stromerforum.ch

Normale Version: Entsprerren via Bluetooth klappt nicht mehr richtig
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Besitze nun 1 Jahr das ST5, und bisher funktionierte das Sperren/Entsprerren via Bluetooth immer recht ordentlich.

Doch seit ca. 14 Tagen klappt dies nicht mehr, wenn das Rad unmittelbar vorher ausgeschaltet war. Nach dem Einschalten und Hochfahren springt es dann wie gewohnt in den Sperrmodus um, aber ein Entsperren über Bluetooth klappt nicht mehr. Ich muss das Rad manuell entsperren, danach erst funktioniert das Sperren/Entsperren über Bluetooth auch wieder ganz normal, bis das Rad wieder ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wird.

Kurz gesagt: Nach dem Einschalten geht nur das manuelle Entsperren, danach erst funktioniert Bluetooth.
Hat jemand dieses Symptom auch beobachtet?

Weitere Hinweise: Habe mal mein angemeldetes Android S8+ entkoppelt und es mit einem anderen Androidhandy versucht: keine Verbesserung. Habe auch schon mal den Akku entnommen, um das Rad garantiert stromlos zu belassen, und wieder eingesetzt: auch kein Effekt. Am Abstandsparameter des Menüs habe ich auch mehrere Einstellungen ausgeführt, jedoch hat der Bluetooth-Abstand keine Verbesserung bewirkt.
Ich habe das Gefühl, bei mir (ST2) ist das seit dem neusten Softwareupdate auf 4.3.1.2 auch so. Das Update war etwa vor einer Woche.
(08.12.2020, 10:03)Laserengine01 schrieb: [ -> ]Kurz gesagt: Nach dem Einschalten geht nur das manuelle Entsperren, danach erst funktioniert Bluetooth.

Soweit ich weiss geht das darum, die Umgehung der Wegfahrsperre durch Aus- und wieder Einschalten zu verunmöglichen. Es sollte aber einen Menupunkt zum bootup geben, in dem das eingestellt werden kann.
Das Symptom trat etwa zeitgleich mit der firmware 4.3.1.2 auf, aber ob es wirklich genau ab dem Tag des Update passierte, kann nicht mehr exakt ermittelt werden.
@bluecat: Habe keinen Menüpunkt bootup oder Ähnliches gefunden, auch nicht im Service Menü...
Bluecat meint vermutlich die Omni-Einstellung: Menü - Einstellung - Startup. Hier kann eingestellt werden ob der Stromer beim Aufstarten gesperrt ist oder nicht.
Bei meinem St 3 seit dem Update letzte Woche (Update vom 25.11.2020) das gleiche Problem.

Tatsächlich sehr ärgerlich, lief vorher relativ reibungslos....
Ich habe seit knapp 2 Monaten ein ST5 und habe ebenfalls das Problem, dass die Bluetooth Verbindung nach dem Einschalten sehr lange benötigt. In der Regel so lange, dass ich per Code am Rad entsperre. Wenn ich es dann bspw. am Supermarkt nach der Fahrt abstelle und am Rad sperre, entsperrt es sich beim zurückkehren allerdings zuverlässig. Es wäre wirklich schön, wenn die Verbindung schneller zustande käme nach dem Einschalten.

Zudem ist die GPS Ortung bei mir so langsam, dass das Rad, wenn ich es nach dem Heimkommen in den Keller gebracht und ausgeschaltet habe, in der App teilweise noch kilometerweit entfernt angezeigt wird. Ist das normal?
Ja das kann durchaus normal sein da sich die Position wohl nur alle 10min von selber aktualisiert
Gruß André
Zur Positionsspeicherung wurde doch bereits einmal, die zumindest aus meiner Sicht gute Idee, beim Ausschalten die Position nochmals hochzuladen diskutiert. Ist da eigentlich irgend etwas draus geworden resp. weiss jemand, ob dies auf einer Wunsch-/Aufgabenliste von Stromer steht?
(11.12.2020, 19:07)furger schrieb: [ -> ]Zur Positionsspeicherung wurde doch bereits einmal, die zumindest aus meiner Sicht gute Idee, beim Ausschalten die Position nochmals hochzuladen diskutiert. Ist da eigentlich irgend etwas draus geworden resp. weiss jemand, ob dies auf einer Wunsch-/Aufgabenliste von Stromer steht?

Die Position kann auf der App (Karte) aktualisiert werden, diese pull-Funktion hilft natürlich nicht, wenn der Stromer schon ausser Reichweite (im Bergwerk oder so) ist.
Seiten: 1 2 3