stromerforum.ch
ST5 ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Druckversion

+- stromerforum.ch (https://www.stromerforum.ch)
+-- Forum: +STROMER- (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Allgemein (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Thema: ST5 ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen (/showthread.php?tid=1982)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Hannes Buskovic - 08.07.2019

(07.07.2019, 17:17)bluecat schrieb: Die eklatante Bergschwäche der 27½" war schon oft Thema hier, ich weiss noch immer nicht, ob das Werk die Settings anpassen will.

Hallo bluecat, inwiefern meinst Du, könnte Stromer die Einstellungen da anpassen? Insofern, dass das Rad auf Stufe 3 (ST3) und S (ST5) automatisch auch den Drehmomentsensor mit maximaler Sensibilität nutzt?

Oder eine ganz andere Motorkennlinie die Steigungen irgendwie erkennt und dann - was auch immer - anders tut ?


Stromer sollte einfach wieder ein 26 Zoll ST2S in´s Programm nehmen. Dann sind sowohl die "Bergfahrer" als auch die komfortbewussten Langstreckenpendler bedient.

Wenn die neue Stromerwelt in einigen Jahren ebenfalls schlechter am Berg perfomt als mein ST2S werde ich wohl bei der Konkurrenz nach Alternativen schauen, wobei die ja leider sehr dünn gesät ist. Allenfalls ein Speedped.

Zum Glück ist mein Stromer aber noch sozusagen nagelneu mit 2.000km Smile


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - bluecat - 08.07.2019

(08.07.2019, 20:08)Hannes Buskovic schrieb: inwiefern meinst Du, könnte Stromer die Einstellungen da anpassen?

indem der [S] Modus beim ST5 den Sensor auf max. stellt - und wenn Du zurück auf [3] gehst, gilt wieder die alte Einstellung. Damit würde der ST5 auch sparsamer - es sein denn, man fährt dauernd im [S] - aber dann hat man das Konzept der Motorsteuerung nicht verstanden.

Für den ST3 würde ich dieselbe Funktion vorschlagen, auszulösen durch ständiges Drücken auf [+], wie damals beim BOOST Modus.

Einen 26" wird es nicht mehr geben, leider - den ST5 und ST2s sind von der Fahrdynamik her deutlich unterschiedlich (nur Porsche leistet sich mit dem GT3 und dem 911turbo zwei auf dem Papier fast gleiche Modelle).

(08.07.2019, 12:27)Kamike schrieb:
(07.07.2019, 21:23)McPringle schrieb:
(07.07.2019, 17:59)bluecat schrieb: Resumée: Du warst ev. zu langsam...

Da wir gemeinsam unterwegs waren, waren wir gleich schnell / gleich langsam unterwegs. Da ist der Temperaturunterschied von 69 Grad beim ST2 S zu 135 Grad beim ST5 schon extrem.

Ich habe noch überlegt: du bist mit einer wesentlich höheren Trittfrequenz die gesamte Tour unterwegs gewesen.

Ja, der Unterschied ist riesig - aber wie gesagt: Last allein macht den Motor nicht so heiss. Ich konnte das an den Hitzetagen leider nicht überprüfen, weil oben am Hügel imer "Kein Kontakt zum Stromer" war...

Die Kadenz spielt in dem Fall keine Rolle, es sei denn, Du tritts so langsam, dass es zum Pulsieren kommt: Immer wenn Du die Kurbel von Horizontal nach unten drückst, gibt der Motor "Gas" um dann sogleich zu pausieren, bis Du mit dem andern Bein soweit bist. Das könnte zu einem Aufschaukeln bei miserablem Wirkungsgrad führen.


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Lutz - 09.07.2019

(08.07.2019, 20:23)bluecat schrieb:
(08.07.2019, 20:08)Hannes Buskovic schrieb: inwiefern meinst Du, könnte Stromer die Einstellungen da anpassen?

indem der [S] Modus beim ST5 den Sensor auf max. stellt - und wenn Du zurück auf [3] gehst, gilt wieder die alte Einstellung. Damit würde der ST5 auch sparsamer - es sein denn, man fährt dauernd im [S] - aber dann hat man das Konzept der Motorsteuerung nicht verstanden.
Das würde ich auch begrüßen. So behelfe ich mir zur Zeit mit einer angepassten Stufe 2 und den umschalten dann auf S-Modus. Der Sensor ist dabei immer auf 100%.
Deine Idee wäre deutlich besser.


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Kamike - 09.07.2019

Zitat:Die Kadenz spielt in dem Fall keine Rolle, es sei denn, Du tritts so langsam, dass es zum Pulsieren kommt: Immer wenn Du die Kurbel von Horizontal nach unten drückst, gibt der Motor "Gas" um dann sogleich zu pausieren, bis Du mit dem andern Bein soweit bist. Das könnte zu einem Aufschaukeln bei miserablem Wirkungsgrad führend

Nein, das nun wirklich nicht   Smile Aber ich hab mich regelrecht ausgebremst gefühlt obwohl rechtzeitig umgeschaltet und logisch, das du fester reintreten musst.


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - spuler - 11.07.2019

Kurzes Update zu meinem Velo: nach zwei Wochen sollte ich das Velo heute nun wieder abholen, was ich auch getan habe.
Der Händler hatte das Problem bei hohen Aussentemperaturen ganz am Anfang leicht nachstellen können. Stromer hatte dann verschiedene Vorschläge, die allesamt nicht zur Besserung führten. Letzte Meldung von Stromer an den Händler war dann, dass man sich melden soll wenn das Problem gerade besteht und die verbinden sich dann direkt mit dem Velo. Das hätten die vielleicht mal gleich machen sollen, als es noch heiss war und das Problem beim Händler bestand. 
Nun ist es erstmal wieder kühl und ich rechne nicht damit, dass es bei den Temperaturen ein Problem gibt. Aber was wenn ich an einem schönen Wochenende auf einer Velotour bin und das Velo streikt wieder? Da werde ich beim Händler kaum jemanden telefonisch erreichen, geschweige denn der dann bei Stromer jemanden.
Das ist alles sehr unbefriedigend für mich. Fest steht, sobald die Aussentemperaturen wieder über 30 °C steigen, werde ich einen Tag frei nehmen und den Fehler provozieren. Normal müsste Stromer dafür bezahlen nach einem solchen Support (auch dem Händler gegenüber).
Achja, was Stromer noch meinte: ja, sie sehen den Fehler aber wissen nicht wie er zustande kommt  Dodgy 
Und ob die sich dann verbinden können, wenn der Rechner eingefroren ist:  Huh


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - kawajan - 12.07.2019

Nicht wirklich zufrieden stellend das Ergebnis. Hoffe es findet bald eine gescheite Lösung seitens Stromer statt .

Grüsselis Jan


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Kamike - 16.07.2019

(07.07.2019, 17:17)bluecat schrieb:
(07.07.2019, 17:05)Kamike schrieb: der Softwarewarnung zum Sportmodus

Die kenne ich nur bei niedrigem Akkustand, gibts die auch bei heissem Motor?


Die eklatante Bergschwäche der 27½" war schon oft Thema hier, ich weiss noch immer nicht, ob das Werk die Settings anpassen will.

Heute nochmals: kleine Runde am Abend (43km, 170hm) Akku voll, Nicht einmal den Sportmodus benutzt, bewusst auf gleichmäßiges Anpassen der Gänge je nach Steigung und Gefälle geachtet, insgesamt sehr ausgeglichen gefahren ( Sensor Max, Motorbremse 75%, Unterstützung 2-3) : nach km 18 und einer ca 700 m langen Abfahrt mit Nutzung Recup: Warnung für den Sportmodus ( Akku 83%) , 5 km weiter ein Aufstieg in Serpentinen, ca 800m Länge, ca 80hm dann die Überhitzungswarnung für das gesamte Bike ( Akkuladung 69%, Akku 39 Grad, Motor 127 Grad)  Confused . Außentemperatur noch etwa 25 Grad. Irgendwie traut man sich dann nicht mehr wirklich den ST5 normal zu  fahren  Undecided Nach km 36 immer noch 93 Grad für den Motor, Akku im gelben Bereich bei 43 Grad.  An/Ausschalten lässt die Warnungen verschwinden. 
Schade ich dem Motor damit? Oder war das beim ST2 vielleicht auch so, gab aber kein Warnhinweise dafür Huh


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Hannes Buskovic - 16.07.2019

Ja, klingt nicht so toll. Bei so wenig Höhenmetern sollte da nix ins arge kommen meiner Meinung nach, das sollte nicht sein.

Verstehen tue ich es bei 10 % Steigungen oder mehr, einigen hundert Höhenmeter am Stück und hoher Aussentemperatur. Aber das bischen ?

Mein ST2S hat sich noch nie über Hitze beschwert. Und ich fahre viel Steigungen bis ca. 500hm auf Stufe 3 vollstrom.


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Kamike - 16.07.2019

Ich habe auch bewusst darauf geachtet, nicht in den roten Balken zu kommen ( max  Unterstützung). Für mein Empfinden, war das heute wirklich nix besonderes, eigentlich  „easy going“.... Confused


RE: ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen - Gustel Gaas - 17.07.2019

Hallo Kamike

Hatte gestern auch das erste Mal eine Hitzemeldung im Display. Bin durch hügeliges Gelände nach Hause gefahren - zugegebenermassen sehr zügig (grundsätzlich immer Stufe 3 und an Anstiegen auf Sportmodus. Total 50km / 860hm). Gegen Ende der Strecke nach einem längeren leichten Anstieg im Sportmodus (ca. 1km / 65hm) kam die Überhitzungsmeldung und das Bike ist automatisch auf Stufe 3 "zurückgefallen". Motor Temp. war da bei 93°. Nach wenigen Minuten ist die Meldung dann wieder verschwunden und ich bin auf Stufe 3 weiter. Bei den folgenden paar Steigungen erschien die Meldung dann jeweils ziemlich rasch wieder. Wenn der Motor mal heiss ist, kühlt er so rasch auch nicht mehr ab - zumal beim Bremsen die Recup-Funktion auch viel Wärme generiert. By the way - ist die Hitzewarnung aktiv, wird der Sportmodus und die Recup-Funktion ausgesetzt = gut programmiert.
Ich muss dazu sagen, dass ich selber schon 95kg auf die Wage bringe und noch ca. 5kg Gepäck dabei hatte. Bei 27° Aussentemp, 860 hm und praktisch Dauerlast war die Hitzewarnung auch nicht wirklich verwunderlich. Zumal diese auf gerader Strecke dann wieder erlischt und ausser dem fehlenden Sportmodus / Recup-Funktion auch keine weiteren Einschränkungen bringt.
Betr. ST2 - dieser hat kleinere Räder und damit verbunden ein besseres Übersetzungsverhältnis. In Kombination mit dem geringeren Bikegewicht und der etwas geringeren Motorleistung wohl der Grund warum dieser weniger schnell überhitzt. Oder die Temp-Schwelle für die Hitzewarnung ist beim ST5 geringer als beim ST2?