stromerforum.ch
ST2022 Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - Druckversion

+- stromerforum.ch (https://www.stromerforum.ch)
+-- Forum: +STROMER- (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Allgemein (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Thema: ST2022 Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 (/showthread.php?tid=3633)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - lamprmar2 - 20.02.2023

(06.01.2023, 13:07)Laserengine01 schrieb:
(06.01.2023, 12:30)Reese schrieb: Es gibt noch die "alte" M99 PRO und noch nicht die M99 Pro 2

https://www.stromerbike.com/de/mit-roxim-sichtbar-und-sicher-durch-den-berufsverkehr

Hier schreibt Stromer, dass die (künftigen?) ST7-Modelle mit Roxim anstatt mit Supernova ausgestattet werden sollen...

Hoffen wir es nicht. 
Es wäre ein entscheidender Grund kein ST7 zu kaufen. Bei mir wäre das dann kein Stromer mehr. Leider. 
Bei meinem jetzigen Stromer war es der Grund auf ein ST5 zu gehen. Verstehe nicht warum Stromer nicht als Premium Hersteller mit einem der 2 Premium Lampenhersteller zusammen arbeitet.


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - bluecat - 20.02.2023

(20.02.2023, 19:15)lamprmar2 schrieb: Hoffen wir es nicht. 
Es wäre ein entscheidender Grund kein ST7 zu kaufen.

Gibt es denn gesicherte Anhaltspunkte, dass dies so kommen könnte?


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - kawajan - 20.02.2023

Naja Stromer spart wo sie nur können, verbauen ja an ihren Premiumbikes oftmals nur noch Durschnitts Komponenten statt der verfügbaren Highend Komponenten und erhöhen gleichzeitig die Preise! Eine super Geschäftspraktik!!!!
Hoffe nur das mein ST5 noch sehr sehr lange hält.
Grüsselis Jan


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - lamprmar2 - 21.02.2023

(20.02.2023, 20:51)bluecat schrieb:
(20.02.2023, 19:15)lamprmar2 schrieb: Hoffen wir es nicht. 
Es wäre ein entscheidender Grund kein ST7 zu kaufen.

Gibt es denn gesicherte Anhaltspunkte, dass dies so kommen könnte?

Hoffen wir es nicht. 
Es wäre schön wenn Stromer weiterhin die Kunden welche bereit sind ein Preis wie für den ST7 oder auch ST5 zu bezahlen als solche wahrnimmt welche grossen Wert auf exklusive Komponenten legen. 
Beim ST5 und scheinbar auch ST7 LE  ist das gegeben mit Abstrichen bei der Bremse oder der Lackierung der Bremssättel und des Motors.


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - Laserengine01 - 21.02.2023

Ich hatte Stromer direkt befragt wg. ST7 und Supernova. Ihre Antwort war, dass sie nach wie vor die M99 Pro verbauen wollen. Daher vermute ich, dass der von mir entdeckte Hinweis der Stromer-Homepage wohl ein Schreibfehler ist.


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - bluecat - 22.02.2023

(07.01.2023, 17:24)bluecat schrieb: Zwar hat Roxim inzwischen auch ein Modell mit Tagfahrlicht entwicklet, aber bei Supernova haben sie den Spannungswandler ausgebaut. Das macht es schwierig bis unmöglich, die Lampe am Bordnetz zu betreiben.

So schätzte ich, dass die ST7 mit der M99 Pro kommen bis Supernova die M99 Pro 2 nachgebessert hat, die Roxim hingegen am ST1 bis ST3 verwendung findet.

(20.02.2023, 21:43)kawajan schrieb: Naja Stromer spart wo sie nur können, verbauen ja an ihren Premiumbikes oftmals nur noch Durschnitts Komponenten statt der verfügbaren Highend Komponenten und erhöhen gleichzeitig die Preise! Eine super Geschäftspraktik!!!!

Die Highend Komponenten sollen ja zwei Dinge tun: Besondere Performance und hohe Repräsentation bieten.

Di2 resp. SmartShift, Supernova M99pro, Wren USD, DT Swiss Laufräder - das ist, was der Markt in Grosserie am oberen Ende hergibt.

Interessanter wirds bei der Schaltgruppe des ST5: Shimano XT ist angemessen; XTR oder eine Kassette mit mehr Gängen (= schmälere Kette) sind eher für Freizeit-Velos eine Option.

Komplexer ist es bei den Bremsen: Vier-Kolben Bremssättel sind am Stromer völlig unnötig, aber am ST5 / ST7 standesgemäss. Magura aber hätten das bessere Renomée als Tektro / TRP.

Doch wenn die Laufräder nicht mehr als DT Swiss erkennbar sind, fällt der Repräsentationswert weg.


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - kawajan - 23.02.2023

Ja ist so mein letztes neues Hinterrad hat keine DT Swiss Felge mehr ,zumindest steht keinerlei Kennung drauf !
Grüsselis Jan


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - bluecat - 23.02.2023

(23.02.2023, 08:19)kawajan schrieb: Ja ist so mein letztes neues Hinterrad hat keine DT Swiss Felge mehr ,zumindest steht keinerlei Kennung drauf !

Das Werk hatte wegen Lieferknappheit mal die Idee, auf Rodi-Felgen aus Portugal auszuweichen. Ich weiss nicht, ob es je soweit kam. Die DT-Swiss Felge hat ein Felgenband mit Markenaufschrift und em "tubeless ready" Text.

Am Stromer ist Felgenbruch kein Thema - die Nabe aber schon. DT Swiss liefert ja das komplette Laufrad, also vorne mit Nabe. Die soll gefälligst "ewig" ohne Widerstand laufen, was bei der Kilometerleistung eines Stromer schon anspruchsvoll ist.

Am Hinterrad ist der Motor die Name (und zugleich ein intrinsischer Diebstahlschutz für die teuren Laufräder).


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - Reese - 25.04.2023

ST7 Kurztest bei GOLEM:
https://www.golem.de/news/stromer-st7-der-porsche-auf-zwei-raedern-2304-173585.html
Ungewöhnlich da S-Pedelecs in Deutschland extrem in der Nische festhängen .... aber vielleicht entwickelt sich das bei uns auch mal so laaaaaaaaaaaaaaaangsam weiter ... :-)


RE: Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7 - bluecat - 26.04.2023

(25.04.2023, 21:52)Reese schrieb: ST7 Kurztest bei GOLEM:

Danke, you made my day.

Wenn ich was zum Lachen suche, schau' im ins Leckforum. Nun ist Golem eher für IT-Girls gedacht, also hat der Autor kaum Ahnung vom Velofahren.

Nur leider hatte er in der Schule bei den MINT-Fächern auch gefehlt:

Zitat:der Oberkörper ist sportlich nach vorne geneigt. Dadurch kommt Druck auf das Vorderrad, deshalb lässt sich das schnelle Pedelec bei der Fahrt gut kontrollieren.

Die paar kg, welche die Handgelenke belasten, drücken nicht zusätzlich auf das Vorderrad. Die Achslast ist einzig der Lage des Schwerpunkts von ST7 mit Fahrer geschuldet!

Der Vorteil des Sportlichen Sitzposition ist, dass sie - im Gegensatz zur aufrechten Position - schnelles und präzises Lenken erlaubt.