, 12:28)tinyhunter schrieb: Nach hin und her hat Stromer das Rad beim Haendler abgeholt

Ärgerlich, wenn ausgerechnet die Velotechnik am teuerten Produkt des Hauses nicht funktioniert.

Hat Dein Händler dich verstanden? Ich meine, hat es den Fehler ebenfalls bemert und hat er dessen Tragweit gleich wie Du eingeschätzt?

Mein Haendler steht voll und ganz hinter mir in dem Fall und sieht die Tragweite auch, vor allem da er sich mit dm Haendlersupport von Stromer schon etwas fetzen tut des wegen ;-)
Mal schaun wie es weiter geht.
Zitieren


Gehe zu: