stromerforum.ch

Normale Version: Occasions-ST2 von BOND -- 100prozentige Begeisterung muss sich noch einstellen ;-)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

nachdem ich letztes Jahr hier im Forum gelesen hatte, dass die Occasions-Fahrzeuge des Zürcher Verleihdienstes BOND im Allgemeinen eine recht gute Investition sein können, habe ich vor wenigen Tagen zugeschlagen und mir für -- eigentlich immer noch stattliche -- 3,4k einen gut vierjährigen ST2 (Sport-Rahmen) mit 5000 km auf dem Zähler geleistet. Beim Akku kam mir Pasquale noch entgegen und überliess mir statt des ursprünglich inserierten gelben Akkus einen blauen mit noch ca. 83 % Kapazität.

Das Teil ist im Allgemeinen noch sehr gut in Schuss, insbesondere im Flachland. Allerdings musste ich auf meiner heimischen "Referenzstrecke" (vom Basler Hörnli-Friedhof via Bettingen zum Chrischona-Fernsehturm) feststellen, dass der Leistungsabruf in der Steigung (auch bei Unterstützungsstufe 3 und Leistungssensor auf hochempfindlich) etwas träge erfolgt. Ich hatte kürzlich einen ST2 vergleichbaren Alters und Zustands von Pick-e-Bike langzeitgemietet, den konnte man irgendwie noch ganz anders auf die Chrischona hochjagen. ;-)

Daher meine Frage: habe ich allenfalls irgendeine falsche Einstellung vorgenommen? Oder mache ich sonst irgendwas falsch?

Schon mal besten Dank für eure Inputs & viele Grüsse,

Ralph.
Hallo Ralph

1. Dein ST2 stand nicht zufällig über Nacht draussen und der Akku war irgendwo bei 3 Grad oder so?

2. Weisst Du, welche Software installiert ist? Wurde die Original ST2 Software installiert nachdem BOND das Bike an Dich verkauft hat? Check mal im Omni die Firmware-Version. Die neuste bei einem monochrom Display sollte: SUI FW 3.4.2.1 sein. Funktioniert die Rekuperation normal, also kannst Du es via 2 Sekunden - auslösen? Das könnte auch ein Indikator für eine BOND spezifische Software sein, die womöglich auch in der Leistung begrenzt ist. Soweit ich weiss ist die Pick-E-Bike Software aber auch nicht ganz Original.

Falls Du eine andere Software hast, würde ich Stromer direkt bitten, dir die Originalsoftware via Internet zu senden... Oh da fällt mir ein 2g ist ja tot? Naja, vielleicht hast Du ja 2G aus Deutschland so nah an der Grenze?

Beim beschleunigen auf der Ebene fühlt es sich gleich an wie ein Pick-E-Bike-ST2?

3. Möglichkeit: Durchsuche das Forum mal nach Service-Menü und Drehmomentsensor Werten. Eventuell ist hier noch etwas nicht optimal.

Auffallende Leistungsunterschiede sollte es ansich keine geben beim selben Modell. Der Motor ist ja noch fast neu. Ob der bereits gealterte Akku eine Rolle spielen könnte beim Leistungsabruf, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube aber nicht, das wird aber bei der erzielbaren Reichweite und Verhalten bei Kälte bemerkbar sein.

Viele Grüsse und hoffentlich wird noch deinen Erwartungen gerecht!
Hannes
(30.03.2021, 21:34)Hannes Buskovic schrieb: [ -> ]1. Dein ST2 stand nicht zufällig über Nacht draussen und der Akku war irgendwo bei 3 Grad oder so?

2. Weisst Du, welche Software installiert ist? Wurde die Original ST2 Software installiert nachdem BOND das Bike an Dich verkauft hat? Check mal im Omni die Firmware-Version. Die neuste bei einem monochrom Display sollte: SUI FW 3.4.2.1 sein. Funktioniert die Rekuperation normal, also kannst Du es via 2 Sekunden - auslösen? Das könnte auch ein Indikator für eine BOND spezifische Software sein, die womöglich auch in der Leistung begrenzt ist. Soweit ich weiss ist die Pick-E-Bike Software aber auch nicht ganz Original.

Falls Du eine andere Software hast, würde ich Stromer direkt bitten, dir die Originalsoftware via Internet zu senden... Oh da fällt mir ein 2g ist ja tot? Naja, vielleicht hast Du ja 2G aus Deutschland so nah an der Grenze?

Beim beschleunigen auf der Ebene fühlt es sich gleich an wie ein Pick-E-Bike-ST2?

3. Möglichkeit: Durchsuche das Forum mal nach Service-Menü und Drehmomentsensor Werten. Eventuell ist hier noch etwas nicht optimal.

Auffallende Leistungsunterschiede sollte es ansich keine geben beim selben Modell. Der Motor ist ja noch fast neu. Ob der bereits gealterte Akku eine Rolle spielen könnte beim Leistungsabruf, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube aber nicht, das wird aber bei der erzielbaren Reichweite und Verhalten bei Kälte bemerkbar sein.



Hallo Hannes,

vielen Dank für die prompte und ausführliche Antwort!

Zu Frage 1: nein.

Zu 2: Da liegt möglicherweise ein Missverständnis vor. Das Velo hat bereits das neuere Display und 3G. Aber das mit der Software muss ich grundsätzlich mal abklären, eigentlich ja naheliegend. Und: ja, in der Ebene ist das Beschleunigungsverhalten "so wie ich es kenne".

Beim Rekuperieren ist es tatsächlich so, dass das nicht wie im Handbuch beschrieben zu funktionieren scheint (2 Sekunden auf Minus-Taste).


Viele Grüsse,

Ralph.
Hallo Ralph

Gern. Joa, dann würde ich zuerst der Software-Version nachgehen.

Viele Grüsse
Hannes
(30.03.2021, 22:11)stromer1435 schrieb: [ -> ]
(30.03.2021, 21:34)Hannes Buskovic schrieb: [ -> ]1. Dein ST2 stand nicht zufällig über Nacht draussen und der Akku war irgendwo bei 3 Grad oder so?

2. Weisst Du, welche Software installiert ist? Wurde die Original ST2 Software installiert nachdem BOND das Bike an Dich verkauft hat? Check mal im Omni die Firmware-Version. Die neuste bei einem monochrom Display sollte: SUI FW 3.4.2.1 sein. Funktioniert die Rekuperation normal, also kannst Du es via 2 Sekunden - auslösen? Das könnte auch ein Indikator für eine BOND spezifische Software sein, die womöglich auch in der Leistung begrenzt ist. Soweit ich weiss ist die Pick-E-Bike Software aber auch nicht ganz Original.

Falls Du eine andere Software hast, würde ich Stromer direkt bitten, dir die Originalsoftware via Internet zu senden... Oh da fällt mir ein 2g ist ja tot? Naja, vielleicht hast Du ja 2G aus Deutschland so nah an der Grenze?

Beim beschleunigen auf der Ebene fühlt es sich gleich an wie ein Pick-E-Bike-ST2?

3. Möglichkeit: Durchsuche das Forum mal nach Service-Menü und Drehmomentsensor Werten. Eventuell ist hier noch etwas nicht optimal.

Auffallende Leistungsunterschiede sollte es ansich keine geben beim selben Modell. Der Motor ist ja noch fast neu. Ob der bereits gealterte Akku eine Rolle spielen könnte beim Leistungsabruf, kann ich nicht beurteilen. Ich glaube aber nicht, das wird aber bei der erzielbaren Reichweite und Verhalten bei Kälte bemerkbar sein.



Hallo Hannes,

vielen Dank für die prompte und ausführliche Antwort!

Zu Frage 1: nein.

Zu 2: Da liegt möglicherweise ein Missverständnis vor. Das Velo hat bereits das neuere Display und 3G. Aber das mit der Software muss ich grundsätzlich mal abklären, eigentlich ja naheliegend. Und: ja, in der Ebene ist das Beschleunigungsverhalten "so wie ich es kenne".

Beim Rekuperieren ist es tatsächlich so, dass das nicht wie im Handbuch beschrieben zu funktionieren scheint (2 Sekunden auf Minus-Taste).


Viele Grüsse,

Ralph.
Bei meiner damaligen Freundin (und jetzigen Frau) musste das Display getauscht werden von Bond, damit die Rekuperation funktioniert.