stromerforum.ch

Normale Version: Wie läuft Schaltwerkzug?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich brauche dringend Hilfe.
Habe mich mit dem ST2 abgelegt.
Das Radd ist voll auf den Schaltwerkzugboden am Hinterrad gefallen und hat den regelrecht gesprengt.
Wie verläuft der im Rahmen?
Der gehtt in die Kettenstrebe rein. Und dann??
Läuft der bis oben durch?
Oder hat der irgendwo einen Anschlag?
(28.01.2019, 18:32)sepp82 schrieb: [ -> ]Oder hat der irgendwo einen Anschlag?

Innen am Ausfallende ist die Platte für den Drehmomentsensor; ein Loch ist für die Achse, das andere für's Schaltwerk.
Ne. Du hast mich, glaub ich, falsch verstanden.
Das Schaltwerk ist heil.
Die Aussenzughülle ist kaputt.
Ich kenn das so, die Aussenzughülle am Schaltwerk ist kurz und führt bis zu einem Anschlag.
Aber ich sehe den nicht. Die Aussenzughülle läuft in die Kettenstrebe hinein. Wie geht es da weiter?
In einem durch bis zum Schalthebel?
So weit ich weiß, ja... Weil im Rad ja noch unmengen von Kabeln laufen, ist das auch wesentlich praktischer, wenn die Hülle durch geht... ;-)
Also vom Trettlager bis hoch zum Lenker ist er definitiv durchgehend - ich denke nicht, das da Richtung Hinterrad nochmal eine Unterbrechung ist...

Also wohl oder übel: Akkufach raus und Zahlreiche andere Teile und den Zug tauschen...