Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leistungsverlust
#21
Ne...ich formulier nochmal um und versuch's nochmal...
Zitieren
#22
Hallo Tobi,

hat sich Stromer immer noch nicht gemeldet?
Zitieren
#23
Ich hatte diese Symptome auch mit meinem Test-Stromer ST1X. Der hatte definitiv weniger Bumms als mein altes Power48. Zurück zum Händler, hat der Mechaniker keine abnormale Leistungsabgabe feststellen können.

Auf einen Kauf habe ich dann verzichtet...
Zitieren
#24
Der Ärger geht weiter:

Da diesen Monat meine Garantie abläuft, hatte ich das Rad nun wieder beim Händler. Leider wieder ohne Erfolg. Er hat eine Reinigung der Torsionspalte ( Drehmomentsensor) vorgenommen und ich konnte nach 4 Wochen Reperaturdauer mein Rad, angeblich nun in Ordnung, wieder abholen. Donnerstag geht es wieder zurück, weil noch immer keine Besserung. Man sieht deutlich am Balken im Display, der die Leistungsabgabe anzeigt, dass das Stromer ab einer Geschwindigkeit von ca. 38 bis 40 km/h anfängt die Unterstützung drosseln. Bei 43 km/h gibt der Motor nur noch ca. 50% Unterstützung raus. Ich werde das heute Filmen. Stromer hab ich per E-Mail auch angeschrieben, weil mein Fahrradhändler nicht mehr mit Ihnen zusammen arbeitet und das Rad zukünftig auch nicht mehr zu Reparatur annehmen will. Sie hätten Zuviel Ärger mit den Rädern und Stromer. Ich bin mal gespannt.....
Zitieren
#25
(14.05.2019, 07:48)Eleni schrieb: weil mein Fahrradhändler nicht mehr mit Ihnen zusammen arbeitet und das Rad zukünftig auch nicht mehr zu Reparatur annehmen will. Sie hätten Zuviel Ärger mit den Rädern und Stromer. Ich bin mal gespannt.....

Kommt mir alles irgendwie bekannt vor ...

Sowohl das Problem mit dem Händler, dem alles normal vorkommt, wie auch das Problem des Händlers mit der Firma Stromer, wie auch das Problem mit der Unterstützung, wie auch ...

Im "verborgenen" Servicemenü gibt es die Möglichkeit, den Drehmomentsensor komplett zu resetten.

Dort werden dir auch die Werte für den Nullpunkt und den Offset angezeigt.

Die Werte sollten möglichst identisch sein, was man mit dem Reset erreicht.

Schon eine geringe Differenz führt zu erheblichen Leistungsverlusten.


Beim Resetten solltest du den höchsten Gang eingelegt haben.

Sollte es dann immer noch nicht besser sein, hilft ggf. auch ein Ausbau und Wiedereinbau des Hinterrades und ein nachfolgender Reset des Drehmomentsensors, den man dann nach ein/zwei Stunden Fahrt nochmal wiederholt.

Das Ganze kann jedenfalls wahre Wunder bewirken.



VG,
Alex
Zitieren
#26
Hallo Alex,
Kannst du mir das bitte etwas detaillierter erklären? Ich weiß, wie ich in das versteckte Service Menü komme und wo Sensor Reset steht.... reicht es, da einfach nur zu bestätigen? Darf das Rad auf den Ständer stehen oder muss ich mehr beachten?

Ich danke Dir für die Hilfe
Lieber Gruß
Janine
Zitieren
#27
Service menu.
Drücke I’m Display auf Menü und halte gedrückt. Dann Ziehe und halte den rechten Bremshebel für 2-3 Sekunden. Lasse zuerst den Bremshebel los, danach den Finger der auf Menü drückt. Das Menü öffnet sich nun und du hast zusätzlich zur Auswahl den Service

Sorry, falsch gelesen. Dachte du wüsstest nicht wie du ins Menü kommst
Zitieren
#28
Um es kurz zu fassen, ich bin den Ärger leid und selbst auch kein Zweiradmechaniker, sondern Krankenschwester, die morgens einfach nur zum Dienst will. Ich danke euch für die Hilfen, habe das Rad heute zum Laden gebracht und ich bekomme es entweder repariert zurück oder schalte einen Anwalt ein, um vom Kaufvertrag zurück zu treten .
Wo der Fehler liegt, ist unterm Strich egal, das Rad kostet 5000 Euro und muss laufen. Stromer macht sicher geile Räder und ich hab auch schon mit nem St5 geliebäugelt, aber bei dem Service und dem, was ich hier so lese.... die Preisklasse muss einfach mehr bieten. Auch auf meine Mail an Stromer wird nicht geantwortet und ich Stock sauer!
Zitieren
#29
(14.05.2019, 07:48)Eleni schrieb: das Rad nun wieder beim Händler. .. konnte nach 4 Wochen Reperaturdauer mein Rad, angeblich nun in Ordnung, wieder abholen.

Ein Stromer ist nur so gut wie sein Mech.

Stimmt leider noch immer. Und Du hast wirklich Pech mit dem Mech. Dass etwas mit der Leistungsentfaltung nicht stimmt, muss er bemerken - und im Servicemenu den Wert (waren es ca. 1.5 Volt?) auslesen muss er auch können. Nur hilft das alles nicht weiter, Du bist unglücklicherweise auf Dich alleine gestellt. also nachschauen, welche Softwareversion installiert ist, im OMNI die Settings radikal ändern und fahren (und bemerken, dass sich was geändert hat). Zum Test den Stromer erst einschalten, wenn Du schon drauf sitzt; auch das muss Auswirkungen haben.

Das alles bezweckt, den Fehler zu Umzingeln, damit ein anderer Mech oder das Werk ihn auch erkennen können.
Zitieren
#30
Hallo bluecat,

Naja, der Händler will nicht. Bitte hilf mir nochmal mit dem 1,5 Volt auslesen.... ich hab einfach nicht den Plan. Also als ich den Sensor resetet hatte, wurden mir Werte angezeigt, TTM und OFSET lagen so ungefähr bei 1.250 V. Sind das die 1,5 Volt, die du meist, oder ist das noch wo anders?

LG

Ach ja, Softwareversion ist die aktuelle, er hat mir wieder 25 Euro fürs installieren abgeknöpft.....
Zitieren


Gehe zu: