stromerforum.ch

Normale Version: In der Stromer Pipeline: ABS
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Bei Stromer wird immer auch an den kommenden Modellen gearbeitet. Für dieses Jahr ist keine Teilnahmne an der Eurobike geplant, dafür soll es einen exclusiven Event bei Zürich geben. Ein weiterer Event ist in Benelux vorgesehen. Noch ist nicht enthüllt, was dort präsentiert werden wird. Vielleicht gehört das angefügte Bild zu den Neuheiten...
Hallo bluecat

Ist das der Witz des Tages? Ein Sensorring? Für was möchte man das ABS von Bosch kopieren oder eine traktionskontrolle einbauen? Für was? Erklärt warum sie beim ST5 so eine schlechte Bremse eingebaut haben, damit das Rad nicht blockiert...

Was kommt als nächstes den Stromer Autopilot? Sollten lieber den Fender Problem und die Dichtigkeit des Bikes verbessern, vorallem den Kundensupport und den spuckende Fehler Orakel den sie haben...

So wie es verbaut ist, wird es unter dummen Umständen abbrechen, wenn das Bike umfällt.

Wenn ich CEO wäre würden mir die Ohren oder die Augen bluten, das erklärt warum sie ein Leiter Engineering suchen....
Ja, bitte kein ABS schnickschnack. Völlig überflüssig.

Konzentration auf das Wesentlich wäre super. Besserer Gepäckträger und Schutzbleche wären ein Anfang :-).
Ich durfte letztes Jahr mal zwei bikes mit ABS testen und fands richtig gut! Gerade für ein Pendler bike das auch bei geringeren reibwerten gebraucht wird, stellt das einen enormen Sicherheitsgewinn dar.
Die anderen genannten Punkte unterschreibe ich alle sofort, vorallem den Service. Dennoch finde ich es gut dass sich stromer zumindest technisch nicht abhängen lässt von der Konkurrenz.
(30.08.2020, 17:01)slmrvoge schrieb: [ -> ]Auf stromverlo.ch ist das ABS Model bereits gelistet -> https://stromvelo.ch/ebikes/Stromer/st5/...5_abs_2021

Aber eventuell lässt sich ein bestehender St5 mit ABS aufrüsten, dies zumindest meine bescheidene Vermutung.

Da steht auch XT (und nicht XTR...). Schnell ein Paar Hunderte gespaart....

Lukov
Intressant der hinweis auf Bluebrake, das passt zum gelisteten Bild. Das System konnte ich auf den ebike days München letztes jahr probefahren und war absolut begeistert, bietet einen gewaltigen sicherheitsgewinn. Es fühlt sich absolut an wie beim Motorrad, man kann "voll in die eisen", absolut klasse! Einziger Wermutstropfen: es ist ein System ist das auf eine eigene Sensorscheibe setzt. Da hätte ich mir ein System wie bei Brakeforceone gewünscht welches die Bremsscheibe als sensor nehmen kann.
Auf jedenfall klasse, das ist ein tolles upgrade
Wink Big Grin Big Grin  Smile
(30.08.2020, 20:08)Lukov schrieb: [ -> ]
(30.08.2020, 17:01)slmrvoge schrieb: [ -> ]Auf stromverlo.ch ist das ABS Model bereits gelistet -> https://stromvelo.ch/ebikes/Stromer/st5/...5_abs_2021

Aber eventuell lässt sich ein bestehender St5 mit ABS aufrüsten, dies zumindest meine bescheidene Vermutung.

Da steht auch XT (und nicht XTR...). Schnell ein Paar Hunderte gespaart....

Lukov

Und dabei schaltet das das Dura Ace Schaltwerk so viel angenehmer und leiser als das XtR. Das Ultegra schaltwerk welches dem XT entsprechen dürfte,  ist dem Dura Ace ein wenig unterlegen, daher vermute ich einen Rückschritt mit dem neuen XT
Auch finde ich das an ein 11.000€ Rad auch eine komplett einheitliche Gruppe sollte. Dazu brauchen es ja nicht noch Baugruppen gleiche Bremsen und Felgen sein, aber sämtliche Schaltungskomponenten aus einer gruppe machen schon mehr her als ein bunter Materialmix

Aber Stromer verbaut lieber einen exotischen Mix aus Marken fremden Teilen und unterschiedlich hochwertigen Baugruppen.  Natürlich fehlt es dann ein wenig an Performance

^^ dafür jedoch finde ich die neue Farbe....

LEIDER GEIL
(31.08.2020, 09:27)Flachlandstromer schrieb: [ -> ]
(30.08.2020, 20:08)Lukov schrieb: [ -> ]Da steht auch XT (und nicht XTR...). Schnell ein Paar Hunderte gespaart...
Lukov

Und dabei schaltet das das Dura Ace Schaltwerk so viel angenehmer und leiser als das XtR. Das Ultegra schaltwerk welches dem XT entsprechen dürfte,  ist dem Dura Ace ein wenig unterlegen, daher vermute ich einen Rückschritt mit dem neuen XT

^^ dafür jedoch finde ich die neue Farbe...
LEIDER GEIL

Aber Dura AC kann nur eine Kassette mit einer Abstufung von 11-30 bedienen. Das jetzige Stromer-Design mit 11/42 wäre da aussen vor. Der Wechsel von XTR auf XT macht meines Erachtens Sinn. Der Unterschied ist fahrtechnisch klein, der Preisunterschied allerdings gross. Und bei einem S-Ped spielt auch das höhere Gewicht der XT kaum eine Rolle.

Farbe: jep - sehr superb, gefällt!
Geiles Update, ABS hätte ich schon ein paar mal gut gebrauchen können.

Kommt dann 2022 das ST5 mit Riemenantrieb?
Seiten: 1 2