stromerforum.ch

Normale Version: Akkuladegerät sofort grün
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

Folgendes Problem: Sobald ich mein Akku mit dem Ladegät verbinde, schaltet das Ladegerät von rot auf orange. Nach 2-3 Sekunden hört man den Relais schalten und es blinkt drei mal grün. Anschließend schaltet der Relais erneut und die grüne Leuchte ist ständig an, aber der Akku wird nicht geladen (auch keine Lüftergeräusche).

Ich fahre meinen Stromer ST1x jetzt ziemlich genau 3 Jahre (27.000 km). Hatte ähnliche Fälle beim aufladen bis jetzt, vielleicht ganze fünf mal. Aber jedes mal wurde nach dem erneuten ab- und aufstecken des Steckers sofort wieder der Ladevorgang gestartet.
Nun ist es aber anders, seit 2 Tagen läßt sich der Akku (814 Wh) nicht mehrt laden. Habe den Akku jetzt auf 6% bereits runtergefahren und zwischenzeitlich immer wieder versucht das Akku zu laden —>erfolglos.

Ich habe folgendes bereits (diverse male) probiert:
1. Akku versucht direkt am Stromer zu laden (Kontakte gesäubert)
2. System auf Werkseinstellungen zurücksetzen
3. Akku ausserhalb versucht zu laden (Kontakte gesäubert)

Es ist auch anscheinend egal welchen Kabelanschluss man zu erst verbindet, auch da habe ich alle Kombinationen probiert...

Würde mich freuen wenn einer noch einen Tipp hat oder eine Idee woran es liegen könnte.

Viele Grüße
Hallo Evren77,

ich kann dir leider keine Abhilfe liefern. 

Nur von meinen ersten aufgetretenen Problemen beim Laden mit dem ST5 nach 15.000 Kilometern berichten, die sich dann von selbst auflösten:

beim heutigen Laden zeigt das Display eine für mich noch nicht gekannte Anzeige "Akku lädt nicht". Dann nach mehrmaligen hin und her "Akku lädt", wie gewohnt. Tja. Ich habe keine Ahnung wieso dem so wahr ...

Grüße aus Bremen
Christian
Hallo Evren77,
Bei meinem ST2 von 2019 ist dieser Defekt nach etwa 1 Jahr mal auf getreten. Dann nochmal im Sommer 2020. Ich habe die gleichen Dinge versucht wie du. Ich bin dann zum Stromer Concept Store wo ein kompletter Reset der Software gemacht wurde. Danach ging es für zwei Monate dann war wieder kein Laden möglich. Der Stromerhändler konnte auch keine Abhilfe mehr schaffen so dass mein CR245 auf Garantie durch ein CR246 ersetzt wurde. 
Versuchs mal mit Neuinstallation der Software, es scheint dass die CR245 Probleme mit der Kommunikation haben.
(21.02.2021, 12:30)Evren77 schrieb: [ -> ]seit 2 Tagen läßt sich der Akku (814 Wh) nicht mehrt laden. Habe den Akku jetzt auf 6% bereits runtergefahren und zwischenzeitlich immer wieder versucht das Akku zu laden —>erfolglos.

Der Stromer läuft und erkkent den Ladezustand, das Ladegerät hält den Akku für vollgeladen (oder so).

Vermutlich ist das Ladegerät defekt. Hast Du schon einen Termin beim Händler, um alles Kreuzweise durchzucheken?

Probiere folgendes: Starte den Stromer, drücke so oft auf (-) bis die dauerhafte Motorbremse aktivert ist und fahre dann eine kleine Runde. Das ist total mühsam, weil der Motor ja bremst - und danach teste nochmals das Laden im und ausserhalb des Stromers.
(21.02.2021, 12:30)Evren77 schrieb: [ -> ]Ich habe folgendes bereits (diverse male) probiert:
1. Akku versucht direkt am Stromer zu laden (Kontakte gesäubert)
2. System auf Werkseinstellungen zurücksetzen
3. Akku ausserhalb versucht zu laden (Kontakte gesäubert)

Es ist auch anscheinend egal welchen Kabelanschluss man zu erst verbindet, auch da habe ich alle Kombinationen probiert...

Die Fehlerquelle kann nach Abarbeitung deiner Punkte oben nur der Akku oder das Netzteil sein. Bei mir war noch der Controller (MCU) im Spiel, weil ich den Akku ausserhalb des Stromers laden konnte. Die MCU war es dann auch.

Also, mit anderem Netzteil versuchen zu laden. Frage ggf. einen anderen Stromerfahrer oder halt dann den Händler. Lädt der Akku, alles gut. Wenn nicht, dasselbe Prozedere mit dem Akku.

Ach ja, das mit dem Kabelanschluss...halte ich für Voodoo ;-)
Hallo zusammen,

Besten Dank für die Hinweise und den Antworten.


Ursache ist nun bekannt: Mein Ladegerät ist defekt!

Mit viel herumtelefonieren konnte ich noch mein Akku und das Ladegerät am Dienstag bei einem Händler vorbeibringen (5 Minuten vor Schließung). Den dortigen Ladegerät an mein Akku angeschlossen und siehe da, Akku wird geladen Smile
Am Folgetag hat mir der Händler ein neues Ladegerät bestellt (CR246), wird wahrscheinlich Mitte nächster Woche dann geliefert.

Viele Grüße
(26.02.2021, 20:22)Evren77 schrieb: [ -> ]Am Folgetag hat mir der Händler ein neues Ladegerät bestellt (CR246), wird wahrscheinlich Mitte nächster Woche dann geliefert.

War das ein Garantiefall?


Das CR246 ist handlicher, falls Du es mitnehmen willst und auch leiser, falls es im Büro arbeiten muss. Zudem kann es "Schwebespannung" - aber ich ich habe noch von keinen Fall gehört, wo die zum Einsatz gekommen wäre.