Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diebstahlschutz - Eure Erfahrungen
#51
Super , noch mal Glück gehabt. Ich schliesse es immer mit einem dünnen Nix taugendem Spiralzahlenschloss an irgendwas festmontiertem . Damit man es eben nicht so einfach nur mal weck schieben kann.
Wenn ich in die Stadt muss hab ich auch immer das dicke Abus Granit Bügelschloss dabei .

Grüsselis Jan
Zitieren
#52
(26.03.2019, 13:30)jodi2 schrieb: Ich seh mich unsicher um und warte erstmal ein wenig, ob vielleicht wo wer auftaucht, um mir mit Gewalt Handy, Brieftasche oder mein Sushi abzunehmen oder mich zum Entsperren des Rades zu zwingen

Irrtümlicher Diebstahl, wohl aus Unkenntnis. Die Überlegung, ob ich ein Schloss anbringen soll, ist genau aus der Furcht vor Deiner Erfahrung geleitet: Klauen geht nicht, aber ein wenig Entführen schon. Da in meiner Stadt eine FreeFloating ST2 Flotte vorhanden ist, haben sich die Kurzstreckendenker inzwiwchen wohl daran gewöhnt, dass die Stromer auch ohne Schloss nicht fremdnutzbar sind.
Zitieren
#53
(26.03.2019, 20:18)bluecat schrieb:
(26.03.2019, 13:30)jodi2 schrieb: Ich seh mich unsicher um und warte erstmal ein wenig, ob vielleicht wo wer auftaucht, um mir mit Gewalt Handy, Brieftasche oder mein Sushi abzunehmen oder mich zum Entsperren des Rades zu zwingen

Irrtümlicher Diebstahl, wohl aus Unkenntnis. Die Überlegung, ob ich ein Schloss anbringen soll, ist genau aus der Furcht vor Deiner Erfahrung geleitet: Klauen geht nicht, aber ein wenig Entführen schon. Da in meiner Stadt eine FreeFloating ST2 Flotte vorhanden ist, haben sich die Kurzstreckendenker inzwiwchen wohl daran gewöhnt, dass die Stromer auch ohne Schloss nicht fremdnutzbar sind.

Tja, GPS Ortung, PIN-Sperre, Blinken, Stottern beim Schieben... alles schöne Features.

Sie halten Profis leider nicht davon ab Stromer Bikes zu klauen. Mir passiert bei meinem ST2. Das Bike stand in einer gut beleuchteten und frequentierten 20er Zone in einer 7'000 Seelengemeinde. Ich sass, nur etwa 8m davon entfernt, innerhalb eines Restaurants. 
Das Bike war gesperrt aber mangels physischer Veloständer nicht zusätzlich mit meinem Faltschloss gesichert. Die letzte GPS Ortung passierte 10 Min. bevor ich wieder losfahren wollte, etwa 150m vom effektiven Standort entfernt, in einem Hinterhof. Es gab weder eine SMS- noch eine E-Mail als Alarm.

Bei Stromer wollte oder konnte man mir nicht sagen ob diese auch anspricht wenn man das Bike trägt oder mit angehobenem Hinterrad schiebt. Eigentlich sollte sie, da ja die GPS Ortung eine Veränderung im gesperrten Zustand registriert. 

Hat diese Prozedere schon mal jemand getestet?

Weiter berichtete man mir bei Stromer, dass es geklaute Bikes gibt die nach Wochen, z.B. in Polen oder auch Frankreich, wieder herumfahren. Scheinbar haben findige Hacker einen Weg gefunden die PIN- und Akkusperrung bei aktivierten Diebstahlschutz auszuhebeln. Huh  Mal sehen wie sich die Sache weiter entwickelt  Undecided
Zitieren
#54
Man, mega doof. 100 prozentige Sicherheit hat man halt nie :-( hoffe, du hattest es versichert.
Zitieren
#55
(21.06.2019, 20:04)Hannes Buskovic schrieb: Man, mega doof. 100 prozentige Sicherheit hat man halt nie :-( hoffe, du hattest es versichert.

Ja, hatte die 400 bugs beim Kauf investiert - lohnt sich jetzt Big Grin . Und eine weitere Erkenntnis für alle Stromer da draussen. Verlasst euch nicht auf die elektronischen Features, auch wenn diese sehr bequem sind. Das Bike werde ich zukünftig immer zusätzlich sichern auch wenn es etwas mehr Mühe macht. Dies erhöhnt zumindest den Aufwand zusätzlich für die schnelle 'Einladen in Kastenwagen' - Nummer  Cool
Zitieren
#56
Und jetzt, was kaufst dir? ;-)
Zitieren
#57
(21.06.2019, 20:17)Hannes Buskovic schrieb: Und jetzt, was kaufst dir? ;-)

ST3, ist vorgesehen Rolleyes .
Zitieren
#58
Hallo Stromerfans,

so kann man seinen Stromer auch sichern. Heute in Amsterdam zufällig entdeckt.
Ich glaube ich hätte mehr Stress weil ich sicherlich einen Schlüssel verlieren würde ?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#59
(08.07.2019, 20:36)SpeedyHenri schrieb: Ich glaube ich hätte mehr Stress weil ich sicherlich einen Schlüssel verlieren würde ?

Oder weil Du vor lauter Einfädelei doch den Zug verpasst...


Nur: Wo gibt es einen Markt für 26" Vorderräder? Und den Motor kann ja nur einer brauchen, der selbst einen ST1x hat.
Zitieren
#60
(08.07.2019, 20:36)SpeedyHenri schrieb: Hallo Stromerfans,

so kann man seinen Stromer auch sichern. Heute in Amsterdam zufällig entdeckt.
Ich glaube ich hätte mehr Stress weil ich sicherlich einen Schlüssel verlieren würde ?

Ganz so abwegig ist das nicht  Cool Seitdem man mir schon einzelne Teile gestohlen hat, habe ich auch etwas mehr zur Sicherung dran Cool weil z.b. Ohne Sattel oder Sattelstütze nach Hause zu fahren ist irgendwie unbequem  Sad
Zitieren


Gehe zu: