stromerforum.ch

Normale Version: Schutzblechverlängerungen für ST3/ST5
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Meine Lösung auch mal in diesem Thread. Da ist das dann gesammelt. Geklebt und genietet. Außerdem 170mm unten und 100mm oben.

[attachment=648]
[attachment=649]
Sorry aber naja schön ist anders und die vom Holländer sind wirklich gut und ruckzuck montiert. Aber es muss ja nur für dich stimmen.

Grüsselis Jan
[attachment=652]
So habe ich es am Stromer St1x gelöst.
Zusätzlich habe ich Aluminium Streben weiter unten befestigt um mehr steifigkeit hinein zu bekommen.
Werde sie noch im Frühjahr schwarz anmalen.
(07.02.2020, 10:09)kawajan schrieb: [ -> ]Sorry aber naja schön ist anders und die vom Holländer sind wirklich gut und ruckzuck montiert. Aber es muss ja nur für dich stimmen.

Grüsselis Jan

Die vom Hölländer sind montiert Wink Das ist die Verlängerung der Verlängerung. Und wenn man jeden Tag 80 KM mit dem Ding unterwegs ist, merkt man recht schnell, dass die Verlängerung aus dem 3D-Drucker immer noch nicht reicht. Da pfeif ich auf Ästhetik.
[attachment=659]
So sieht es dann in schwarz und gewaschen aus. Smile
Welche Länge Schutzblechverlängerungen "vom Holländer :-)" sind denn zu empfehlen für ein ST2/S ?

Macht der "Spatlap" zusätzlich Sinn?
Also ich kann nur empfehlen unten die größte Verlängerung zu nehmen nämlich in 19 cm. Oben würde ich die 15 cm Verlängerung nehmen. Zusätzlich unten noch einen weiteren Spritzschutz der bis circa 5 cm über dem Boden ragt. Alles andere ist zu wenig, da das Spritzwasser sonst vorne das große Kettenblatt trifft.
Vielen Dank für die Tipps!
Heute konnte ich mal ein paar Pfützen und Schlamm mitnehmen und meine (neue) Konstruktion auf Tauglichkeit testen. Ich bin begeistert. Der Schmutzlappen hängt zwar ziemlich tief, sodass er zweimal Äste eingesammelt hat, aber nach dem Sturm nimmt das nicht Wunder.

Hier die Ergebnisse.

[attachment=671]
[attachment=670]
[attachment=669]
[attachment=668]
[attachment=667]
Das sieht doch vielversprechend aus. Der Rest kommt sehr wahrscheinlich durch die reifenbreite zustande.
Das ist bei mir auch so, sogar noch ein bisschen mehr, da die contis Winter Noppen haben und die ordentlich den dreck rumschleudern. Das einzige was jetzt noch gehen würde wären dünnere Reifen oder breite Pletscher Schutzbleche . Wenn es die überhaupt für das st5 gibt.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10