stromerforum.ch
St2 oder St3 - Druckversion

+- stromerforum.ch (https://www.stromerforum.ch)
+-- Forum: +STROMER- (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Allgemein (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Thema: St2 oder St3 (/showthread.php?tid=3305)



St2 oder St3 - Micha? - 07.08.2021

Hallo zusammen, ich bin ein St3 Probegefahren und war begeistert bis auf den Akku jetzt frage ich mich ob nicht auch ein St2 ausreichen würde. Von der Motorleistung ist es ja nicht wirklich schlechter. Wie sind euere Erfahrungen?


RE: St2 oder St3 - Xeneticles - 07.08.2021

Hallo

Das Hauptmerkmal des ST2 ist der Riemenantrieb mit Nabenschaltung, alle anderen Stromer verfügen über die klassische Kettenschaltung. Wenn dir 5 Gänge reichen, warum nicht mal probefahren.

Alternativ würde ich noch das ST1 anschauen, der Preisunterschied wischen ST1 und ST2 ist deutlich grösser als derjenige zwischen ST2 und ST3.

Das ST3 hat ein aufgeräumtes Cockpit (Kabel) und bietet eine Fernlicht-Funktion. Das ST2 hat davon nur das Fernlicht und das ST1 keines von beiden Features. Natürlich gibt es noch weitere Unterschiede wie beim Schaltwerk, Reifenbreite, Bremsen und der Standardakkukapazität.

Besitze ein ST3 und bin das ST1 kürzlich gefahren. Der Leistungsunterschied in der Ebene ist gefühlt nicht so gross. Allerdings würde ich das Fernlicht vermissen und die SP Connect Halterung, die zum aufgeräumten Cockpit gehört.


RE: St2 oder St3 - bluecat - 07.08.2021

(07.08.2021, 05:46)Micha? schrieb: Hallo zusammen, ich bin ein St3 Probegefahren und war begeistert bis auf den Akku jetzt frage ich mich ob nicht auch ein St2 ausreichen würde.
  • Der ST1 ist ein Leiferwagen; konservative Geometrie, aufrechte Sitzposition, karge Ausstattung
  • Der ST2 ist ein Cabrio; kurze Übersetzung, langsame Schaltung aber im Stand schaltbar. Gemacht zum Cruisen, nicht für 45km/h
  • Der ST3 ist eine Limousine; hat alles drin und dran was es braucht, kann zur Familienkutsche abgerüstet werden, ansonten sportlich
  • Der ST5 ist eine Sportwagen; kompromisslos auf Tempo, Kurven und Beschleunigung ausgelegt mit bester Aussstattung
Der Akku ist bei keinem der Stromer ein Kriterium, denn es gibt auf Wunsch alle mit dem "grossen blauen". Das Kriterium ist Dein Fahrstil und deine Ansprüche. Wie sind den so?


RE: St2 oder St3 - Micha? - 07.08.2021

Vielen Dank, für die Rückmeldungen. Ich würde tatsächlich 100km am Tag fahren also zur Arbeit pendeln 50km ein Weg. Ich fand die Performers vom St3 super mit Leichtigkeit 48km/h zu fahren war super und so schaffe ich die Strecke entspannt in einer Stunde dreißig Minuten. Mit der Möglichkeit im Geschäft den Akku zu laden. Ich bin die Strecke jetzt erst zweimal gefahren muss natürlich die Streckenführung noch optimieren und für mich den besten Weg finden.


RE: St2 oder St3 - ST2-jsg - 07.08.2021

Wenn es nicht neu sein muss würde ich das ST2s noch in deine Kaufentscheidung miteinbeziehen, für deine Strecke mit einem Akku der optimalerweise einen SoH nicht unter 95% hat. Bei Kauf würde ich das vom Verkäufer bestätigen lassen.

Der ST2s bietet in Sachen Fahreigenschaften gegenüber dem ST3 einen Tick mehr Agilität und muss sich auch in Sachen Leistungswille nicht dahinter verstecken. Die 5 Nm mehr Drehmoment des ST3 scheinen nur auf den ersten Blick ein Argument, a) ist es 10% schwerer und hat b) 27.5“ Räder Wink

Beim ST2s bekommst du die Supernova M99 Pro mit 1600 Lumen und die Shimano Di2 Schaltung, beim ST3 eine quasi voll verschalte Verkabelung und ein insgesamt etwas ‚satteres‘ Fahrgefühl. Du fährst damit etwas mehr ‚im‘ Velo statt auf diesem  Big Grin

Mein 983er Akku beim ST3 hat mittlerweile eine SoH von 82% nach 2 Jahren und knapp 14‘000 km und ich fahre immer noch gute 50 km bei ‚All-In‘ und fast 800 Hm ohne Tankstopp.


RE: St2 oder St3 - bluecat - 07.08.2021

(07.08.2021, 13:48)ST2-jsg schrieb: Der ST2s bietet in Sachen Fahreigenschaften gegenüber dem ST3 einen Tick mehr Agilität und muss sich auch in Sachen Leistungswille nicht dahinter verstecken.

Du hast völlig Recht, auch ich habe den ST2s als besonders agilen Stromer in Erinnerung.


Daher die Frage nach dem Fahrstil - und nicht nach der Strecke. Wer Rechweite benötigt, nimmt den ST1 und lässt allenfalls eine M99pro nachrüsten. Wer aber kaum je schaltet und dennoch vor jeder Kurve gefühlt anhält, der braucht keinen Sportwagen.